Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan
Lage der Turkestanischen ASSR (1922)
1:2 Historische Flagge Flagge ist zweiseitig und sieht auf der Rückseite anders aus? ASSR Turkestan, 1919 bis 1921
1:2 Historische Flagge Flagge ist zweiseitig und sieht auf der Rückseite anders aus? ASSR Turkestan, 1921 bis 1923

Die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan oder auch Turkestanische ASSR bestand zwischen dem 30. April 1918 und dem 27. Oktober 1924. Sie umfasste West- oder Russisch-Turkestan, hatte Taschkent zur Hauptstadt und war Teil der RSFSR. Ihre Bevölkerung betrug 5 Millionen Menschen.

1917 war es sogar von einflussreichen Tataren (vor allem von Mir Sultan Galijew) innerhalb der kommunistischen Bewegung erwogen worden, die Turkestanische ASSR mit dem von dem „tatarisch-baschkirischen Komitees“ zu gründenden „Großtatarstan“ zu einem kommunistischen „Groß-Turan“ zu vereinigen. Nördlich von ihr lag das Gebiet der „Alasch Orda“, das unter der Kontrolle Bökeychanows stand.

Nach der Auflösung der Turkestanischen ASSR wurde das Gebiet bis zum 16. Februar 1925 zentral von Moskau regiert und mit dem Gebiet des ehemaligen Generalgouvernement Steppe vereinigt. Aus dem war inzwischen die „Kirgisische Autonome Sowjetrepublik“ gebildet worden. (Diesem wurde 1925 das ehemalige Khanat Kokand zugeschlagen. Damit wurde die ASSR Kirgisien in zwei autonome Gebiete unterteilt: 1. das Autonome Gebiet der Kasak-Kirgisen und 2. das Autonome Gebiet der Kara-Kirgisen.)

Am 17. Februar 1925 wurde auf seinem Gebiet die Usbekische SSR gegründet. Diese erhielt aus der Erbmasse das Siedlungsgebiet der Karakalpaken und das der Tadschiken. Ferner wurde auf seinem Gebiet durch Auflösung der ehemaligen Sowjetrepubliken Buchara und Chiwa die Turkmenische SSR gegründet.

Am 25. Oktober 1929 wurde das Autonome Gebiet der Tadschiken aus der Usbekischen SSR herausgelöst und zur eigenständigen Sowjetrepublik, der Tadschikischen SSR, erhoben.

siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Wolgadeutschen — Position der Wolgadeutschen ASSR innerhalb der UdSSR …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Krim — Flagge der ASSR Krim …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Nachitschewan — Flagge der ASSR Nachitschewan eingeführt im Jahre 1937 sowohl mit Azeri, als auch mit armenischem Text. Es wurde nicht mehr gebraucht, nachdem das aserbaidschanische Lateinalphabet in den 1940er Jahren durch das kyrillische ersetzt wurde. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Komi — Republik Komi Die ASSR der Komi (Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Komi) war eine autonome Sowjetrepublik in der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) innerhalb der Sowjetunion. Sie bestand von 1919 bis 1991. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Mari — Mari El Die ASSR der Mari (Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Mari) war eine autonome Sowjetrepublik in der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) innerhalb der Sowjetunion. Sie bestand von 1936 bis 1991. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Turkestanische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik — Lage der Turkestanischen ASSR (1922) 1:2 …   Deutsch Wikipedia

  • Adscharische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik — Flagge der Adscharischen ASSR Karte der Adscharischen ASSR im …   Deutsch Wikipedia

  • Kabardinische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik — Die Kabardinische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik (auch ASSR Kabardin, russisch Кабардинская Автономная Советская Социалистическая республика, auch Kabardinskaya USDA) war der Name der Kabardino Balkarischen ASSR nach der Deportation… …   Deutsch Wikipedia

  • Mordwinische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik — Lage Mordwiniens innerhalb Russlands Die Mordwinische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik (kurz Mordwinische ASSR, Mordwinien; russisch Мордовская Автономная Социалистическая Республика (АССР)/Mordowskaja ASSR, daher deutsch auch …   Deutsch Wikipedia

  • Tadschikische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik — Wappen der Tadschikischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik Die Tadschikischen Autonome Sozialistische Sowjetrepublik (Tadschikische ASSR; tadschik. Ҷумҳурияти Сӯсиолистии Шӯравии Мухтори Тоҷикистон Çumhūrijati Sūsiolistiji Şūraviji… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”