Automatische Schaltmatrix

Automatische Schaltmatrix, auch automatischer Schaltverteiler, Loop Management System (LMS), automated distribution frame oder automated main distribution frame, ist eine technische Lösung zur Schaltung von Kupferdoppeladern in der Telekommunikationsinfrastruktur.

Traditionell werden die Verbindungen (n Eingänge auf m Ausgänge) von Kupferdoppeladern von Technikern vor Ort manuell mit einem Schaltdraht (2 verdrillte Leitungen) im Bedarfsfall geschaltet (rangiert) bzw. aufgelöst.

Die automatische Schaltmatrix erlaubt, nach einer einmaligen initialen Verdrahtung aller Ein- und Ausgänge, das ferngesteuerte Schalten bzw. Auflösen der Verbindungen.

Die Vorteile der automatischen Schaltmatrix sind reduzierter Zeitaufwand, reduzierte Fehlerquellen in der Ausführung und Dokumentation, Senkung der Betriebsmittelkosten und Personaleinsparung.

Feldversuche wurden erfolgreich abgeschlossen, jedoch fand ein breite industrielle Einführung nicht statt (Stand: 2009)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Loop Management System — Automatische Schaltmatrix, auch automatischer Schaltverteiler, Loop Management System (LMS), automated distribution frame oder automated main distribution frame, ist eine technische Lösung zur Schaltung von Kupferdoppeladern in der… …   Deutsch Wikipedia

  • HVt — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptverteilerkasten — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Main Distribution Frame — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rangierdraht — Die Artikel Rangierung und Rangierfeld überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaltdraht — Die Artikel Rangierung und Rangierfeld überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst… …   Deutsch Wikipedia

  • LMS — steht für: Landesverband für Markthandel und Schausteller Hessen ein Software System als Lernplattform, siehe Learning Management System Telekommunikation: siehe Located Message Service einen Algorithmus zur Berechnung eines Minimums des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptverteiler — Ein Hauptverteiler (HVt), englisch: Main Distribution Frame kurz: MDF, ist der zentrale Verteiler einer Kommunikationsverkabelung eines Gebäudes oder Liegenschaft. Im Bereich des öffentlichen Telefonnetzes befindet sich in jeder… …   Deutsch Wikipedia

  • KVz — Kabelverzweiger der Telecom Italia geöffneter Kabelverzweiger in London Der Kabelverzweiger (KVz) ist ein etwa ein Meter hoher passiver Schaltschrank zur Kabelverteilung der Leitungen innerhalb eines Fernsprech …   Deutsch Wikipedia

  • Kvz — Kabelverzweiger der Telecom Italia geöffneter Kabelverzweiger in London Der Kabelverzweiger (KVz) ist ein etwa ein Meter hoher passiver Schaltschrank zur Kabelverteilung der Leitungen innerhalb eines Fernsprech …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”