Ave Maria (Begriffsklärung)

Ave Maria bezeichnet:

  • Ave Maria, das katholische Grundgebet zur Anrufung Marias, der Mutter Jesu

Die Vertonungen des Gebets, unter anderem:

Ave Maria ist der Titel der Filme:

  • Ave Maria (1910), Stummfilm der deutschen Bioscop
  • Ave Maria (1918), deutscher Spielfilm der Produktionsfirma Ebert & Co
  • Ave Maria (1936), deutscher Spielfilm von Johannes Riemann
  • Ave Maria (1953), deutscher Spielfilm von Harald Braun
  • Ave Maria (1956), deutscher Kurzdokumentationsfilm von Fernando Cerchio
  • Das Ave Maria, deutscher Stummfilm von Charles Decroix aus dem Jahr 1913

Ave Maria bezeichnet zudem:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ave — bezeichnet: Ave (Fluss) in Portugal Riba de Ave, Stadt am Fluss Ave Ave (Subregion), Teil der portugiesischen Região Norte einen Ortsteil der Stadt Penzlin mit dem Aver See im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg Vorpommern Ave… …   Deutsch Wikipedia

  • Ave (Begriffsklärung) — Ave bezeichnet: eine Region in Portugal, siehe Ave einen Fluss in Portugal, siehe Ave (Fluss) einen Ortsteil der Gemeinde Mollenstorf im Landkreis Müritz in Mecklenburg Vorpommern ein Dorf in der belgischen Provinz Namur, siehe Ave (Belgien) den… …   Deutsch Wikipedia

  • Dekade (Begriffsklärung) — Eine Dekade (aus französ.: décade; von altgriechisch δεκάς (dekás), Wortstamm δεκάδ (dekád ) «Zehnzahl», «Schar von zehn») bezeichnet ein Satz, Serie zu 10 Stück im Alten Ägypten eine Kalenderwoche, siehe Dekade (Altägypten) ein Jahrzehnt ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Medieval letter tile — Ave Maria composed of individual letter tiles in Zinna Abbey, Germany Medieval letter tiles are one letter ceramic tiles that were employed in monasteries and churches of the late Middle Ages for the creation of …   Wikipedia

  • Mittelalterlicher Buchstabenziegel — Ave Maria aus Einbuchstabenziegeln im Kloster Zinna (13.–14. Jahrhundert) Als mittelalterliche Buchstabenziegel werden Einbuchstabensteine (Ziegel, Kacheln, Fliesen und Pflastersteine) bezeichnet, die in Klöstern und Kirchen de …   Deutsch Wikipedia

  • Gesätz — Rosenkranz Ein Rosenkranz ist eine Perlenschnur, die als Zählkette für das vielgliedrige Rosenkranzgebet dient. Sie kann aber auch die Bezeichnung für das Rosenkranzgebet selbst sein. Inhaltsverzeichnis 1 Verschiedene Formen des Rosenkranzes 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenkranzgebet — Rosenkranz Ein Rosenkranz ist eine Perlenschnur, die als Zählkette für das vielgliedrige Rosenkranzgebet dient. Sie kann aber auch die Bezeichnung für das Rosenkranzgebet selbst sein. Inhaltsverzeichnis 1 Verschiedene Formen des Rosenkranzes 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Simultankrippe — Einfache Hauskrippe Eine Weihnachtskrippe ist eine Darstellung der Geburt Christi aus der Weihnachtsgeschichte oder anderer Szenen aus dem Leben Jesu Christi, meist durch Figuren in einer Modelllandschaft Betlehems. Die Weihnachtskrippen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartäuser (Orden) — Wappen des Kartäuserordens Die Kartäuser (lat. Ordo Cartusiensis, kurz OCart) sind ein katholischer Halb Eremiten Orden, der auf den Heiligen Bruno von Köln zurückgeht. Ihr Wahlspruch ist: Stat crux dum volvitur orbis (Das Kreuz steht fest,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartäuserorden — Wappen des Kartäuserordens Die Kartäuser (lat. Ordo Cartusiensis, kurz OCart) sind ein katholischer Halb Eremiten Orden, der auf den Heiligen Bruno von Köln zurückgeht. Ihr Wahlspruch ist: Stat crux dum volvitur orbis (Das Kreuz steht fest,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”