Außenpolgenerator
Prinzipdarstellung

Als Außenpolgenerator wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, bei der sich die Spulen für das Erregerfeld am Stator befinden. In diesem Fall durchsetzen die magnetischen Feldlinien des Stators die Wicklungen des Rotors und induzieren in ihnen eine Wechselspannung. Die bereitgestellte Leistung wird über Schleifringe und Kohlebürsten vom Rotor abgeleitet. Außenpolgeneratoren werden meist nur als Hilfsgeneratoren oder Erregermaschinen kleinerer Leistung benutzt, da die Ableitung hoher Ströme mit erheblichen Aufwand und Verlusten an der Schleifringapparatur verbunden ist.

Der auf die umgekehrte Weise aufgebaute Generator nennt sich Innenpolgenerator (Innenpolmaschine).

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Compound-Generator — Als Doppelschlussgenerator (Compound Generator) wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, die eine Kombination aus Nebenschluss und Hauptschlussgenerator (Reihenschlussgenerator) darstellt. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Compoundgenerator — Als Doppelschlussgenerator (Compound Generator) wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, die eine Kombination aus Nebenschluss und Hauptschlussgenerator (Reihenschlussgenerator) darstellt. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegencompoundierung — Als Doppelschlussgenerator (Compound Generator) wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, die eine Kombination aus Nebenschluss und Hauptschlussgenerator (Reihenschlussgenerator) darstellt. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Reihenschlussgenerator — Hauptschlusserregung (Selbsterregung) Als Hauptschlussgenerator oder Reihenschlussgenerator wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, bei der der gesamte Ankerstrom (Hauptstrom) zur Erregung der Feldmagnete verwendet wird. Anker …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelschlussgenerator — Als Doppelschlussgenerator (auch: Verbundgenerator oder Compound Generator respektive Compoundgenerator) wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, die eine Kombination aus Nebenschluss und Hauptschlussgenerator… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrischer Generator — Kleiner Tischgenerator mit Handkurbelantrieb Ein elektrischer Generator (zu lateinisch generare ‚hervorholen‘, ‚erzeugen‘) ist eine elektrische Maschine, die Bewegungsenergie oder mechanische Energie in elektrische Energie wandelt und damit… …   Deutsch Wikipedia

  • Erregermaschine — Historischer, von einer langsam laufenden Dampfmaschine (n=100 1/min) angetriebener, 56 poliger Generator. Im Vordergrund auf der Generatorwelle die 6 polige Erregermaschine …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptschlussgenerator — Hauptschlusserregung (Selbsterregung) Als Hauptschlussgenerator oder Reihenschlussgenerator wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, bei der der gesamte Ankerstrom (Hauptstrom) zur Erregung der Feldmagnete verwendet wird. Anker …   Deutsch Wikipedia

  • Innenpolgenerator — Prinzipdarstellung Als Innenpolgenerator (Innenpolmaschine) wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, bei der sich die Spulen für das Erregerfeld am Rotor befinden. In diesem Fall durchsetzen die magnetischen Feldlinien des… …   Deutsch Wikipedia

  • Nebenschlussgenerator — Nebenschlusserregung (Selbsterregung) Als Nebenschlussgenerator wird die Bauweise eines elektrischen Generators bezeichnet, bei der die Erregerwicklung (Feldwicklung) und der Anker (Ankerwicklung) parallel geschaltet sind …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”