Autosemantikum

Das Autosemantikum (auch Autosemantikon) ist ein Lexem (Grundeinheit des Wortschatzes), welches im Gegensatz zu einem Synsemantikum eine vom Kontext unabhängige und selbständige lexikalische Bedeutung aufweist. Zugleich kann es auch als Satzglied fungieren. Auch bei isolierter Nennung lassen Autosemantika einen Rückschluss auf das Bezeichnete zu.

Inhaltsverzeichnis

Wortbedeutung

Das griechische Wort Autosemantikum kommt von αὐτός (= autós) selbst und σῆμα (= sẽma) Zeichen.

Klassifikation der Autosemantika

Als autosemantisch eingestuft werden Substantive, Verben, Adjektive, Adverbien, während Artikel, Konjunktionen, Subjunktionen und Präpositionen in der Regel synsemantisch sind. Erben betrachtet auch die Pronomen als Synsemantika.[1]

Weitere Synonyme

  • Kategorema
  • Bedeutungswort
  • Begriffswort
  • Inhaltswort
  • Vollwort
  • autosemantisches Wort

Literatur

Einzelnachweise

  1. Johannes Erben: Deutsche Grammatik. Ein Abriß. 12. Auflage. Hueber, München 1980, S. 211. ISBN 3-19-001713-1.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Autosemantikum – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autosemantikum — Au|to|se|man|ti|kum 〈n.; s, ti|ka; Sprachw.〉 Wort, das eine eigene lexikal. Bedeutung besitzt; →a. Synsemantikum [<grch. autos „selbst“ + semantikos „bezeichnend, bedeutend“] …   Universal-Lexikon

  • Autosemantikum — Au|to|se|man|ti|kum 〈n.; Gen.: s, Pl.: ti|ka; Sprachw.〉 Wort, das eine eigene lexikalische Bedeutung besitzt, z. B. »Stuhl«, »laufen«; →a. s. Synsemantikum [Etym.: <Auto… + grch. semantikos »bezeichnend, bedeutend«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Autosemantika — Das Autosemantikum (auch Autosemantikon) ist ein Lexem (Grundeinheit des Wortschatzes), welches im Gegensatz zu einem Synsemantikum eine vom Kontext unabhängige und selbständige lexikalische Bedeutung aufweist. Zugleich kann es auch als Satzglied …   Deutsch Wikipedia

  • Autosemantikon — Das Autosemantikum (auch Autosemantikon) ist ein Lexem (Grundeinheit des Wortschatzes), welches im Gegensatz zu einem Synsemantikum eine vom Kontext unabhängige und selbständige lexikalische Bedeutung aufweist. Zugleich kann es auch als Satzglied …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionswort — Das Synsemantikum (auch Synsemantikon oder Funktionswort) (englisch: synsemantic word[1]) ist eine Sammelbezeichnung für alle Wortarten, welche in der Hauptsache keine oder nur im Zusammenspiel mit anderen Lexemen erkennbare lexikalische… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhaltswort — Das Autosemantikum (auch Autosemantikon) ist ein Lexem (Grundeinheit des Wortschatzes), welches im Gegensatz zu einem Synsemantikum eine vom Kontext unabhängige und selbständige lexikalische Bedeutung aufweist. Zugleich kann es auch als Satzglied …   Deutsch Wikipedia

  • Synsemantika — Das Synsemantikum (auch Synsemantikon oder Funktionswort) (englisch: synsemantic word[1]) ist eine Sammelbezeichnung für alle Wortarten, welche in der Hauptsache keine oder nur im Zusammenspiel mit anderen Lexemen erkennbare lexikalische… …   Deutsch Wikipedia

  • Synsemantikon — Das Synsemantikum (auch Synsemantikon oder Funktionswort) (englisch: synsemantic word[1]) ist eine Sammelbezeichnung für alle Wortarten, welche in der Hauptsache keine oder nur im Zusammenspiel mit anderen Lexemen erkennbare lexikalische… …   Deutsch Wikipedia

  • Gliederungssignal — Gliederungssignale organisieren und strukturieren Kommunikation. Sie zählen zu den Gesprächswörtern und sind Bestandteil der Alltagsrede. Sie gliedern eine Rede in einzelne Sinneinheiten oder Diskursabschnitte, markieren Anfang, Ende und Absätze… …   Deutsch Wikipedia

  • Synsemantikum — Das Synsemantikum (auch Synsemantikon, Synkategorem oder Funktionswort) (englisch: synsemantic word[1]) ist eine Sammelbezeichnung für alle Wortarten, die nur eine grammatische Funktion im Satz haben, aber keine eigene (lexikalische) Bedeutung;… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”