Average Case

Der Ausdruck Worst Case bezeichnet als Anglizismus den schlechtesten oder den ungünstigsten (anzunehmenden) Fall. In manchen Fällen spricht man auch vom GAU (größter anzunehmender Unfall). Das Gegenteil des Worst Case ist der Best Case, ein durchschnittlicher Fall wird als Average Case bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

In der Wirtschaft wird der Begriff vor allem im Bereich der Planung und Prognose verwendet. Der gedachte Worst Case dient dazu, auch auf die denkbar ungünstigste Entwicklung bei der Verwirklichung eines Plans vorbereitet zu sein. Ein verwandtes Konzept ist der Advocatus diaboli, der in Diskussionen die Rolle eines möglichen Gegners übernimmt. Das Worst-Case-Szenario betrifft aber vor allem „technische“ Aspekte einer zeitlichen Entwicklung: den Fall eines Systemversagens, widrige äußere Umstände und die daraus resultierenden Folgen, die dann zu bewältigen sind. Eine populäre Vermutung zur Eintrittswahrscheinlichkeit eines Worst Case ist Murphys Gesetz: „Alles was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“

In Planungsprozessen ist es wichtig, Risiken zu erkennen, die sich auf die Erreichbarkeit eines gesetzten Zieles auswirken könnten. Die Worst-Case-Annahme arbeitet Planungsrisiken heraus. Im Wege einer Risikoanalyse kann man mittels Brainstorming relativ leicht erarbeiten, welche Einflussfaktoren oder Ressourcen eine besondere Kritikalität haben und ein gesetztes Planungsziel verhindern könnten. Dabei kann man in einer gewichteten Matrix Risiken auflisten, deren Eintrittswahrscheinlichkeit prognostizieren und den Auswirkungswirkungsgrad eines Teilszenarios beurteilen.

Bei einer Projektplanung beispielsweise kann man rechtzeitig steuernd eingreifen und versuchen, das Eintreten eines Risikos systematisch durch Gegenmaßnahmen verhindern und die Auswirkungen reduzieren.

Verwendet man im Planungsprozess Methoden der Netzplantechnik, kann man sich entlang des ermittelten kritischen Pfades der Planung bewegen und versuchen, systematisch Risiken zu verhindern.

Informatik

In der Informatik bezeichnet der Worst Case den Fall, in dem ein bestimmter Algorithmus oder eine bestimmte Datenstruktur ein Maximum der jeweils betrachteten Ressource, wie Laufzeit oder Speicherplatz benötigt. In der Komplexitätstheorie werden Probleme meist anhand des Worst Case des jeweils bestmöglichen entsprechenden Algorithmus klassifiziert.

In der Praxis ist der Worst Case oft eher bei zeitkritischen Anwendungen oder Geräten mit relativ wenig Speicherplatz von Bedeutung. Ansonsten kann die Betrachtung des Average Case aussagekräftiger sein.

Technik allgemein

Allgemein bezeichnet man in allen technischen Disziplinen das Zusammentreffen aller schlechtesten Einzelteile mit der jeweils für die Funktion nachteiligsten Toleranz als Worst Case. In der Toleranzanalyse betrachtet man daher das Zusammenspiel aller Toleranzen innerhalb einer Konstruktion.

Siehe auch: Konservative Annahme

Gesundheitsbereich

In Verbindung mit Pandemien stellt man Worst-Case-Szenarien auf.

Literatur

Worst Case. Zwischen Angst, Alarm und Gelassenheit. Themenheft der Schweizer Monatshefte, Ausgabe September/Oktober 2006.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Average-case complexity — For deterministic algorithms, the average case complexity (expected time complexity), associates a given input distribution with the expected time of an algorithm.Leonid Levin presented the motivation for studying average case complexity as… …   Wikipedia

  • Best, worst and average case — In computer science, best, worst and average cases of a given algorithm express what the resource usage is at least , at most and on average , respectively. Usually the resource being considered is running time, but it could also be memory or… …   Wikipedia

  • Average treatment effects — (ATE) is an econometric measure of treatments used in from policy evaluation to medicine. General definition The expression treatment effect refers to the causal effect of a given treatment or policy (for example, the administering of a drug) on… …   Wikipedia

  • Case mix index — (CMI) is the average diagnosis related group weight for all of a hospital s Medicare volume. It can be used to adjust the average cost per patient (or day) for a given hospital relative to the adjusted average cost for other hospitals by dividing …   Wikipedia

  • Case Western Reserve University — Motto Thinking Beyond the Possible Established WRU: 1826 CIT: 1880 CWRU: 1967 Type …   Wikipedia

  • Case-control — is a type of epidemiological study design. Case control studies are used to identify factors that may contribute to a medical condition by comparing subjects who have that condition (the cases ) with patients who do not have the condition but are …   Wikipedia

  • Average cost — In economics, average cost is equal to total cost divided by the number of goods produced (the output quantity, Q). It is also equal to the sum of average variable costs (total variable costs divided by Q) plus average fixed costs (total fixed… …   Wikipedia

  • Average — In mathematics, an average, or central tendency[1] of a data set is a measure of the middle value of the data set. Average is one form of central tendency. Not all central tendencies should be considered definitions of average. There are many… …   Wikipedia

  • Case Township, Michigan — Infobox Settlement official name = Case Township, Michigan settlement type = Township nickname = motto = imagesize = image caption = image |pushpin pushpin label position =left pushpin map caption =Location within the state of Michigan pushpin… …   Wikipedia

  • Case Closed — First volume of the ori …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”