Automatisch

Der Wortstamm von Automat ist aus zwei altgriechischen Stämmen zusammengesetzt (αὐτόματος) und bedeutet etwa von selbst tun, sich selbst bewegend.

Dabei handelt es sich um eine „Vorrichtung, die nach dem Einrichten und Beschicken vorbestimmte Handlungen nach einem Auslöseimpuls selbständig und zwangsläufig … ablaufen läßt.“ [1]

Automatisierung ist dementsprechend der „selbsttätige(r) Ablauf technischer Vorgänge nach einem festgelegten Plan oder in Bezug auf festgelegte Zustände“.[1]. Die Bandbreite an automatisierten Abläufen und damit auch der Automaten ist im Prinzip so groß wie die Bandbreite technischer Anwendungen an sich. Ein sehr einfacher und jedem bekannter Automat ist z. B. die Wasserspülung von WCs, Beispiel für einen solchen automatisierten Vorgang ist aber auch das Automatik-Getriebe, das die für die jeweilige Fahrgeschwindigkeit und Belastung vorgesehene Übersetzung selbsttätig wählt und einstellt oder die Belichtungs- bzw. Blendenautomatik einer Kamera.

Die Abgrenzung zu dem Begriff Roboter ist nicht eindeutig, denn es gibt von Land zu Land unterschiedliche Definitionen (siehe den Wikipedia-Artikel dazu).

Inhaltsverzeichnis

Umgangssprache

In der Alltagssprache wird „Automat“ meist für Maschinen verwendet, die auf Anforderung eine Ware ausgeben oder einfache Dienstleistungen vollbringen, wie Geld-, Spiel-, Foto- und Verkaufsautomaten. Ein persönlicher Ansprechpartner (Verkäufer) ist nicht vorhanden.

Umgangssprachlich bezeichnet „Automatik“ bzw.„Automat“ meist:

  1. in Fachsprachen eine bestimme Ausführung eines Gerätes/Aggregates, durch Weglassen des Bezugswort zur eigenständigen Bezeichnung wird. Beispiele:
  2. die festgelegte Reaktion einer Maschine auf eine Eingabe (z. B. Einschaltautomatik)
  3. die zwangsläufige Reaktion auf den Wechsel einer Situation.

Bei (2) denkt man auch an den Vorgang, der etwa bei einem Fahrschein- oder Münzautomaten auf den Einwurf der Münze folgt. Hier – oder bei ähnlichen einfachen Dienstleistungen – endet die „Automatik“ jedoch, wenn vom Benutzer des Automaten eine Entscheidung verlangt wird (Verkehrsverbund, Bankomat o. Ä.).

Technik

Eine Automatik im Bereich der Technik wird demgegenüber als Prozess der Kybernetik verstanden. In technischen Disziplinen wie Maschinenbau, teilweise Physik, Elektrotechnik, Geodäsie usw. entwickelt man automatisch ablaufende Vorgänge, um Verfahren oder Geräte

Im engeren Sinn bedeutet dann Automatik jene Bauteile, Module, Schrittfolgen oder Programme, welche die obigen Vorgänge ermöglichen. Alle technischen Regler sind in diesem Sinne Automaten.

Mit der Entwicklung von Automaten befasst sich die Automatisierungstechnik.

Als erste Automaten gelten durch Nockenwalzen oder Nockenwellen gesteuerte, kompliziert gebaute Spielfiguren und Musikdosen (s.o.)

