Autosomen

Als Autosomen werden in der Genetik jene Chromosomen bezeichnet, die nicht zu den Geschlechtschromosomen (Gonosomen) gehören. Menschen haben normalerweise 46 Chromosomen in 23 Paaren. Die Chromosomenpaare 1 – 22 sind Autosomen, das 23. Chromosomenpaar sind die Geschlechtschromosomen (XY beim Mann und XX bei der Frau). Der Begriff wurde 1906 von Thomas H. Montgomery Jr. geprägt.[1]

Als autosomal – entweder autosomal dominant, autosomal intermediär oder autosomal rezessiv – werden Erbgänge bezeichnet, bei denen das betroffene Gen auf einem Autosom liegt.

Quellen

  1. Montgomery Jr., T. H.: "The terminology of abberant chromosomes and their behavior in certain Hemiptera" In: Science 5. Januar 1906, 23(575):35-38

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autosomen — Autosomen, Chromosomen, die keine geschlechtsbestimmenden Gene tragen und die im diploiden Chromosomensatz als homologe Chromosomen liegen – im Gegensatz zu den ⇒ Heterochromosomen oder Geschlechtschromosomen. Der Mensch hat 22 A.paare …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Allocricetulus eversmanni — Eversmann Zwerghamster Systematik Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha) Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea) Familie: Wühler (Cricetidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Eversmann-Zwerghamster — (Allocricetulus eversmanni) Systematik Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha) Übe …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosomen — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosomenanzahl — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Metazentrisches Chromosom — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosom — Übergeordnet Zellkern Karyoplasma Untergeordnet Zentromer …   Deutsch Wikipedia

  • Adam des Y-Chromosoms — ist eine Bezeichnung aus der Archäogenetik für jenen urzeitlichen Mann, der mit allen zu einem bestimmten späteren Zeitpunkt lebenden Männern über eine ununterbrochene Abstammungslinie ausschließlich männlicher Nachkommen verwandt ist. Ein „Adam… …   Deutsch Wikipedia

  • Dosiskompensation — Als Geschlechtschromosom oder Gonosom (manchmal auch Heterochromosom, Heterosom oder Allosom) werden Chromosomen bezeichnet, in denen über große Abschnitte hinweg die Rekombination in einem phänotypischen Geschlecht unterdrückt ist und in denen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschlechtschromosom — Als Geschlechtschromosom oder Gonosom (manchmal auch Heterochromosom, Heterosom oder Allosom) werden Chromosomen bezeichnet, deren Karyotyp das genetische Geschlecht eines Individuums bestimmt. Nicht geschlechtsbestimmende Chromosomen, die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”