Autrigonier
Autrigones
Autrigones.jpg

Ungefähre Lokalisierung der Autrigonier-Autrigones in Iberia nach Ptolemäus.
Formierungszeit: Unbekannt. Vor dem 1. Jh.
Ethnische Wurzel: Unbekannt
Sprache: Unbekannt
Bedeutende Städte: Tritium Autrigonum ; Virovesca (Briviesca); Deóbriga (Miranda de Ebro); Uxama Barca (Osma de Valdegobia); Portus Samanun / Flavióbriga (Castro Urdiales)
Grenzen mit: Kantabrer im Westen, Karistier im Osten
Entspricht heute: Teile der Provinz Vizcaya und Kantabrien sowie der Provinz Burgos.

Die Autrigonier waren ein Stamm, der vor dem Eintreffen der Römer im Norden der Iberischen Halbinsel siedelte.

Pomponius Mela und Plinius der Ältere situierten sie im nördlichen Teil der Provinz Burgos. Plinius der Ältere erwähnt um das Jahr 77: "unter den zehn autrigonischen Städten Tritium Autrigonum und Virovesca (spanisch: Briviesca) als Hauptstadt der Autrigonier". Claudius Ptolemäus benennt als Siedlungsgebiet den Raum zwischen den Flüssen Asón und Nervión. Nachbarvölker waren damit Karistier und Kantabrer. Strabon erwähnt sie in seinen Schriften nicht.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autrigones — Ungefähre Lokalisierung der Autrigonier in Iberia nach Ptolemäus. Formierungszeit: Unbekannt. Vor dem 1. Jh. Ethnische Wurzel: Unbekannt Sprache: Unbekannt Bedeutende Städte: Tritium Autrigonum ; Virovesc …   Deutsch Wikipedia

  • Belorado — Gemeinde Belorado Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”