Außerehelicher Geschlechtsverkehr

Von außerehelicher Beziehung wird dann gesprochen, wenn ein verheirateter Partner eine mehr oder weniger dauerhafte sexuelle Beziehung mit einer anderen Person als dem Ehepartner eingeht, im Gegensatz zum Seitensprung, der nur eine zeitweilige Orientierung zu einem anderen Partner bedeutet.

Dabei wird häufig zwischen gesellschaftlich geduldeten und nicht geduldeten außerehelichen Beziehungen unterschieden, wobei die Unterscheidung meist schwierig ist und sehr vom Standpunkt des Betrachters abhängt:

Nicht geduldete außereheliche Beziehungen werden als Ehebruch bezeichnet und je nach kulturellem Umfeld mehr oder weniger streng sanktioniert oder auch akzeptiert.

Nebeneheliche Beziehungen sind rechtmäßige, zur Ehe komplementäre sexuelle Verbindungen. Sie sind der Ehe jedoch nicht gleichgestellt und meist weniger strikt geregelt. Nebeneheliche Beziehungen können relativ dauerhaft sein (Konkubinat) oder nur vorübergehend (Zeugungshilfe, Partnertausch). Sie werden teilweise sozial akzeptiert, aber auch abgelehnt.

Spezielle Fälle von nebenehelichen Beziehungen sind das antizipatorische Levirat, die Polykoitie oder das Witwenkonkubinat.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Außerehelicher Verkehr — Von außerehelicher Beziehung wird dann gesprochen, wenn ein verheirateter Partner eine mehr oder weniger dauerhafte sexuelle Beziehung mit einer anderen Person als dem Ehepartner eingeht, im Gegensatz zum Seitensprung, der nur eine zeitweilige… …   Deutsch Wikipedia

  • Zuhälter — Peitscherlbua (österr.) (umgangssprachlich); Lude (umgangssprachlich) * * * Zu|häl|ter 〈m. 3〉 jmd., der ganz od. teilweise von Zuhälterei lebt [zu zuhalten in der veralteten Bedeutung „ein außereheliches Verhältnis zu jemandem unterhalten“] * * * …   Universal-Lexikon

  • Hurerei — Gewerbe (umgangssprachlich); horizontales Gewerbe (umgangssprachlich); Prostitution * * * Hu|re|rei 〈f. 18; unz.; derb〉 das Huren * * * Hu|re|rei, die; , en (abwertend): [wiederholter] außerehelicher Geschlechtsverkehr …   Universal-Lexikon

  • Catherine Howard — Miniaturporträt von Hans Holbein 1541 Unterschrift von Catherine Howard Catherine Howard …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina Howard — Miniaturporträt von Hans Holbein 1541 Catherine Howard, auch Katheryn Howard oder Katherine Howard,[1] (* zwischen 1521 und 1525; † 13. Februar 1542 in London) war von 1540 bis zu ihrem Tod die fünfte Ehefrau des englischen Königs Heinrichs VIII …   Deutsch Wikipedia

  • Mischehendebatte im deutschen Reichstag (1912) — Die im Mai 1912 durchgeführte Mischehendebatte im Deutschen Reichstag belegt die rassenpolitischen Vorstellungen der damaligen deutschen Parteien im Hinblick auf die deutsche Kolonialpolitik und die Vorstufen des sich in der Zwischenkriegszeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität im Alten Testament — Die Ablehnung der Homosexualität in konservativen Richtungen des Judentums und Christentums beruft sich im Wesentlichen auf die Verurteilung homosexueller Praktiken im 3. Buch Mose und einigen weiteren Textstellen. Diese Textstellen werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Notzucht — Missbrauch; Misshandlung; sexueller Missbrauch; Vergewaltigung * * * Not|zucht 〈f.; ; unz.; Rechtsw.; veraltet〉 Nötigung einer weibl. Person, von ihr nicht gewollten Geschlechtsverkehr zu dulden, Vergewaltigung * * * Not|zucht, die <o. Pl.> …   Universal-Lexikon

  • Pentecostalismus — Die Pfingstbewegung ist eine Strömung im Christentum, die das Wirken des Heiligen Geistes betont. Der Pfingstbewegung verwandte Glaubensrichtungen existierten bereits im Europa und Amerika des 18. Jahrhunderts, etwa in Form der verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pentekostalismus — Die Pfingstbewegung ist eine Strömung im Christentum, die das Wirken des Heiligen Geistes betont. Der Pfingstbewegung verwandte Glaubensrichtungen existierten bereits im Europa und Amerika des 18. Jahrhunderts, etwa in Form der verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”