Automedon (Asteroid)
Asteroid
(2920) Automedon
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Jupiter-Trojaner (L4)
Große Halbachse 5,1144 AE
Exzentrizität 0,0265
Perihel – Aphel 4,9787 – 5,25 AE
Neigung der Bahnebene 21,119°
Siderische Umlaufzeit 11,566 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 13,17 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 111,02 km
Masse  ? kg
Albedo 0,043
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 8,997
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker Edward L. G. Bowell
Datum der Entdeckung 1981
Andere Bezeichnung 1981 JR

(2920) Automedon ist ein Asteroid aus der Gruppe der Jupiter-Trojaner. Damit werden Asteroiden bezeichnet, die auf den Lagrange-Punkten auf der Bahn des Jupiter um die Sonne laufen. (2920) Automedon wurde am 3. Mai 1981 von Edward L. G. Bowell entdeckt.

Der Asteroid ist benannt nach Automedon, einem griechischen Soldaten des trojanischen Krieges.

Weblinks


Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (2920) Automedon — Asteroid (2920) Automedon Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Jupiter Trojaner (L4) Große Halbachse 5,1144 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 2920 Automedon — Infobox Planet | minorplanet = yes | width = 25em | bgcolour = #FFFFC0 name=2920 Automedon discovery=yes discovery ref= [http://cfa www.harvard.edu/iau/lists/NumberedMPs.html] discoverer=Edward L. G. Bowell discovered=May 3, 1981 designations =… …   Wikipedia

  • Ted Bowell — entdeckte Asteroiden: 571 2246 Bowell 14. Dezember 1979 2264 Sabrina 16. Dezember 1979 2270 Yazhi 14. März 1980 2316 Jo Ann 2. September 1980 2356 Hirons 17. Oktober 1979 2357 Phereclos 1. Januar 1981 2383 Bradley 5. April 198 …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/A — Namensliste der Asteroiden – A Name Nummer Gruppe / Typ A’Hearn 3192 Hauptgürtel Aaltje 677 Hauptgürtel Aarhus 2676 Hauptgürtel Aaronson 3277 Hauptgürtel Aaryn 2366 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden - Trojaner — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Auswahl von Asteroiden, zu denen ausführliche Artikel bestehen. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Trojaner — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Auswahl von Asteroiden, zu denen ausführliche Artikel bestehen. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Solar System objects by size — Objects in the Solar System By orbit By size By discovery date …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 2501 bis 3000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 2501–3000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

  • Edward L. G. Bowell — (or Ted Bowell) (born 1943 in London) is an American astronomer. Bowell was educated at Emanuel School London, University College, London, and the Universite de Paris. He is principal investigator of the Lowell Observatory Near Earth Object… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”