Automobilia
Automobilia in einem Museum

Der Begriff Automobilia beschreibt Sammelobjekte verschiedenster Art aus dem Bereich der motorisierten Mobilität.[1] Das Spektrum reicht von Fahrzeugteilen, Kühlerfiguren, Markenzeichen und Schriftzügen über Verkaufsliteratur, Fach- und Markenbücher. Weiterhin zählen dazu Gegenstände, die als Andenken (Give-Aways, Aschenbecher, Tischsets usw.) gedacht sind sowie etwas zweifelhafte Devotionalien wie beispielsweise dem Original-Helm eines bestimmten Fahrers einer Rennserie oder einem abgebrochenen Stück von einem Bauteil eines Rennwagens. Auch Kunstobjekte (Gemälde, Drucke, Skulpturen) können dazu gehören, wenn damit das Thema Automobil im weitesten Sinne behandelt wird. Dabei kann es sich auch um Ornamente, Werbung oder Bedienungsanleitungen handeln. Auch Gegenstände aus dem näheren Umfeld, wie etwa Tankstellenzubehör, werden darunter verstanden. Fahrzeuge als solches zählen hingegen nicht dazu.

Einzelnachweise

  1. Norm Mort: Classic Cars: 1931-1980. Crabtree Publishing Company, 2007, ISBN 0-7787-3012-3, S. 28.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Automobilia — is a portmanteau of the words automobile and memorabilia . It is term which can be used to describe any historical artifact or collectible linked with motor cars and related areas, such as motor racing and motorsport personalitites. In common… …   Wikipedia

  • Automobilia — Pays  France Langue Français Périodicité bimestriel Genre Presse nationale Date de fondation 1996 …   Wikipédia en Français

  • automobilia — noun Everything pertaining to automobiles, especially collectibles …   Wiktionary

  • automobilia — automobilˈia plural noun Collectable items of motoring interest • • • Main Entry: ↑automobile …   Useful english dictionary

  • Automobiles Induco — Rechtsform Gründung 1922 Auflösung 1928[1] Sitz Paris (Hauptsitz) …   Deutsch Wikipedia

  • Delage — Founded 1905 Founder(s) Louis Delage Defunct 1953 Headquarters Levallois Perret, France …   Wikipedia

  • Photographica — sind im weitesten Sinne Sammelobjekte zum Thema Fotografie, meist ältere, nicht mehr im Gebrauch stehende Dinge. Dieser Gebrauch ist jedoch nicht der Alleinige, in der I.G. Farbenindustrie AG etwa als Sparte III: Photographica, Riechstoffe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Carrosserie Pourtout — Le personnel de la carrosserie à Bougival La Carrosserie Pourtout est une entreprise de carrosserie automobile française, créée en 1925 par Marcel Pourtout. Elle existe toujours en 2010 mais s’est reconvertie dans la réparation automobile, après… …   Wikipédia en Français

  • Centro Stile Fiat — Vista de la fábrica de Fiat Mirafiori, donde actualmente se encuentra el centro Centro Stile Fiat es el centro de diseño de Fiat Group. Desde julio de 2007 se encuentra ubicado en una uno de los antiguos talleres de la fábrica de Mirafiori,… …   Wikipedia Español

  • National Motor Museum, Beaulieu — The National Motor Museum (originally the Montagu Motor Museum) is a museum in the village of Beaulieu, set in the heart of the New Forest, in the English county of Hampshire. It was founded in 1952 by Edward John Barrington Douglas Scott Montagu …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”