Autolykos von Pytane

Autolykos (* um 360 v. Chr. in Pitane, Äolien; † um 290 v. Chr.) war ein griechischer Astronom und Mathematiker.

Er wirkte im späten 4. Jahrhundert v. Chr. und soll Lehrer des griechischen Philosophen Arkesilaos gewesen sein. Von seinen Werken sind heute noch zwei etwa um das Jahr 330 v. Chr. verfasste Schriften erhalten: "Über die rotierende Kugel" und "Über den Auf- und Untergang", die sich mit der Geometrie der Kugel unter astronomischen Aspekten befassen. Es sind dies die ältesten erhaltenen Werke zu Mathematik und Astronomie in der griechischen Literatur.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autolykos von Pytane — Autolykos von Pytạne,   griechischer Mathematiker und Astronom um 300 v. Chr.; älterer Zeitgenosse des Euklid; lehrte in Sardes. Autolykos behandelte u. a. die Geometrie der Kugel unter astronomischen Aspekten und wandte die Ergebnisse auf… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”