Avanos

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Avanos
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Avanos (Türkei)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Provinz (il): Nevşehir
Koordinaten: 38° 43′ N, 34° 51′ O38.71534.846666666667920Koordinaten: 38° 42′ 54″ N, 34° 50′ 48″ O
Höhe: 920 m
Einwohner: 11.647[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 384
Postleitzahl: 50500
Kfz-Kennzeichen: 50
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Mustafa Körükçü (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Avanos
Einwohner: 35.230[1] (2008)
Fläche: 994 km²
Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner je km²
Kaymakam: Aylin Kırcı Duman
Webpräsenz (Kaymakam):

Avanos ist eine Kleinstadt in der Türkei mit 11.647 Einwohnern und Hauptort des Landkreises Avanos, der 35.230 Einwohner hat (Stand 2008). Die Stadt liegt am Kızılırmak, dem längsten Fluss der Türkei, in der Provinz Nevşehir und der Region Kappadokien. Die Geschichte der etwa 920 Meter hoch gelegenen Stadt geht wahrscheinlich bis in hethitische Zeit zurück.

Avanos ist bekannt durch seine zahlreichen traditionsreichen Töpfereien und Ziegeleien. Die Einwohner leben primär vom Tourismus. In der Stadt gibt es große Hotels, Verkaufsläden der lokalen Töpfer, Pensionen, Teppichhändler, Bars und Restaurants sowie Animationsbetriebe für den Dreitagestourismus.

Landwirtschaftliche Produkte sind hauptsächlich Getreide, Zuckerrüben, Obst und Wein.

Zur Stadtregion gehört die Gemeinde Akarca. Im Landkreis Avanos liegen die Orte Özkonak mit einer unterirdischen Stadt und Çavuşin, das einige Felskirchen aufzuweisen hat. Etwa sechs Kilometer östlich der Stadt liegt die seldschukische Karawanserei Sarıhan.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Avanos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 25. November 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avanos — Saltar a navegación, búsqueda Avanos, conocida en la antigüedad como Venessa, fue un importante asentamiento en diferentes épocas. El nombre de la ciudad se supone que deriva del nombre Vanessa utilizado en la época romana. Tras las excavaciones… …   Wikipedia Español

  • Avanos — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Avanos — Infobox Settlement settlement type = District subdivision type = Country subdivision name = TUR subdivision type1=Region subdivision name1 = Central Anatolia subdivision type2=Province subdivision name2 = Nevşehir timezone= EET utc offset=+2 map… …   Wikipedia

  • Avanos — Original name in latin Avanos Name in other language Avanos State code TR Continent/City Europe/Istanbul longitude 38.715 latitude 34.84667 altitude 927 Population 12833 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Avanos — is., öz. Nevşehir iline bağlı ilçelerden biri …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Avanos Evleri — (Аванос,Турция) Категория отеля: Адрес: Camikebir Mah. Aliefendi Sok. No:19 Avanos/Ne …   Каталог отелей

  • Buyuk Avanos Oteli — (Аванос,Турция) Категория отеля: Адрес: Kapadokya cad. No:46 Avanos , 50500 Аван …   Каталог отелей

  • DoubleTree By Hilton Avanos Cappadocia — (Аванос,Турция) Категория отеля: 5 звездочный отель Адрес: Ye …   Каталог отелей

  • Sarılar (Avanos) — Sarılar Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Zelve Monastery — was carved into the rock in pre Iconoclastic times. The remains of the Zelve monastery complex is located on the northern slopes of Aktepe, 1km from Paşa Bağlari and 10 km out from Göreme on the Avanos road. Zelve does not have the rich frescoes… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”