Autocar

Der Begriff Reisebus bezeichnet sowohl eine Einsatzart von Omnibussen als auch eine Bauart.

Reisebus (Einsatzart)

Als Reisebus nach der Einsatzart wird ein Omnibus bezeichnet, der im Reiseverkehr oder als Fernlinienbus eingesetzt wird. Andere Einsatzarten sind Stadt-, Regional- oder Überlandlinien.

Moderne Reisebusse sind auf höchstem technischen Niveau gebaute Fahrzeuge. Durch alle erdenklichen technischen Einrichtungen – von ABS, ASR, verschleißfreien Zusatzbremsen – für die Fahrsicherheit bis hin zu Mikrowelle und DVD-Player mit Kopfhöreranschluss an jedem Platz für den Komfort des Reisegastes sind sie mit den Fahrzeugen der Generation der 1980er Jahre nicht mehr zu vergleichen. Bordcomputer erlauben heute Motorleistungen von über 500 PS, 16 Gang-Getriebe, ebenfalls rechnergesteuert, ermöglichen eine hohe Reisegeschwindigkeit bei wirtschaftlichem Treibstoffverbrauch. Die ergonomische Gestaltung des Fahrerplatzes lässt schon fast an die Atmosphäre in einem Privatjet erinnern, viele technische Hilfen unterstützen den Fahrer bei seinen Aufgaben.

Nach vielen folgenschweren Unfällen sind nun auch Sicherheitsgurte an jedem Sitzplatz Vorschrift, um den Fahrgast im Falle eines Unfalls zu schützen. Auch die konstruktiven Veränderungen der Fahrgastzelle stellen bei modernen Fahrzeugen einen hohen Schutz dar. Ein moderner Reisebus kostet heute – je nach Aufbau und Ausstattung – zwischen € 250.000 und € 500.000.

Im Zeitalter des immer mehr in den Mittelpunkt tretenden Umweltschutzes ist es zu einem wichtigen Aspekt geworden, dass der Reisebus das Verkehrsmittel ist, das pro zurückgelegtem Fahrgastkilometer im Vergleich zu Flugzeug, PKW oder Bahn den geringsten Primärenergieverbrauch aufzuweisen hat.

Die neueste Reisebusgeneration weist außerdem Motoren mit der umweltschonenden AD-Blue-Technik, Spurassistenten und Abstandsregeltempomat auf.

Reisebus (Bauart)

1972 bereits mit WC, Küche …
Doppelstockreisebus
ein aktueller spanischer Reisebus

Ein Reisebus (Bezeichnung in der Schweiz: Car, Autocar) nach Bauart ist ein Bus, der nur über Sitzplätze verfügt. Bei Reisebussen handelt es sich im Kontext der EU-Richtlinie 2001/85 EG vom November 2001 um Fahrzeuge der „Klasse 3“, also um „Fahrzeuge, die ausschließlich für die Beförderung sitzender Fahrgäste gebaut sind.“

Reisebusse besitzen – im Vergleich mit einem Stadtbus oder Überlandbus – zusätzliche Einrichtungen für lange Fahrten.

Merkmale können unter anderem sein:

  • Kopfstützen für alle Passagiere
  • Bequeme Sitze (Rückenlehne in Schlafposition verstellbar), Armlehnen, Liegesitze für Nachtfahrten
  • Fußstützen
  • Tischchen an jedem Platz
  • Getränkehalter
  • Kühlschrank
  • Küche zur Bewirtung der Fahrgäste
  • Bar oder Bistro
  • Ablage für Handgepäck
  • Sicherheitseinrichtungen verschiedener Art (Sicherheitsgurte, Retarder, ESP, ABS …)
  • ein oder mehrere große Gepäckräume im Boden des Busses
  • ein zweiter Ausstieg
  • Beschlagfreie Doppelglasscheiben
  • WC-Anlage (meist unterflur beim Ausstieg, früher auch im Heck)
  • ein Platz neben dem Fahrer für den Reiseleiter/Beifahrer
  • Vorhänge bei jedem Fensterplatz und Leselicht über jedem Sitz
  • Mikrofon für Erklärungen
  • Radioanlage, Videoanlage
  • Standheizung
  • Klimaanlage
  • häufig auch GPS-Navigation
  • und zugehöriger Routenplaner

Die Größe von Reisebussen kann von etwa 30 Plätzen bis über 59 betragen. Moderne Reisebusse sind meist als Hochdecker oder Doppeldecker ausgelegt und können 70 Personen und mehr befördern. Durch die höhere Bauweise erhalten die Fahrgäste eine bessere Sicht was vor allem bei Stadtrundfahrten von Vorteil ist.

