Aveiro (Portugal)
Aveiro
Wappen Karte
Wappen von Aveiro
Aveiro (Portugal)
Aveiro
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Baixo Vouga
Distrikt: Aveiro
Concelho: Aveiro
Koordinaten: 40° 38′ N, 8° 39′ W40.633333-8.65Koordinaten: 40° 38′ N, 8° 39′ W
Einwohner: 55.291 (Stand: 2001[1])
Postleitzahl: 3800-XXX
Kreis Aveiro
Flagge Karte
Flagge von Aveiro Position des Kreises Aveiro
Einwohner: 74063 (Stand: 2001)
Fläche: 199,9 km²
Bevölkerungsdichte: 370,5 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 14
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Aveiro
Praça da República
3810-156 Aveiro
Kreisrat: Élio Maia (PSD)
Webpräsenz: www.cm-aveiro.pt




Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer


Vorlage:Infobox Município/Wartung/EMail ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer




Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Fläche ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Einwohnerstand ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Email ist leer

Aveiro (IPA [a'vɐiɾu]) ist die Hauptstadt des Distrikts Aveiro im Norden von Portugal. Die Stadt wird wegen der drei Kanäle Canal de São Roque, Canal das Pirâmides und Canal dos Santos Mârtires auch das Venedig Portugals genannt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aveiro wird am 26. Februar 959 in einem Tagebuch der Condessa Mumadona zum ersten Mal erwähnt.

1685 war die Hafeneinfahrt so verstopft, dass die Schifffahrt und damit auch der Fischfang stark beeinträchtigt wurde. Fruchtbares Land versumpfte. Die Einwohnerzahl ging bis Ende des 18. Jahrhunderts auf etwa 3.500 Menschen zurück. Erst am 3. April 1808 konnte nach mehreren vergeblichen Versuchen eine neue Hafeneinfahrt eröffnet werden.

Aveiro bekam im Jahre 1759 das Stadtrecht.

Am 7. Juli 1864 erhielt Aveiro durch die Eröffnung der Linha do Norte eine direkte Eisenbahnverbindung nach Lissabon und Porto.

Einwohnerentwicklung
Jahr Einwohner
16. Jahrhundert ca. 12.000
18. Jahrhundert ca. 3.500
2008 73 100


Wirtschaft

Die wichtigsten Wirtschaftszweige Aveiros sind Salzgewinnung, Fischfang, Metallverarbeitung, Porzellan-, Keramikproduktion, Nahrungsmittelanbau, Papierherstellung und Holzverarbeitung.

Verkehr

In Aveiro befindet sich ein großer Seehafen mit vier Terminals.

Öffentliche Einrichtungen

Freizeit- und Sportanlagen

Städtepartnerschaften

Aveiro hat zahlreiche internationale Verbindungen durch Städtepartnerschaften und Städtefreundschaften.

Städtepartnerschaften bestehen zu Städtefreundschaften gibt es mit

Verwaltung

Der Kreis Aveiro wird im Norden begrenzt von Murtosa, im Nordosten von Albergaria-a-Velha, im Osten von Águeda, im Süden von Oliveira do Bairro, im Südosten von Vagos. Im Westen liegt der Atlantische Ozean.

Die folgenden Gemeinden (freguesias) vereint der Kreis Aveiro:

  • Nossa Senhora de Fátima (Aveiro)
  • Oliveirinha
  • Requeixo
  • São Bernardo (Aveiro)
  • São Jacinto
  • Santa Joana (Aveiro)
  • Vera Cruz (Aveiro)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Der Park Jardim e Parque Infante D. Pedro

Universität

  • Die Universität Aveiro ist eine der jüngsten Universitäten Portugals. Sie wurde 1974 gegründet. Der Campus ist für seine architektonische und städtebauliche Qualität bekannt. Die Universitätsbibliothek beispielsweise wurde von Álvaro Siza Vieira entworfen.

Theater

  • Das Teatro Aveirense wurde im Jahre 1879 gegründet. 1881 wurde das erste Theatergebäude fertiggestellt. Der aktuelle Spielplan umfasst weit mehr als nur Theater. Kinozyklen zu bestimmten Themen, sowie Konzerte und Gastspiele finden sich ebenso wie Tanz und Ausstellungen.

Museen

  • Das Museu de Aveiro befindet sich in den Räumen des ehemaligen Klosters Mosteiro de Jesus, welches 1458 gegründet wurde.

Bauwerke

Osterprozession in Aveiro (2004), im Hintergrund der Mercado de Peixe

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Der Fischmarkt Mercado do Peixe wird täglich vormittags auf der Praça do Peixe abgehalten.
  • Im Juli oder August findet die Festa da Ria statt. An dem Tag wird eine Regatta von Torreira bis Aveiro ausgetragen. Das Hochwasser wird zu dieser Zeit um 18 Uhr erwartet.
  • Am Ostersonntag findet eine Prozession durch den Stadtteil Vera Cruz statt. Dem Umzug wird der Weg mit Blumen bereitet und aus den Fenstern der kleinen Fischerhäuser werden ihr von den häufig alten Bewohnern Blütenblätter zugeworfen.

Weblinks

 Commons: Aveiro, Portugal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Atlas de Portugal. Igeo.pt. Abgerufen am 11. Juni 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aveiro (cráter) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Aveiro (desambiguación) …   Wikipedia Español

  • Portugal en la Copa Mundial de Fútbol de 2006 — Saltar a navegación, búsqueda Portugal 4º lugar …   Wikipedia Español

  • Aveiro — Das Wort Aveiro steht für: Distrikt Aveiro, einen Distrikt in Portugal Aveiro (Portugal), die Hauptstadt des Distrikts Aveiro in Portugal Aveiro (Pará), eine Stadt in Pará in Brasilien Ria de Aveiro, eine Lagunenlandschaft in Portugal Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Portugal-Liechtenstein en football — Liechtenstein Portugal en football Confrontations entre le Portugal et le Liechtenstein : Date Lieu Match Score Compétition 18 décembre 1994 Lisbonne …   Wikipédia en Français

  • Portugal-Îles Féroé en football — Îles Féroé Portugal en football Confrontations entre le Portugal et les Îles Féroé : Date Lieu Match Score Compétition 20 août 2008 Aveiro …   Wikipédia en Français

  • Aveiro — Saltar a navegación, búsqueda Aveiro Escudo Bandera …   Wikipedia Español

  • Aveiro (desambiguación) — Saltar a navegación, búsqueda Aveiro puede hacer referencia a: Aveiro, ciudad de Portugal. Aveiro, cráter del planeta Marte, en honor a la ciudad homónima. Aveiro, distrito de Portugal. Aveiro, uno de los estadios de fútbol donde se celebró la… …   Wikipedia Español

  • Aveiro (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Aveiro peut désigner : Toponymes  Brésil Aveiro, municipalité située dans l État de Pará ; …   Wikipédia en Français

  • Portugal [1] — Portugal, europäisches Königreich, bildet mit dem östlich davon liegenden Spanien die Pyrenäische Halbinsel; liegt zwischen dem Atlantischen Meere u. Spanien u. erstreckt sich in einer Größe von 1771, 375 geogr. QM. (nach Engelhardt 1739, 11… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Portugal — • A country on the west side of the Iberian Peninsula Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Portugal     Portugal     † …   Catholic encyclopedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”