Außendienst

Als Außendienst (AD) wird in der speziellen Betriebswirtschaftslehre, insbesondere im Vertrieb, die Tätigkeit eines Reisenden oder Handelsvertreters, häufig auch die Arbeit von Servicepersonal bezeichnet, welches im Hersteller- oder Händlerauftrag Kunden besucht und technische Arbeiten vor Ort erledigt sowie dabei ebenfalls (Ersatzteil-)Verkäufe oder Zusatzverkäufe abwickelt. Hierbei wird regelmäßig ein Verkaufsgespräch mit dem Kunden geführt und in manchen Fällen ein Inkasso, z. B. für Anzahlungen vorgenommen. Eine zunehmende Bedeutung im Rahmen der Außendiensttätigkeit gewinnt die Markt- und Kundenbeobachtung.

Der Außendienst steht einerseits für die intensive Betreuung der Kunden, andererseits für die höchsten Kosten je Kundenkontakt. Deshalb ist sein Einsatz in Zusammenhang mit dem Geschäftsplan nach Kundenbedeutung, Region, Produktportfolio und Marketingmaßnahmen sorgfältig zu planen und sind die Ergebnisse detailliert zu überwachen. Um den Außendienst im Sinne der Verkaufsziele zu motivieren, wird üblicherweise ein Teil des Gehaltes erfolgsabhängig ausbezahlt. Der Außendienst ist allerdings leichter für ein Unternehmen zu steuern als ein Handelsvertreter.

Als Außendienst werden auch spezielle, längere Arbeiten im Freien bezeichnet, wie sie regelmäßig etwa in der Technik (z.B. Vermessungswesen, Montage, Biotechniker), in den Natur- und Geowissenschaften erforderlich sind. Für die Lehrberufe an Schulen und Hochschulen zählen meist auch fachliche Exkursionen zum Außendienst.

Literatur

  • Dirk Kreuter: Verkaufs- und Arbeitstechniken im Außendienst. ISBN 3-589-23520-9.
  • Manfred G. Raupp: Managementbezogene und organisatorische Anforderungen an die Exportstrategie. In: Klaus Macharzina, Michael-Jörg Oesterle (Hrsg): Handbuch Internationales Management 1997. 2. überarb. Auflage. Verlag Gabler, Wiesbaden 2002, ISBN 3-409-22184-0.
  • Oliver Schumacher: Was viele Verkäufer nicht zu fragen wagen - 100 Tipps für bessere Verkaufsresultate im Außendienst, Gabler Verlag, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-8349-2363-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Außendienst — Kundendienst * * * Au|ßen|dienst [ au̮sn̩di:nst], der; [e]s, e: Arbeit außerhalb der Firma o. Ä. /Ggs. Innendienst/: im Außendienst arbeiten; als Vertreterin im Außendienst besuchen Sie unsere Kundinnen und Kunden vor Ort. * * * Au|ßen|dienst 〈m …   Universal-Lexikon

  • Außendienst — der Außendienst, e (Mittelstufe) Dienst außerhalb der Dienststelle Beispiele: Sie wurde zum Außendienst abkommandiert. Unsere Mitarbeiter im Außendienst beraten Sie gerne …   Extremes Deutsch

  • Außendienst — Au·ßen·dienst der; nur Sg; der Dienst außerhalb der Firma oder Behörde (z.B. als Vertreter) ↔ Innendienst <im Außendienst tätig sein> || K : Außendienstmitarbeiter …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Außendienst — ⇡ Reisender, ⇡ Vertreter. Literatursuche zu  Außendienst auf www.gabler.de …   Lexikon der Economics

  • Außendienst — Au|ßen|dienst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fachberater im Außendienst (IHK) — Als Geprüfter Fachberater im Vertrieb (IHK) wird eine Qualifizierungsmaßnahme der IHK für Verkäufer bezeichnet, die im Vertrieb tätig sind und sich speziell in diesem Funktionsbereich weiterqualifizieren möchten. . Inhaltsverzeichnis 1 Inhalte… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschäftsverteilungspläne des Geheimen Staatspolizeiamtes — Dieser Artikel|gibt einen Überblick über die Geschäftsverteilungspläne des Geheimen Staatspolizeiamtes in Berlin als der Zentrale (Gestapa) der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) als Gesamtorganisation. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiuniform (Deutschland) — Die Polizeiuniformen sind die Uniformen der deutschen Polizeibeamten. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Kaiserreich 1.2 Weimarer Republik 1.3 Uniformen im National …   Deutsch Wikipedia

  • Absatzförderung — Konsumentengerichtete Verkaufsförderung durch Ausverkauf und Angebote Als Verkaufsförderung (Sales Promotion) werden innerhalb der Kommunikationspolitik des Marketings alle zeitlich befristeten Aktivitäten mit Aktionscharakter zusammengefasst,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aussendienst — Als Außendienst (AD) wird in der speziellen Betriebswirtschaftslehre, insbesondere im Vertrieb, die Tätigkeit eines Reisenden oder Handelsvertreters, häufig auch die Arbeit von Servicepersonal bezeichnet, welches im Hersteller oder Händlerauftrag …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”