Reisebusse sind mit einem „Sterne-System“ der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. klassifiziert (analog zu Hotels). Die Klassifizierung ist abhängig von den Sitzabständen.

Getränkehalter an der Rückenlehne eines Reisebusses
  1. Bus Sitzabstand 68 cm (Tourist Class)
  2. Ausflugsbus Sitzabstand 72 cm (Standard-Class)
  3. Reisebus Sitzabstand 77 cm (Komfort-Class)
  4. Fernreisebus Sitzabstand 83 cm (First-Class)
  5. Luxusreisebus Sitzabstand 90 cm (Luxus-Class) (erst seit 1. Januar 1994)

Siehe auch:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • autocar — [ ɔtɔkar; otokar ] n. m. • 1895; mot angl. « voiture (car) qui se meut par elle même (auto ) » ♦ Grand véhicule automobile équipé pour le transport de plusieurs dizaines de personnes. Autocar de ligne régulière, de tourisme. Excursion, voyage en… …   Encyclopédie Universelle

  • autocar — AUTOCÁR, autocare, s.n. Automobil cu caroserie deschisă sau decapotabilă, folosit de obicei la transportul interurban în comun (mai ales în excursii) al unui număr mare de persoane. [pr.: a u ] – Din fr. autocar. Trimis de ana zecheru, 13.09.2007 …   Dicționar Român

  • autocar — sustantivo masculino 1. Autobús de largo recorrido: una excursión en autocar. autocar climatizado. autocar de línea …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • autocar — (n.) 1895, from AUTO (Cf. auto ) + CAR (Cf. car). Which is it to be? We observe that the London Times has lent the weight of its authority to the word autocar, which it now prints without the significant inverted commas but with a hyphen, auto… …   Etymology dictionary

  • autocar — (Del fr. autocar, de auto y el ingl. car, coche). m. Vehículo automóvil de gran capacidad concebido para el transporte de personas, que generalmente realiza largos recorridos por carretera …   Diccionario de la lengua española

  • Autocar — Autocar,das:⇨Autobus …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Autocar — See also Autocar Company and Autocars Co., American and Israeli automobile manufacturers, respectively : see Otokar for the Turkish automobile manufacturer Autocar is a weekly British automobile magazine published by Haymarket Motoring… …   Wikipedia

  • Autocar —  Pour l’article homophone, voir ottokar. Sur les autres projets Wikimedia : « autocar », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Un autocar, aussi appelé car, est un moyen de transport routier pouvant accueillir plusieurs …   Wikipédia en Français

  • autocar — (De auto + ingl. car, vagón.) ► sustantivo masculino Automóvil de gran capacidad destinado al transporte de viajeros. SINÓNIMO autobús * * * autocar (del fr. «autocar», de «auto» y el ingl. «car») m. *Automóvil con asientos para muchas personas… …   Enciclopedia Universal

  • Autocar — Au|to|car 〈m. 6; schweiz.〉 Ausflugsomnibus, Autobus für Gesellschaftsreisen [verkürzt <Automobil + engl. car „Wagen“] * * * Au|to|car, der [frz. autocar, zu: auto(mobile) u. engl. car = (Kraft)wagen] (schweiz.): Omnibus für Gesellschaftsreisen …   Universal-Lexikon

  • autocar — {{#}}{{LM A04099}}{{〓}} {{SynA04192}} {{[}}autocar{{]}} ‹au·to·car› {{《}}▍ s.m.{{》}} Vehículo para el transporte de personas, de gran capacidad, que generalmente realiza largos recorridos por carretera. {{★}}{{\}}ETIMOLOGÍA:{{/}} Del francés… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”