Autograph Tree
Autograph Tree im Coole Park

Der Coole Park ist eine ca. 405 Hektar große Parkanlage nahe der irischen Stadt Gort in der Grafschaft Galway. Ursprünglich gehörte das Anwesen samt Herrenhaus der Familie Gregory. Als Isabella Augusta Gregory 1932 starb, verkam das Haus immer mehr, bevor die Ruine Anfang der 1940er Jahre abgerissen wurde. Bereits 1927 hatte es Lady Gregory an den irischen Freistaat verkauft. Lediglich die Kunstwerke, Fotos und Texte der Gregorys blieben erhalten.

Der Park gehört heute dem Irish National Parks & Wildlife Service und besteht aus Wäldern, einer Reihe von Turloughs, einem 6 km langen Waldpfad und einer, von Mauern umschlossenen, Gartenanlage. Der Coole Park gehört seit 1979 durch einen EU-Beschluss aufgrund der dort ansässigen Vögel zu einem Naturschutzgebiet und gilt als Coole-Garryland Complex Special Area of Conservation. Die Parkanlage ist ganzjährig geöffnet; das Besucherzentrum lediglich von April bis September.

The Autograph Tree

Innerhalb der umschlossenen Gartenanlage steht der sog. Autograph Tree (Unterschriftenbaum), eine Blutbuche, in deren Rinde sich seit Sommer 1898 viele irische Literaten und Freunde von Lady Gregory verewigten – darunter W. B. Yeats und sein Bruder Jack, George Bernard Shaw, John Millington Synge, Sean O’Casey, John Masefield, G. W. Russell, George Moore, Augustus John und der spätere erste Präsident Irlands, Douglas Hyde.

Das Gedicht The Wild Swans at Coole (Die wilden Schwäne von Coole), das von W. B. Yeats geschrieben wurde, beschreibt die Schönheit des Parks und die wilden Schwäne auf den dortigen Turloughs. Insgesamt verfasste Yeats fünf Gedichte über das Haus bzw. das Anwesen: Neben „The Wild Swans at Coole“ waren dies „I walked among the seven woods of Coole“, „In the Seven Woods“, „Coole Park, 1929“ sowie „Coole Park and Ballylee, 1931“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coole Park — Autograph Tree im Coole Park Der Coole Park (irisch Páirc na Cúile) ist eine ca. 405 Hektar große Parkanlage nahe der irischen Stadt Gort in der Grafschaft Galway. Ursprünglich gehörte das Anwesen samt Herrenhaus der Familie Gregory. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Clusia major — Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia

  • Clusia — fluminensis Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia

  • Lady Gregory — Isabella Augusta Gregory 1913 Isabelle Augusta, Lady Gregory (* 5. März 1852 in Roxborough bei Loughrea; † 22. Mai 1932 im Coole Park; Geburtsname Isabelle Augusta Persse) war eine irische Dramatikerin und Folkloristin. Gemeinsam mit William Butl …   Deutsch Wikipedia

  • Wahiawa Botanical Garden — The Wahiawa Botanical Garden, 27 acres (109,000 m²) is a botanical garden on a high plateau in central Oahu, Hawaii, USA. It is one of the Honolulu Botanical Gardens, and home to a collection of tropical flora requiring a relatively cool… …   Wikipedia

  • Coole Park — is a nature reserve of approximately 1,000 acres (4 km2) operated by the Irish National Parks Wildlife Service and is located a few miles west of Gort, County Galway, Ireland. The park contains extensive woodlands and a series of turloughs… …   Wikipedia

  • Isabella Augusta Gregory — 1913 Lady Isabelle Augusta Gregory (* 5. März 1852 in Roxborough bei Loughrea; † 22. Mai 1932 im Coole Park; Geburtsname Isabelle Augusta Persse) war eine irische Dramatikerin und Folkloristin. Gemeinsam mit William Butler Yeats und anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jardín Botánico Wahiawa — Vista general del jardín botánico Wahiawa. El Jardín Botánico Wahiawa (en inglés: Wahiawa Botanical Garden) es un jardín botánico de 109,000 m² (27 acres) de extensión que se ubica en Wahiawa, Oahu, Hawái. Su código de reconocimiento… …   Wikipedia Español

  • Textual criticism — Carmina Cantabrigiensia, Manuscript C, folio 436v, 11th century Textual criticism (or lower criticism) is a branch of literary criticism that is concerned with the identification and removal of transcription errors in the texts of manuscripts.… …   Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”