Siehe auch: Automatisierung

Menschliches Verhalten

Im menschlichen Bereich wiederum bedeutet „automatisch“ ein reflexhaftes oder gewohnheitsmäßiges Aufeinanderfolgen von Wahrnehmung (Sinneseindruck) und emotionaler oder anderer, insb. vegetativer Reaktionen einschließlich eventuell weiterer körperlicher Bewegungen:

  • In „alltagspsychologischer Ausdrucksweise“ spricht der Volksmund von automatischer Reaktion, wenn einen das Gegenüber durch eine übliche Verhaltensweise zu einer eigenen gewohnheitsmäßigen Reaktion veranlasst; Beispiele dafür sind:
    • das automatische Weghören, Augenverdrehen oder Auf-die-Lippen-Beißen bei gewohntem „Wortschwall“,
    • das resignative Kopfschütteln mit vielleicht Seufzen bei "hoffnungslosen Fällen"
    • das betont freundliche Lächeln gegenüber Kunden.
  • Bei überraschenden Ereignissen hingegen sind heftigere Gefühlsreaktionen möglich, die auch ungewohnte oder ungewollte körperliche Reaktionen nach sich ziehen können, etwa:
    • Erröten bei einem überraschenden oder übermäßig positiven Kompliment,
    • Auffahren oder Zurückzucken bei scharfen plötzlichen Geräuschen oder (vermeintlicher) Gefahr, oder
    • spontanes Zuschlagen beispielsweise mit einer Ohrfeige bei penetranter, insb. sexuell getönter Aufdringlichkeit.

Psychologen bezeichnen diese und analoge Reaktionen eher als reflexhaft, in Unkenntnis des wissenschaftlichen Handlungsbegriffs aber immer wieder auch als "unbewusste Handlungen".

Einzelnachweise

  1. a b Lexikon Technik und exakte Naturwissenschaften Bd.1. Fischer, Frankfurt/Main 1972, Seiten 274 und 277

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Automatisch — Saltar a navegación, búsqueda Automatisch es el primer sencillo del tercer album de estudio Humanoid en alemán del grupo europeo Tokio Hotel. El video y la canción fueron estrenados en YouTube el 3 de septiembre de 2009, en el canal oficial del… …   Wikipedia Español

  • automatisch — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Dieses Gerät arbeitet automatisch. • Die Türen schließen automatisch …   Deutsch Wörterbuch

  • automatisch — 1. Die Tür schließt automatisch. 2. Ihre Lohnsteuerkarte bekommen Sie automatisch zugeschickt …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • automatisch — Adj. (Mittelstufe) mit einer Automatik, selbstgesteuert Beispiele: Der Fahrstuhl ist mit einem automatischen Notrufsystem ausgestattet. Die Lichtstärke regelt sich automatisch …   Extremes Deutsch

  • Automatisch — (griech.), von selbst, d. h. aus freiem Trieb, ohne äußere veranlassende Ursache, handelnd oder etwas unternehmend; dann soviel wie mechanisch, nach Art eines Automaten (s. d.), im Gegensatze zu allem, was infolge vernünftiger Überlegung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Automatisch — Pour les articles homonymes, voir Automatic (single). Automatisch (allemand) Automatic (anglais) Single par Tokio Hotel extrait de l’album Humanoid Sortie 21 septembre 2009 …   Wikipédia en Français

  • automatisch — selbstständig; selbstbeweglich; selbständig; maschinell; unaufgefordert; unverlangt; nicht aufgefordert; selbsttätig; unbewusst; unwillkürlich; unabsichtlich …   Universal-Lexikon

  • automatisch — a) automatisiert, gedankenlos, gewohnheitsmäßig, instinktiv, mechanisch, schematisch, stereotyp, unbeabsichtigt, unbewusst, unwillkürlich, zwangsläufig, zwangsweise; (abwertend): nach Schema F; (meist abwertend): schablonenhaft. b)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • automatisch — au·to·ma̲·tisch Adj; 1 mit einer ↑Automatik (1) ausgestattet ↔ mechanisch <eine Bremse, eine Kamera, ein Signal> 2 ohne, dass man sich bewusst darauf konzentrieren muss, wie von selbst erfolgend <eine Bewegung, eine Reaktion; etwas ganz… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • automatisch — Automat »selbsttätige Vorrichtung; Verkaufs , Bearbeitungsapparat«: Das Fremdwort erscheint zuerst im 16. Jh. in der noch nicht eingedeutschten Pluralform automata, später auch im Singular als Automaton. Die eingedeutschte Form setzt sich erst im …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”