Aventis
Aventis
Aventis logo.svg
Rechtsform Société anonyme
Gründung Ende 1999 (Fusion der Hoechst AG mit Unternehmensteilen von Rhône-Poulenc)
Auflösung Mitte 2004
Auflösungsgrund Fusion mit Sanofi-Synthélabo zu Sanofi-Aventis.
Sitz Straßburg, Frankreich
Branche Pharmazie, Pflanzenschutzmittel

Das Unternehmen Aventis war einer der größten Pharma-Konzerne der Welt mit Sitz in Straßburg, Frankreich.

Das Unternehmen entstand 1999 aus der Fusion der Hoechst AG (Frankfurt am Main), und des französischen Pharma-Konzerns Rhône-Poulenc (Lyon). Größter Produktions- und Forschungsstandort des Unternehmens wurde der Industriepark Höchst in Frankfurt-Höchst. Die Pharmasparte des Konzerns, die Aventis Pharma AG, nahm ihren Sitz in Frankfurt am Main, die Pflanzenschutzmittelsparte des neuen Konzerns als Aventis Crop Science S.A. in Lyon.

2003 verkaufte Aventis die Pflanzenschutzsparte des Konzerns an die Bayer AG. Daraus entstand der Teilkonzern Bayer CropScience. Aventis war seitdem ein reines Pharmaunternehmen.

Mitte 2004 fusionierte Aventis mit dem französischen Pharmakonzern Sanofi-Synthélabo. Das neue Unternehmen Sanofi-Aventis wurde zum größten Pharmaunternehmen Europas. Formal war die Übernahme eine Fusion unter Gleichen, tatsächlich war es eine Übernahme, der ein sogenanntes feindliches Übernahmeangebot von Sanofi-Synthélabo vorangegangen war. Obwohl Sanofi-Synthélabo deutlich kleiner als Aventis war, hatte das Unternehmen wegen seines schnellen Wachstums eine hohe Bewertung an der Börse und befand sich in einer relativ sicheren Ausgangsposition, da es mit L’Oréal und Total zwei Großaktionäre hatte, die die Übernahmestrategie unterstützten. Zudem hatte auch die französische Regierung das Fusionsvorhaben begrüßt, um auf diese Weise einen europäischen Champion zu schaffen.

Die deutsche Regierung verhielt sich neutral, um mögliche künftige Übernahmen französischer Unternehmen durch deutsche nicht zu gefährden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aventis — was a pharmaceutical and lab assay testing company. It was formed in 1999 when Rhône Poulenc S.A. merged with Hoechst AG. The merged company was based in Strasbourg, France.Sanofi Aventis was formed in 2004 when Sanofi Synthélabo purchased… …   Wikipedia

  • Aventis — es un grupo farmacéutico europeo que nació en 1999 de la fusión de la alemana Hoechst y de la francesa Rhône Poulenc. Rhône Poulenc creada en 1928. Aventis cotiza en la bolsa de París y en el CAC 40. En enero de 2004, Sanofi Synthélabo lanzó una… …   Enciclopedia Universal

  • Aventis — [Aventis] (also Aventis Pharma ; ) an international drugs company which provides the money for the Aventis Prizes for Science Books. The prizes, which started in 1988 and are judged by the ↑Royal Soc …   Useful english dictionary

  • Aventis — Logo de Aventis Création 20 décembre 1999 Disparition 31 décembre 2004 …   Wikipédia en Français

  • Aventis — (also Aventis Pharma) an international drugs company which provides the money for the Aventis Prizes for Science Books. The prizes, which started in 1988 and are judged by the Royal Society, are given every year for general science books and… …   Universalium

  • Aventis Pharma — ➡ Aventis * * * …   Universalium

  • Aventis Prizes for Science Books — ➡ Aventis * * * …   Universalium

  • Aventis SA — Aventis Logo Das Unternehmen Aventis war einer der größten Pharma Konzerne der Welt mit Sitz in Straßburg, Frankreich. Das Unternehmen entstand 1999 aus der Fusion der Hoechst AG (Frankfurt am Main), und des französischen Pharma Konzerns Rhône… …   Deutsch Wikipedia

  • Aventis Pharma — Aventis [Aventis] (also Aventis Pharma ; ) an international drugs company which provides the money for the Aventis Prizes for Science Books. The prizes, which started in 1988 and are judged by the ↑ …   Useful english dictionary

  • Aventis CropScience — Die Agrevo GmbH war ein Gemeinschaftsunternehmen von Hoechst und Schering, die ihre jeweiligen Agro /Pflanzenschutzsparten Anfang 1994 in dieses Unternehmen eingebracht hatten. Es war zu dieser Zeit mit einem Marktanteil von rund 9 % der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”