Automatiker

Automatiker ist eine Berufsgattung in der Schweiz. Der Automatiker plant, baut und prüft Apparate, Maschinen, Anlagen oder Automatisierungssysteme.

Die Automatiker Lehre dauert 4 Jahre.

Der Beruf Automatiker, Automatikerin ist 1997[1] an die Stelle folgender früherer Ausbildungen getreten: Elektromechaniker/-in, Elektromaschinenbauer/-in und Schaltanlagenmonteur/-in.

Inhaltsverzeichnis

Schulische Anforderungen

Für das Erlernen des Berufes wird mittleres oder erweitertes Niveau der Sekundarstufe I empfohlen, der Entscheid liegt aber beim Lehrbetrieb.

Tätigkeiten

Automatiker/Automatikerinnen entwickeln Lösungen zu Steuerungs- und Automatisierungsaufgaben. Sie bauen elektrische Apparate, Maschinen, Anlagen und Automationssysteme und nehmen diese in Betrieb oder führen daran Wartungsarbeiten aus. Oft arbeiten sie mit anderen Fachleuten zusammen an Projekten oder einzelnen Aufträgen. Zu den Aufgaben im Beruf gehören vermehrt das Entwickeln und Programmieren von Steuerungen und das Anwenden und Erstellen technischer Dokumente. Die manuelle und mechanische Fertigung ist im Beruf Automatiker noch stark vorhanden. Das Programmieren und entwickeln von Steuerungen ist mehr die Sache von weitergebildeten Automatikern. Die Einsätze im Beruf umfassen ein breites Spektrum und können in industriellen und gewerblichen Betrieben erfolgen.

Aufgabenbereiche

Unter anderem gehören folgende Aufgabenbereiche zum Automatiker:

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach dem Absolvieren der Berufsprüfung als Automatiker, stehen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen, der Wege zum/zur eidg. dipl. Industriemeister/-in, sowie die Technikerschule oder die Fachhochschule mit dem Ausbildungsgang für Elektroingenieure/-innen.

Quellen

  1. http://www.bbt.admin.ch/bvz/grundbildung/index.html?detail=1&typ=uebergangsbestimmungen&lang=de&item=24

Verwandte Berufe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Automatikmonteur — EFZ ist in der Schweiz seit 2008[1] die offizielle Berufsbezeichnung, welche man aus dem elektrotechnischen Beruf Elektropraktiker geschaffen hat.[1] Die Verantwortung für diese Berufslehre liegt bei der Swissmechanic.[1] Die Bezeichnung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsfachschule in der Schweiz — Die Berufsfachschulen vermitteln den theoretischen Unterricht im Rahmen der dualen beruflichen Grundbildung (Berufslehre). Oft sind ihnen Abteilungen für die höhere Berufsbildung und/oder die berufliche Weiterbildung angegliedert. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektromechaniker — war ein Ausbildungsberuf und stellte eine Mischung aus Elektroinstallateur, Elektroniker und Mechaniker dar. Ein Elektromechaniker als Handwerker war damit eine Allroundfachkraft im Gebiet der Elektrotechnik. Deutschland Die Lehrzeit betrug… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektroniker — ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Ausbildungsberuf. In Deutschland ist „Elektroniker“ zusätzlich ein Oberbegriff für verschiedene Berufe aus der Elektrotechnik und Elektronik sowohl im Handwerk als auch der Industrie.… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektroniker für Automatisierungstechnik — Der Elektroniker für Automatisierungstechnik ist ein in Deutschland durch die Verordnung (BGBl.) vom 11. Juli 2003[1] anerkannter Ausbildungsberuf. Im Handwerk existiert ein vergleichbarer Ausbildungsberuf, der Elektroniker Fachrichtung… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektropraktiker (Ausbildung, Schweiz) — Elektropraktiker ist eine Ausbildung in der Schweiz. Sie wird vom Kanton Zürich getragen. Seit 2009 wurde die Ausbildung durch die Ausbildung Automatikmonteur/in EFZ ersetzt.[1][2] Inhaltsverzeichnis 1 Ablauf der Ausbildung 1.1 Prak …   Deutsch Wikipedia

  • Anlagen- und Apparatebauer — Der Anlagen und Apparatebauer ist in der Schweiz ein Lehrberuf. Die Ausbildung dauert 4 Jahre und findet gleichzeitig im Lehrbetrieb und in der Berufsfachschule statt. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgänger Berufe 2 Arbeitsgebiet 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Anlagenelektriker — ist ein Lehrberuf in Österreich.[1] Der Lehrberuf Anlagenelektrik wurde per 1. Juli 2010 durch den Modullehrberuf Elektrotechnik ersetzt.[2] Inhaltsverzeichnis 1 Tätigkeiten 1.1 Vielseitigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Elektromechanikermeister — Der Elektromechanikermeister in der Schweiz war eine von der Swissmechanic getragene, höhere Fachprüfung. In Deutschland würde die Meisterprüfung 2002 ausserkraft gesetzt,[1][2] und durch die Meisterprüfung im Elektrotechniker Handwerk ersetzt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrotechnik (Modullehrberuf) — Der Elektrotechniker ist seit 1. Juli 2010 in Österreich ein Ausbildungsberuf. Die Lehrzeit beträgt 3,5 bzw. 4 Jahre. Inhaltsverzeichnis 1 Aufteilung 2 Geschichte 3 Verwandte Berufe 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”