Automobile Club de l'Ouest

Der Automobile Club de l’Ouest (Automobile Club des Westen – bezieht sich auf die westliche Region Frankreichs), manchmal auch als ACO abgekürzt, ist der größte Automobilclub Frankreichs. Er wurde 1906 von Automobilherstellern und -fanatikern gegründet und ist bekannt für die Veranstaltung des 24-Stunden-Rennens von Le Mans. Der ACO unterstützt als Vertreter der französischen Autofahrer den Bau und die Unterhaltung von Straßen und veranstaltet Fahrsicherheitstrainings. Die Mitglieder haben Anspruch auf einen durch den Club organisierten Pannendienst.

Geschichte

Die Geschichte des ACO begann mit dem Automobile Club de la Sarthe, dem Vorläufer des heutigen Clubs, der 1906 in Le Mans mit Unterstützung des größeren Automobile Club de France gegründet wurde. Es wurde ein Rennen organisiert, das sich schließlich zum französischen Grand Prix entwickelte. Nach dem Ersten Weltkrieg lag der Schwerpunkt des Interesses auf der Entwicklung einer kleineren Rennstrecke. Der Generalsekretär des Clubs, Georges Durand, entwickelte zusammen mit dem Herausgeber Charles Faroux und dem Reifenhersteller Emile Coquille die Idee eines 24-Stunden-Rennens. Das erste Rennen wurde 1923 in Le Mans ausgetragen.

Rennen

Der ACO ist verantwortlich für die Durchführung oder die Unterstützung der folgenden Rennen:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Automobile Club De L'Ouest — Pour les articles homonymes, voir ACO. L Automobile Club de l Ouest (ACO) est une association loi 1901, française de défense des usagers de la route fondée en 1906. Elle fut conçue pour assurer l organisation du premier grand prix de l ACF. Il… …   Wikipédia en Français

  • Automobile club de l'ouest — Pour les articles homonymes, voir ACO. L Automobile Club de l Ouest (ACO) est une association loi 1901, française de défense des usagers de la route fondée en 1906. Elle fut conçue pour assurer l organisation du premier grand prix de l ACF. Il… …   Wikipédia en Français

  • Automobile Club de l'Ouest — Pour les articles homonymes, voir ACO. l Automobile Club de l Ouest Contexte général Champs d’action …   Wikipédia en Français

  • Automobile Club de l’Ouest — Der Automobile Club de l’Ouest (dt.: Automobil Club des Westens – bezieht sich auf die westliche Region Frankreichs), manchmal auch als ACO abgekürzt, ist der größte Automobilclub Frankreichs. Er wurde 1906 von Automobilherstellern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobile Club de l'Ouest — The Automobile Club de l Ouest (Automobile Club of the West referring to the western region of France), sometimes abbreviated to ACO, is the largest automotive group in France. It was founded in 1906 by car building and racing enthusiasts, and is …   Wikipedia

  • Club de Hockey Canadien — Canadiens de Montréal Pour les articles homonymes, voir Canadien …   Wikipédia en Français

  • Club de hockey Canadien — Canadiens de Montréal Pour les articles homonymes, voir Canadien …   Wikipédia en Français

  • Club de foot — Football Pour les articles homonymes, voir Football (homonymie). Football Soccer …   Wikipédia en Français

  • Comité de l'Identité bretonne — Rennes  Cet article concerne la ville bretonne. Pour les autres significations, voir Rennes (homonymie). Rennes Le palais du parleme …   Wikipédia en Français

  • Capitale de l'Algérie — Alger  Cet article concerne la capitale de l Algérie. Pour les autres significations, voir Alger (homonymie). الجزائر (al Jazāʼir) (Dzayer tamaneɣt) Alger …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”