Ritenkongregation

Die Heilige Ritenkongregation (lat. Sacra Rituum Congregatio[1], auch kurz als Ritenkongregation bezeichnet) war bis 1969 eine Zentralbehörde des Vatikans. Papst Sixtus V. begründete 1588 mit der Apostolischen Konstitution Immensa Aeterni Dei[1] die Congregatio pro sacris ritibus et caeremoniis eingesetzt. Die Congregatio caeremonialis wurde im 17. Jh. selbständig und für die Zeremonien der päpstlichen Kapelle und des päpstlichen Hofes zuständig (heute: Amt für die Liturgischen Feiern des Papstes). Die Aufgabe der Ritenkongregation war die Aufstellung von Normen für die Ausübung des Gottesdienstes (Riten) und die Durchführung von Heiligsprechungsprozessen.

Papst Paul VI. löste 1969 mit der Apostolischen Konstitution Sacra Rituum Congregatio die Ritenkongregation auf und verteilte ihre Aufgaben auf zwei neue Kongregationen[2], nämlich die Heilige Kongregation für den Gottesdienst (lat. Sacra Congregatio pro Cultu Divino) und die Heilige Kongregation für Heiligsprechungsprozesse (lat. Sacra Congregatio pro Causis Sanctorum).

Präfekten

Einzelnachweise

  1. a b Profil der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse (dt.) auf vatican.va
  2. Apostolische Konstitution Sacra Rituum Congregatio (lat.) auf vatican.va

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ritenkongregation — (Congregatio sacrorum rituum), s. Kongregation; vgl. Päpstlicher Stuhl …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ritenkongregation — Ritenkongregation,   katholische Kirche: eine 1588 errichtete römische Kurialbehörde, zuständig für den Gottesdienst der lateinischen Kirche und die Selig und Heiligsprechungsprozesse. 1969 wurde sie zugunsten zweier neu geschaffener… …   Universal-Lexikon

  • Ritenkongregation — Ri|ten|kon|gre|ga|ti|on* die; <zu ↑Ritus u. ↑Kongregation> ↑Kardinalskongregation für die Liturgie der röm. kath. Kirche u. die Selig u. Heiligsprechungsprozesse (1969 aufgelöst in die ↑Kultuskongregation u. die ↑Kanonisationskongregation) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ritenkongregation — Ri|ten|kon|gre|ga|ti|on, die; (eine päpstliche Behörde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Heilige Ritenkongregation — Die Heilige Ritenkongregation (lat. Sacra Rituum Congregatio[1], auch kurz als Ritenkongregation bezeichnet) war bis 1969 eine Zentralbehörde des Vatikans. Papst Sixtus V. begründete 1588 mit der Apostolischen Konstitution Immensa Aeterni Dei[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottesdienstkongregation — Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung (lat.: Congregatio de Cultu Divino et Disciplina Sacramentorum) ist eine Zentralbehörde (Dikasterium) der römisch katholischen Kirche, die sich mit Angelegenheiten beschäftigt, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige Kongregation für Sakramente und Gottesdienst — Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung (lat.: Congregatio de Cultu Divino et Disciplina Sacramentorum) ist eine Zentralbehörde (Dikasterium) der römisch katholischen Kirche, die sich mit Angelegenheiten beschäftigt, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige Kongregation für den Gottesdienst — Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung (lat.: Congregatio de Cultu Divino et Disciplina Sacramentorum) ist eine Zentralbehörde (Dikasterium) der römisch katholischen Kirche, die sich mit Angelegenheiten beschäftigt, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige Kongregation für die Sakramentenordnung — Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung (lat.: Congregatio de Cultu Divino et Disciplina Sacramentorum) ist eine Zentralbehörde (Dikasterium) der römisch katholischen Kirche, die sich mit Angelegenheiten beschäftigt, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Judenfürbitte — Missale Romanum von 1962 Die Karfreitagsfürbitte für die Juden ist eine der Großen Fürbitten in der Karfreitagsliturgie nach dem römischen Ritus, der in der römisch katholischen, altkatholischen und anglikanischen Kirche verwendet wird …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”