Avanti Air
Avanti Air
Das Logo der Avanti Air
IATA-Code: AX
ICAO-Code: ATV (zuvor EEX)
Rufzeichen: AVANTI AIR
Gründung: 1994
Sitz: Burbach, DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen: Siegerlandflughafen
Unternehmensform: GmbH & Co KG
Leitung: Markus Baumann, Stefan Kissinger
Mitarbeiterzahl: 80 (Mai 2010)[1]
Flottenstärke: 6
Ziele: International

Avanti Air ist eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Burbach und Basis auf dem Siegerlandflughafen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Avanti Air wurde im Jahr 1994 von den Piloten Markus Baumann und Stefan Kissinger gegründet, die das Unternehmen bis heute leiten. 1996 wurde mit einer Beechcraft 1900 der Charterflugverkehr aufgenommen.

Im Jahr 2000 zog Avanti Air von ihrer bisherigen Basis, dem Flughafen Frankfurt am Main, zum Siegerlandflughafen um, wo die Gesellschaft heute ihre Büros und einen Hangar unterhält. Zwei Jahre später wurde die erste Maschine von ATR in Dienst gestellt, im Juni 2010 wurden zudem zwei ATR 42-500 von Eurowings übernommen.[2]

Im Januar 2011 wurde Avanti Air mit dem IOSA-Sicherheitszertifikat der IATA ausgezeichnet.[3]

Flugziele

Avanti Air führt Charterflüge durch und bietet zudem ihre Flugzeuge im Wet-Lease anderen Fluggesellschaften an. Derzeit wird beispielsweise eine ATR 42-300QC für Meridiana Fly betrieben, im Winter 2007 wurde eine ATR 72-200 für Bangkok Airways in Asien eingesetzt. Im Frühjahr 2010 flog die Gesellschaft auch für Air Berlin.[4]

Ein Flugzeug der Avanti Air hat bereits mehrfach Journalisten während der Rallye Dakar transportiert.

Flotte

Mit Stand Oktober 2011 besteht die Flotte der Avanti Air aus sechs Flugzeugen:[5]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. FlugRevue Juli 2010, S.32-33: Schnell am Ball – Avanti Air bietet individuelle Charterflüge an
  2. avantiair.com - Avanti Air stellt zwei neue ATR 42-500 in Dienst Juni 2010
  3. avantiair.com - Avanti Air ist nach IOSA-Sicherheitsstandards zertifiziert Januar 2011
  4. avantiair.com - Unsere ATR72 fliegt für Air Berlin März 2010
  5. ch-aviation.ch - Flotte der Avanti Air (englisch) abgerufen am 16. Oktober 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avanti Air — Infobox Airline airline = Avanti Air logo size = fleet size = 6 destinations = IATA = ICAO = ATV callsign = AVANTI AIR parent = company slogan = founded = 1994 headquarters = Burbach, Germany key people = hubs = Siegerland Airport secondary hubs …   Wikipedia

  • Air Berlin — Air Berlin …   Википедия

  • Contact Air — IATA C3 ICAO KIS Callsign CONTACTAIR …   Wikipedia

  • Arcus-Air Logistic — IATA ZE ICAO AZE Callsign ARCUS AIR …   Wikipedia

  • On Air (airline) — On Air IATA ICAO Callsign Founded 2006 Hubs Abruzzo International Airport Destinations …   Wikipedia

  • Piaggio P.180 Avanti — P180 Avanti Role Executive transport Manufacturer Piaggio Aero First flight …   Wikipedia

  • Piaggio P180 Avanti — Rôle avion d affaire Constructeur Piaggio Aero Équipage …   Wikipédia en Français

  • Piaggio P.180 Avanti — Saltar a navegación, búsqueda P.180 Avanti Piaggio P.180 Avanti militar Tipo transporte ejecutivo …   Wikipedia Español

  • United Arab Emirates Air Force — UAEAF F 16E Desert Falcon taking off from the Lockheed Martin plant in Fort Worth, Texas. The United Arab Emirates is the only operator of the F 16E/F …   Wikipedia

  • Piaggio Avanti II — Piaggio P180 Avanti Piaggio P180 Avanti …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”