Außenband

Als Ligamentum collaterale (lat. für „Seitenband“) oder Kollateralband bezeichnet man in der Anatomie ein Band, welches seitlich ein Gelenk überbrückt und damit die Beweglichkeit des Gelenks in der Transversalebene einschränkt. Kollateralbänder sind an allen Gliedmaßengelenken mit Ausnahme des Schulter- und Hüftgelenks ausgebildet. Sie kommen stets paarig an der Innen- (Ligamentum collaterale mediale, „Innenband“) und Außenseite (Ligamentum collaterale laterale, „Außenband“) des Gelenks vor.

Literatur

  • Franz-Viktor Salomon, Hans Geyer und Uwe Gille (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke Stuttgart. 2. erw. Aufl. 2008. ISBN 978-3-8304-1075-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mercedes Simplex — Der Mercedes Simplex war der Nachfolger des Mercedes 35 PS. Von 1902 bis 1906 entstanden verschiedene Modelle bei der Daimler Motoren Gesellschaft in Cannstatt und ab 1904 in Untertürkheim: Inhaltsverzeichnis 1 Mercedes Simplex 40/45 PS… …   Deutsch Wikipedia

  • Anwahl — Signalisierung ist ein Überbegriff für die Abgabe von Zeichen (Signalen oder Nachrichten) in verschiedenen Bereichen der Kommunikation und Technik. im direkten zwischenmenschlichen Kontakt ein kurzer, auch nonverbal möglicher Hinweis ( er… …   Deutsch Wikipedia

  • Articulatio — Scharniergelenk (Ellbogen) Ein Gelenk (lat. Articulatio) aus anatomischer Sicht ist eine bewegliche Verbindung von zwei oder mehreren Knochen. In der Anatomie wird zwischen echten, das heißt mit einem flüssigkeitsgefüllten Spalt versehenen, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Außenbandruptur des oberen Sprunggelenkes — Klassifikation nach ICD 10 S93.2 Traumatische Ruptur von Bändern in Höhe des oberen Sprunggelenkes und des Fußes …   Deutsch Wikipedia

  • Bursa suprapatellaris — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Condylus lateralis femoris — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Diarthrose — Scharniergelenk (Ellbogen) Ein Gelenk (lat. Articulatio) aus anatomischer Sicht ist eine bewegliche Verbindung von zwei oder mehreren Knochen. In der Anatomie wird zwischen echten, das heißt mit einem flüssigkeitsgefüllten Spalt versehenen, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Diarthrosen — Scharniergelenk (Ellbogen) Ein Gelenk (lat. Articulatio) aus anatomischer Sicht ist eine bewegliche Verbindung von zwei oder mehreren Knochen. In der Anatomie wird zwischen echten, das heißt mit einem flüssigkeitsgefüllten Spalt versehenen, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Fabian Hambüchen — Medaillenspiegel Fabian Hambüchen am Reck bei den Turn Weltmeisterschaften 2007 in Stuttgart. Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Gelenk — Scharniergelenk (Ellbogen) Ein Gelenk (lat. Articulatio) aus anatomischer Sicht ist eine bewegliche Verbindung von zwei oder mehreren Knochen. Verschmelzen diese Knochen, spricht man von Synostose. In der Anatomie wird zwischen echten, das heißt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”