Außem
Ralf Außem
Spielerinformationen
Voller Name Ralf Außem
Geburtstag 1. September 1960
Geburtsort Deutschland
Position Abwehr
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1979-1980
1980-1981
1981-1984
1984-1991
1. FC Köln
Viktoria Köln
Hannover 96
Fortuna Köln
1 (0)
33 (3)
92 (5)
192 (15)
Stationen als Trainer
1997-?
2002-2004
2007
2007-
SC Vilkerath
Fortuna Köln
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen (Co)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ralf Außem (* 1. September 1960) ist ein deutscher Fußballspieler und -trainer.

Der Versuch des Verteidigers, in der 1. Bundesliga beim 1. FC Köln eine größere Karriere zu starten, war nach einem Jahr schon gescheitert. Lediglich zwei Minuten am 24. Mai 1980 im Spiel bei Werder Bremen (Köln gewann mit 5:0) waren ihm vergönnt. In der 88. Minute wechselte ihn Trainer Karl-Heinz Heddergott für Verteidiger Dieter Prestin ein. Dafür machte er sich in der 2. Bundesliga beim Lokalrivalen Fortuna Köln einen Namen. Über die Stationen Viktoria Köln und Hannover 96 kam er 1984 zu den Fortunen. Sieben Jahre lang, in denen er 318 Zweitliga-Spiele absolvierte, war er für diesen Verein aktiv. Eine Rückkehr ins Oberhaus des Deutschen Fußballs blieb ihm jedoch verwehrt.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler betreute er von Januar 2002 bis Juni 2004 zusammen mit seinem Kollegen Dieter Epstein als Trainer die Mannschaft von Fortuna Köln. Am 16. April 2007 wurde Außem erneut Trainer des jetzigen Verbandsligisten Fortuna Köln.

Am 10. Juni 2007 gab Rot-Weiss Essen bekannt, dass Ralf Außem als neuer Co-Trainer für die Saison 2007/08 in der Regionalliga Nord verpflichtet wurde.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ralf Außem —  Ralf Außem Spielerinformationen Voller Name Ralf Außem Geburtstag 1. September 1960 Geburtsort Deutschland Position Abwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Ralf Außem — (born September 1, 1960) is a German footballer.His Bundesliga debut came on May 24, 1980 against Werder Bremen, though he only played two minutes in his debut performance. He made his name in the eighties with Fortuna Köln.After having an active …   Wikipedia

  • 2. Fußball-Bundesliga 1985/86 — In der Saison 1985/86 der 2. Fußball Bundesliga erreichten der FC 08 Homburg und Blau Weiß 90 Berlin den Aufstieg in die Bundesliga. Fortuna Köln scheiterte in den Relegationsspielen. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Kreuztabelle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Alemannia Aachen — Voller Name Aachener Turn und Sportverein Alemannia 1900 e.V. Gegründet 16. Dezember 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Fußball-Bundesliga 1985/86 — In der Saison 1985/86 der 2. Fußball Bundesliga erreichten der FC 08 Homburg und Blau Weiß 90 Berlin den Aufstieg in die Bundesliga. Fortuna Köln scheiterte in den Relegationsspielen. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Kreuztabelle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Köln/Statistik — Inhaltsverzeichnis 1 Vereinsrekorde 2 Bilanz von 1947 bis 2008 3 Spielerrekorde 4 Nicht mehr beim FC aktive Spieler 4.1 A–G 4.2 H–M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Au — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Niederaussem — Niederaußem Stadt Bergheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Niederaußem — Stadt Bergheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rot-Weiss Essen — Voller Name Rot Weiß Essen e.V.[1] Gegründet 1. Februar 1907 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”