Automaten-Hotel
Bates Motel in Psycho

Motel, deutsch Rasthaus oder Raststätte ist ein Beherbergungs- und Gastronomiebetrieb für Autoreisende.

Motel ist ein Kofferwort aus Motor und Hotel, die Wörter Rasthaus und -stätte sind sekundäre Nachbildungen.

Die ersten Motels entstanden mit der Massenmotorisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA. Als Begründer gilt der US-amerikanische Architekt Arthur Heinemann. Nach Europa kammen sie vorrangig als Autobahnraststätte ab den 1950er-Jahren sowie an anderen Fernverkehrsrouten, später auch in den Außenbereichen der großen Städte in verkehrsgünstiger Lage.

Motels sind üblicherweise einfach ausgestattet und preisgünstig. Sehr populär in Frankreich sind Motels ohne Rezeptionist, sogenannte Automatenhotels. Der Gast bucht sich per Kreditkarte ein und erhält ein Passwort, mit dem er sein Zimmer betreten kann. Eine Automatenhotelkette ist Hotel Formule 1.

In Lateinamerika dient ein Motel nahezu ausschließlich als Stundenhotel und wird in der Regel von Liebespaaren oder auch von Freiern und Prostituierten genutzt. Viele sind komplett verspiegelt und bieten einen Whirlpool.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hotel ohne Personal — Ein Hotel ohne Personal ist eine neue Beherberungsvariante in der Hotelbranche. Das Hotel ohne Personal wurde nach mehreren Pilotversuchen vor allem im Jahr 2009 verstärkt eingeführt, als die Wirtschaftskrise starke Auswirkungen auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Etap-Hotel — Saarbrücken Etap Hotel Nürnberg City Etap ist eine internationale Hotelkette des französischen Accor Konzerns. Sie stellt innerhalb des Konzerns die preisgün …   Deutsch Wikipedia

  • Kapsel-Hotel — Kapselhotel in Osaka (Japan) …   Deutsch Wikipedia

  • Etap (Hotel) — Aktuelles Logo der Etap Hotels Historisches Logo bis ca. 2000 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Nepomuk Mälzel — Metronom von Johann Nepomuk Mälzel, Paris 1815 Johann Nepomuk Mälzel (* 15. August 1772 in Regensburg; † 21. Juli 1838 im Hafen von La Guaira, Venezuela) war Erfinder und Mechaniker, sowie Konstrukteur mechanischer Musikinstrumente …   Deutsch Wikipedia

  • lernen — (sich) aneignen; studieren; bimsen (umgangssprachlich); büffeln (umgangssprachlich); erlernen; pauken (umgangssprachlich) * * * ler|nen [ lɛrnən] <tr.; hat …   Universal-Lexikon

  • Ticket (Luftfahrt) — Ticket, auch Flugschein genannt, wird im Luftverkehr als Beförderungsdokument (vgl. Fahrkarte) ausgestellt und dient über die Belegfunktion hinaus zu Kontrollzwecken, ob der auf dem Ticket ausgewiesene Flugpassagier einen gültigen Anspruch auf… …   Deutsch Wikipedia

  • ziehen — suckeln (umgangssprachlich); saugen; nuckeln; auslutschen; zuzeln (bayr., österr.) (umgangssprachlich); aussaugen; zutzeln (bayr., österr.) (umgangssprachlich); zerren; reißen * * * …   Universal-Lexikon

  • Baby Mario — Logo von Super Mario 64 in typischer Schriftart und Farbgebung Super Mario, jap.: スーパーマリオ (amerikanisch: [sʊ.pɚ mæɹ.i.oʊ], deutsch [zu:pɐ ma:ʁio]) ist eine Videospiel Figur der Firma …   Deutsch Wikipedia

  • Check-In — am Flughafen Vancouver Der Check in ist der Abfertigungsvorgang für Reisende zur Feststellung der Anwesenheit und zur Feststellung der mitgeführten Gepäckmenge. Inhaltsverzeichnis 1 Flugreisen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”