Autosurf

Autosurf ist eine auf Besuchertausch basierende Form der Internet-Werbung. In vielen Fällen stecken sogenannte Schneeballsysteme dahinter.

Die Nutzer des Programmes erhalten Geld dafür, dass sie ein Browserfenster mit ständig wechselnder (typisch: alle 30 Sekunden neuer) Werbung auf ihrem Bildschirm anzeigen lassen. Anders als bei den verwandten Konzepten Paid to Read oder Paid to Click wird vom Nutzer keine Reaktion erzwungen.

Während die Registrierung bei den entsprechenden Anbietern kostenlos ist und nur eine gültige E-Mail-Adresse erfordert, werden für sogenannte Upgrades, die das Nutzerkonto für höhere Bezahlung qualifizieren, Gebühren verlangt. Dies wird manchmal als "Investment" bezeichnet; als Vergütung werden prozentuale "Dividenden" versprochen. Typisch sind Einzahlungen in Schritten von ca. 10$, und bei ständiger Nutzung Auszahlungen ab ca. 1$/Tag bis zu (Werbeaussage) "3.200$/Monat".

Das auszuzahlende Geld soll von den Werbekunden stammen oder durch angebliche Finanztransaktionen, z.B. "HYIP-Investitionen" (High Yield Investment Programs) des Betreibers verdient werden. In vielen Fällen verwenden die Betreiber die Einlagen neuer Nutzer, um anderen Nutzern ihre "Gewinne" auszuzahlen, nach der Art eines Schneeball- oder Pyramidensystems. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass wenn die Renditeversprechung größer als 10% ist, es sich um ein Schneeballsystem handelt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autosurf — Autosurfs are traffic exchanges that automatically rotate advertised websites in one s web browser. Therefore, they are capable of bringing a large amount of traffic to the advertised websites. Members earn credits for each site that they view,… …   Wikipedia

  • Autosurf — Un autosurf est un logiciel de publicité en ligne permettant de créer automatiquement des visiteurs pour un site web. Les autosurfs fonctionnent selon le principe suivant : les utilisateurs lancent une barre de surf qui fait afficher les… …   Wikipédia en Français

  • StormPay — is an electronic money auction payment processor run by Stormpay Incorporated, a Clarksville, Tennessee, United States company founded in October 2002 by John R. McConnell, Jr. and the CEO, Steve Girsky. It allows anyone with an e mail address to …   Wikipedia

  • Publicité en ligne — La publicité en ligne est la forme de la publicité qui exploite internet et en particulier le Web. Sommaire 1 Publicité au pixel 2 Publicité gratuite 2.1 Échange de bannières …   Wikipédia en Français

  • Studiotraffic — was a get paid autosurf site which was launched in late 2003 by an unknown person, going by the name of John Horan. It paid its users to watch advertisements every day. For each day that its users watched the required number of advertisements,… …   Wikipedia

  • Charis Johnson — Charis F. Johnson was the founder and administrator of the investment autosurf 12DailyPro. Johnson founded LifeClicks, LLC, the company which owns 12DailyPro, in her apartment home in Charlotte, North Carolina, United States. 12DailyPro was a… …   Wikipedia

  • Ponzi scheme — A Ponzi scheme is a fraudulent investment operation that involves promising or paying abnormally high returns ( profits ) to investors out of the money paid in by subsequent investors, rather than from net revenues generated by any real business …   Wikipedia

  • Pyramid scheme — The unsustainable exponential progression of a classic pyramid scheme A pyramid scheme is a non sustainable business model that involves promising participants payment or services, primarily for enrolling other people into the scheme, rather than …   Wikipedia

  • Traffic exchange — A traffic exchange is a type of website which provides a service for webmasters in exchange for traffic. It is similar to the autosurf concept with the exception that traffic exchanges usually use a manual rotation.ConceptA traffic exchange… …   Wikipedia

  • Besuchertausch — Systeme sind Systeme, die dazu dienen, Websites bekannt zu machen. Im Prinzip funktionieren sie in etwa wie Mailtauscher. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionen 1.1 Arten 2 Die Systeme 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”