Avery Dulles

Avery Robert Kardinal Dulles SJ (* 24. August 1918 in Auburn, New York; † 12. Dezember 2008 in New York City) war ein US-amerikanischer Theologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Avery Dulles wurde als Sohn des protestantischen Politikers und US-amerikanischen Außenministers (1953–1959) John Foster Dulles geboren. Während seiner Studienzeit an der Harvard University konvertierte er zum Katholizismus. Nach seiner Militärzeit trat er in den Jesuitenorden ein und studierte Katholische Theologie und Philosophie. Im Jahre 1956 empfing er das Sakrament der Priesterweihe an der Fordham University durch Francis Kardinal Spellman, Erzbischof von New York. Er wurde zwecks weiterführender Studien nach Rom entsandt, wo er an der Päpstlichen Universität Gregoriana zum Doktor der Theologie promoviert wurde.

Bereits 1951 wurde er Professor für Philosophie an der Fordham University und unterrichtete zudem von 1960 bis 1974 am Woodstock College sowie von 1974 bis 1988 an der Katholischen Universität von Amerika. 1988 erhielt er die Laurence-J-McGinley-Professur für Religions- und Gesellschaftswissenschaften an der Fordham University. Darüber hinaus hielt er 15 Gastprofessuren an verschiedenen Hochschulen, verfasste mehrere Bücher und über sechshundert theologische Aufsätze und Artikel. Er fungierte als Berater der bischöflichen Kommission für den Dialog zwischen den amerikanischen Lutheranern und Katholiken und leitete als Präsident die Katholische Theologische Gesellschaft der USA. Trotz seines fortgeschrittenen Alters nahm er von 1988 bis 2008 immer noch einen Lehrauftrag an der Fordham University in New York wahr. Die 38 halbjährlichen Lectures erscheinen in Buchform. In seiner Abschiedsvorlesung am 1. April 2008 bekannte er abermals, dass es ihm nie um eine originelle, „neue“ Theologie ging, dass ihn vielmehr die Sorge leitete, sein Denken in den Dienst des Glaubens der Kirche zu stellen.

Papst Johannes Paul II. nahm Avery Dulles am 21. Februar 2001 als Kardinaldiakon mit der Titeldiakonie Santissimo Nome di Gesù e Maria in Via Lata in das Kardinalskollegium auf. Aufgrund seines hohen Alters zum Zeitpunkt der Kreierung zum Kardinal wurde er durch den Papst von der Verpflichtung zum Empfang der für Kardinäle obligatorischen Bischofsweihe dispensiert.

Ehrungen

Ehrendoktorwürden

Bibliografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avery Dulles — Biographie Naissance 24 août 1918 à Auburn (États Unis) Ordination sacerdotale 16 juin 1956 Décès 12 décembre 2008 à New Yor …   Wikipédia en Français

  • Avery Dulles — infobox cardinalbiog http://www.aciprensa.com/Cardenales/images/ncdulles.jpg] name = Avery Robert Cardinal Dulles See = not applicable Title = Laurence J. McGinley Professor of Religion and Society, Fordham University Period = 1988 ndash;present… …   Wikipedia

  • Dulles — may refer to: John Foster Dulles (1888–1959), United States Secretary of State from 1953–1959 Washington Dulles International Airport, major airport in Northern Virginia in the Washington, D.C. area, named after John Foster Dulles Dulles,… …   Wikipedia

  • Dulles — Cette page explique l histoire ou répertorie les différents membres de la famille Dulles.  Dulles est le nom d une célèbre famille américaine dont : John Foster Dulles (1888 1959), un diplomate américain, qui fut secrétaire d État des… …   Wikipédia en Français

  • Avery (Vorname) — Avery ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Avery Brooks (* 1948), US amerikanischer Schauspieler und Regisseur Avery Brundage (1877–1975), Präsident des IOC Avery Dulles (1918–2008), US amerikanischer Kardinal Avery Rockefeller… …   Deutsch Wikipedia

  • Dulles — Personen namens Dulles sind Allen Welsh Dulles (1893–1969), US amerikanischer Politiker und CIA Direktor, Bruder John Fosters Avery Dulles (1918–2008), US amerikanischer Kardinal, Sohn John Fosters Eleanor Lansing Dulles (1895–1996), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Dulles, Avery Robert Cardinal — ▪ 2009       American prelate and theologian born Aug. 24, 1918, Auburn, N.Y. died Dec. 12, 2008, Bronx, N.Y. was one of the preeminent Roman Catholic theologians in the United States and an astute liaison between the church s liberal and… …   Universalium

  • John Foster Dulles — Infobox Officeholder name = John Foster Dulles imagesize = 200px order = 52nd United States Secretary of State term start = January 26, 1953 term end = April 22, 1959 president = Dwight D. Eisenhower predecessor = Dean Acheson successor =… …   Wikipedia

  • John Foster Dulles — 52.º secretaria de Estado de los Estados Unidos 21 de enero de 1953 –&# …   Wikipedia Español

  • Allen Welsh Dulles — Infobox Officeholder name =Allen Welsh Dulles imagesize =200px small caption = order =5th office =Director of Central Intelligence term start =February 26, 1953 term end =November 29, 1961 president =Dwight D. Eisenhower John F. Kennedy… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”