Autobiography

Autobiography ist Ashlee Simpsons erstes Album, welches 2004 veröffentlicht wurde. Ashlee veröffentlichte drei Singles aus dem Album. In den USA schaffte es das Album gleich in der ersten Woche an die Spitze der Charts.

Hintergrund

Nachdem Ashlees Schwester Jessica kurz zuvor bereits bei MTV eine Reality-TV-Serie über ihre erste Ehezeit (Newlyweds: Nick and Jessica) bekommen hatte, handelte Ashlees Vater mit dem Musiksender einen weiteren Vertrag aus. In ihrer TV-Show "The Ashlee Simpson Show" ging es dabei im Wesentlichen um Ashlee Simpsons Musikkarriere. Die Zuschauer konnten den ganzen Prozess vom Songschreiben über Produktion, Aufnahmen, Videodreharbeiten, Veröffentlichungen und Live-Auftritte mitverfolgen. Wie der Albumtitel schon besagt, verarbeitet Ashlee auch autobiografische Elemente in der Show und in ihren Texten.

Die erste Staffel der Serie lief in den USA von 16. Juni bis 4. August 2004 und wurde zeitweise direkt im Anschluss an die Serie ihrer Schwester gesendet. In der vierten Folge entstand die erste Single Pieces Of Me. Das Album Autobiography, das vor Abschluss der Serie am 20. Juli erschien, erreichte sofort Platz 1 der US-Album-Charts und wurde bereits dreimal mit Platin ausgezeichnet. Album und zweite Single Shadow sind Thema der ersten Staffel.

Anfang 2005 wurde eine zweite Staffel angehängt, in der es mehr um die Auftritte und teilweise auch familiäre Ereignisse der Simpsons ging. Die dritte und letzte Single aus dem Album La La wird während der ersten Folgen der zehnteiligen Staffel veröffentlicht.

Singleauskopplungen

Pieces Of Me ist Ashlees erste Single überhaupt. In den USA war es Ashlees erfolgreichstes Lied (Platz 5 der Charts), genauso wie in Großbritannien (Platz 4) und den deutschsprachigen Ländern.

Shadow ist die zweite Single und der dritte Track auf dem Album "Autobiography". In dem Song beschreibt Ashlee ihre Kindheit und sich selbst.

La La ist Ashlees dritte Auskopplung aus dem Album "Autobiography" und Ashlees dritte Single. Auf dem Album ist La La Track Nummer vier. In dem rockigen Song geht es um Ashlees sexuelle Fantasien. "You Make Me Wann La La" (dt. Du machst mich, dass ich La La will) sind die ersten Wörter des Refrains. Sie möchte Sex mit Personen haben, die sie aber im Song nicht nennt. Auch im Video kann man dies nicht sehen. Das Video ist leicht aufgebaut, enthält wacklige Bilder, schnelle Schnitte. Man sieht Ashlee mit Freunden auf der Straße am Tag, eine Poolparty in der Nacht, wo Ashlee Männer in den Pool schmeißt. Und am Schluss gehen sie in einen Waschsalon, da sie von der Poolparty von der Polizei vertrieben worden sind. Ashlee bewegt sich im Video komisch, was darauf schließen lässt, dass sie das Gefühl verrückt macht und dass sie es jetzt sofort tun will. Ashlee beschreibt in dem Song wie sie sich den Geschlechtsverkehr vorstellt und spricht ganz deutlich davon, dass sie sehr lange gewartet hat und nicht mehr weiter warten möchte.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autobiography — Saltar a navegación, búsqueda Autobiography Álbum de estudio de Ashlee Simpson Publicación 20 de julio de 2004 Grabación Henson Recording Studio …   Wikipedia Español

  • Autobiography — студийный альбом Эшли Симпсон Дата выпуска 20 июля Жанр поп рок, поп панк Длительность 44:01 Страна США …   Википедия

  • Autobiography — est le premier album d Ashlee Simpson, sorti en 2004. C est également le titre de l une des chansons présentes sur celui ci. Liste des titres Autobiography 3:34 Pieces Of Me 3:37 Shadow 3:57 La La 3:42 Love Makes The World Go Round 3:45 Better… …   Wikipédia en Français

  • Autobiography — Au to*bi*og ra*phy, n.; pl. {Autobiographies}. [Auto + biography.] A biography written by the subject of it; memoirs of one s life written by one s self. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • autobiography — (n.) 1797, from AUTO (Cf. auto ) + BIOGRAPHY (Cf. biography). Related: Autobiographical …   Etymology dictionary

  • autobiography — memoir, life, *biography, confessions …   New Dictionary of Synonyms

  • autobiography — [n] written account of one’s own life adventures, bio, biography, confession, diary, experience, journal, letter, letters, life, life story, memoir, personal history, reminiscences, self portrayal; concept 280 …   New thesaurus

  • autobiography — ► NOUN (pl. autobiographies) ▪ an account of a person s life written by that person. DERIVATIVES autobiographer noun autobiographic adjective autobiographical adjective …   English terms dictionary

  • autobiography — [ôt΄ō bī ä′grəfē, ôt΄ō bē ä′grəfē] n. pl. autobiographies [ AUTO + BIOGRAPHY: coined (1809) by SOUTHEY Robert] 1. the art or practice of writing one s own biography 2. the story of one s own life written or dictated by oneself autobiographical… …   English World dictionary

  • Autobiography — An autobiography, from the Greek αὐτός autos self , βίος bios life and γράφειν graphein to write ,, is a biography written by the predicate or composed conjointly with a collaborative writer (styled as told to or with ). The term was first used… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”