Avaricum
Bourges
Wappen von Bourges
Bourges (Frankreich)
DEC
Bourges
Region Centre
Département Cher
Arrondissement Bourges
Kanton Hauptort von 5 Kantonen
Koordinaten 47° 5′ N, 2° 24′ O47.0844444444442.3963888888889153Koordinaten: 47° 5′ N, 2° 24′ O
Höhe 120 bis 169 m
Fläche 68,74 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2006)
70.828 Einwohner
1.030 Einw./km²
Postleitzahl 18000
INSEE-Code 18033
Website www.bourges.fr

Bourges ist eine Stadt in Frankreich. Sie ist Hauptstadt des Départements Cher in der Region Centre und Sitz eines Erzbistums.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt an der Einmündung der Flüsse Auron und Yèvre, sowie am aufgelassenen Canal de Berry.

Bourges liegt nur einige Kilometer entfernt von der theoretischen Mitte Frankreichs.

Geschichte

Bourges ist nach dem gallischen Stamm der Bituriger benannt. Im Altertum hieß die Stadt, die der Hauptort dieses keltischen Stammes war, Avaricum (bzw. Avaric auf keltisch). Hier siegte Caesar im Jahr 52 v. Chr. gegen die aufständischen Gallier unter Vercingetorix in der Schlacht um Avaricum. Im Mittelalter war Bourges Sitz einer Grafschaft und ab dem 14. Jahrhundert Hauptstadt des Herzogtums Berry.

Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der Erzbischöfe von Bourges

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt


Städtepartnerschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avaricum — was an oppidum in ancient Gaul, near what is now the city of Bourges. Avaricum, situated in the lands of the Biturges, was the largest and best fortified town within their territory, situated on very fertile lands. The terrain favored the oppidum …   Wikipedia

  • Avarĭcum — (Bituricä, Bit urigä, a. Geogr.), große u. feste Stadt der Bituriges Cubi im Aquitanischen Gallien am Avara (j. Auron); jetzt Bourges, s.d. (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • AVARICUM — oppid. Celtarum maximum, munitissimumque in finibus Biturigum. Caesar. l. 7. Bell. Gall. c. 13. vulgo Chasteauneuf, aliis Bourges en Berri, Academiâ gaudens celebri, aliis Viarons. Vide Bituriges …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Avaricum — Bourges Pour les articles homonymes, voir Bourges (homonymie). Bourges La Cathédrale Saint Étienne de Bourges …   Wikipédia en Français

  • Avaricum — stor. Bourges …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Schlacht um Avaricum — Teil von: Gallischer Krieg Mo …   Deutsch Wikipedia

  • Siege d'Avaricum — Siège d Avaricum Siège d Avaricum …   Wikipédia en Français

  • Siège d'Avaricum — Maquette du siège d Avaricum Informations générales Date avril 52 av. J. C. Lieu Avaricum Issue Victoire romaine …   Wikipédia en Français

  • АВАРИК —    • Avarĭcum,          укрепленный, прекрасный город битуригов (Bituriges) в Аквитании, позднее Bituriges, н. Bourges. Caes. b. g. 1, 13, 15, 28, 31, 37 …   Реальный словарь классических древностей

  • Аварикум — (Avaricum) Галльская война Город (совр. Бурж) стал центром восставших галлов под командованием Верцингеторига в 53 до Р. X. и был осажден 50 тысячным рим. войском под командованием Юлия Цезаря. Оборона была достаточно крепкой, но припасы быстро… …   Энциклопедия битв мировой истории

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”