Aventin
Die sieben Hügel Roms

Der Aventin (italienisch Monte Aventino, lateinisch Mons Aventinus) ist der südlichste der sieben Hügel Roms. Seine berühmtesten Sehenswürdigkeiten sind die Kirche Santa Sabina sowie Santa Maria del Priorato, die Kirche des Priorats des souveränen Malteserritterordens.

Nach der Gründungslegende Roms führten die Brüder Romulus und Remus zur Entscheidung über die Herrschaft über das neugegründete Rom eine Vogelschau durch, Romulus auf dem Palatin, Remus auf dem Aventin. Auf dem Aventin wurde Remus auch begraben, nachdem sein Bruder ihn getötet hatte. Der Gegensatz von Palatin und Aventin – auf dem einen die Gewinner, auf dem anderen die Verlierer der Gesellschaft Roms – war somit schon in der Legende festgeschrieben.

Im antiken Rom war der Aventin, im Gegensatz zum gegenüberliegenden Palatin, der Wohnort der Armen und gesellschaftlich ganz unten stehenden Schichten. Auch war der Aventin immer wieder Nährboden für soziale Unruhen, etwa unter dem Tribunat des Gaius Sempronius Gracchus.

Auf dem Aventin befand sich in der Antike ein Tempel der Mondgöttin Luna. 396 v. Chr. wurde das aus der eroberten etruskischen Stadt Veji stammende Kultbild der Juno dort in einem Tempel der Göttin aufgestellt.

Der Aventin gehört heute zum Rione Ripa und ist eine ruhige, grüne, aber auch sehr teure Wohngegend in der römischen Altstadt. Südöstlich befindet sich der sogenannte Kleine Aventin.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aventin — • Aventin de Chartres, noble franc, nommé évêque de Chartres, à la place de Solemne, puis, celui ci ayant réapparu, se retira à Chateaudun, et lui succéda. Mort en 528. • Aventin de Troyes, né dans le centre de la Gaule, économe de l église de… …   Dictionnaire des saints

  • Aventin —   der, Aventinischer Hügel, lateinisch Aventinum, Mons Aventinus, einer der sieben Hügel des alten Rom, erhebt sich im Süden der Stadt steil über dem Tiber. Das Tal des Circus maximus trennt ihn vom …   Universal-Lexikon

  • Aventin — (mont) une des sept collines de Rome …   Encyclopédie Universelle

  • Aventin — 41°53′N 12°29′E / 41.883, 12.483 …   Wikipédia en Français

  • aventin — (a van tin) s. m. Une des sept montagnes encloses dans l ancienne Rome. L Aventin ou le mont Aventin. ÉTYMOLOGIE    Aventinus …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • aventin — Un Aventin, c est en la vigne, ce que les Latins appellent Duramentum …   Thresor de la langue françoyse

  • Aventin — Aven|tin, der; [s] (Hügel in Rom) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aventin de Larboust — Pour les articles homonymes, voir Aventin (homonymie). Clocher de l église de Saint Aventin, photographie d Eugène Lefèvre Pontalis …   Wikipédia en Français

  • Aventin (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Aventinus et Saint Aventin. Aventin est un nom propre qui peut désigner : Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Saint-Aventin — 42° 48′ 23″ N 0° 32′ 46″ E / 42.8064, 0.5461 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”