Avery Rock

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Avery Rock
Gewässer Machias Bay
Geographische Lage 44° 39′ 16″ N, 67° 20′ 39″ W44.654444444444-67.344166666667Koordinaten: 44° 39′ 16″ N, 67° 20′ 39″ W
Avery Rock (Maine)
Avery Rock
Einwohner (unbewohnt)

Avery Rock ist eine Felseninsel im Süden der Machias Bay auf dem Boden der Gemeinde Machiasport im US-amerikanischen Bundesstaat Maine.

Geschichte

Das Gebiet der Machias Bay war bereits in historischer Zeit ein bedeutsamer Hafen für den Pelzhandel, im 19. Jahrhundert war die Bucht Standort eines bedeutsamen Holzhandelsplatzes, welcher im Bereich des heutigen Bundesstaates Maine nur von Bangor übertroffen wurde.

Doch erst 1874 erfolgte der Beschluss, ergänzend zum bereits 1823 errichteten Leuchtturm auf Libby Island, ein weiteres Leuchtfeuer auf dem nur etwa 1.000 Quadratmeter großen Avery Rock zu errichten. Bedingt durch die geringe Grundfläche wurde der quadratische Turm als Dachaufsatz auf dem Haus des Leuchtturmwärters errichtet, die Baukosten beliefen sich auf etwa 15.000 US-Dollar. Insbesondere aufgrund von Schwierigkeiten beim Materialtransport und bei dessen Anlandung auf der Insel verzögerte sich der Bau, so dass die ein weißes Blinklicht aussendende Fresnellinse fünfter Ordnung erstmals am 15. Oktober 1875 erleuchtet wurde.

Die Anlage bestand neben dem Haus des Wärters, welches 6 Räume umfasste, und dem mit diesem direkt verbundenen Leuchtturm aus einem Ölspeicher und einem Turm für die Nebelglocke, welche 1.200 Pfund (448 Kilogramm) wog; der Wasserversorgung dienten zwei Zisternen zur Aufnahme von Regenwasser. Der exponierten Lage waren die ungewöhnlich starken Ziegelwände (18 Zoll / 45,7 cm) und Fensterläden (4 Zoll / 10,2 cm) geschuldet, eine Anlandung auf dem kahlen Fels war wegen des Sturms oftmals über Wochen nicht möglich.

Das Jahr 1902 brachte eine Änderung am Beleuchtungsmechanismus, ab jetzt kam eine Fresnel-Linse vierter Ordnung zum Einsatz, die ein konstantes rotes Licht abstrahlte.

Nach einem Sturm im Januar 1926 erfolgte der Beschluss, den Betrieb des Leuchtturms zu automatisieren; dieser wurde umgehend umgesetzt. Das Jahr 1931 brachte eine Rekonstruktion der technischen Anlagen.

Ein Sturm im Jahr 1946 führte zu irreversiblen Schäden am Leuchtturm und den Nebenanlagen, eine Rekonstruktion wurde aus Kostengründen nicht in Erwägung gezogen. Statt dessen wurde eine Leuchtboje etwa 100 Meter vom Standort des Leuchtturms installiert.

Tourismus

Es sind keinerlei Reste des Leuchtturms sichtbar, Bootsausflüge zum Avery Rock sind möglich.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avery Rock Light — Infobox Lighthouse caption = location = Avery Rock, Machias Bay, Maine coordinates = yearbuilt = 1875 yearlit = 1875 automated = 1926 yeardeactivated = 1946 (destroyed by storm) foundation = construction = shape = Square tower marking = height =… …   Wikipedia

  • Avery — steht für: Avery (Vorname), der Vorname Avery Avery (Familienname), der Familienname Avery Avery (Mondkrater), Krater auf dem Erdmond Avery (Band), ehemalige Hardcore Punkband aus Berlin Avery ist der Name folgender Orte: Avery (Arkansas), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Avery Island, Louisiana — Avery Island is a salt dome located in Iberia Parish, Louisiana, United States, about three miles (5 km) inland from Vermilion Bay, which in turn opens onto the Gulf of Mexico. A small human population also resides on the island. HistoryLong… …   Wikipedia

  • Avery (surname) — Avery is a surname of ambiguous origin. Some scholars believe that the name is derived from Every or Evreux . The name may have arrived in Britain after the Norman Conquest. It is the name of a county in Normandy. It can also be found in the… …   Wikipedia

  • Avery Point Light — Le phare d Avery Point Light en 2000, avant sa rénovation Position …   Wikipédia en Français

  • Rock-a-Bye Bear — est un cartoon réalisé en 1952 par Tex Avery mettant en scène spike le bouledogue. Synopsis Le directeur d une fourrière canine reçoit un appel d un client voulant recruter un chien. Ces derniers se calfeutrent tous de terreur dans un coin de… …   Wikipédia en Français

  • Avery’s Trace — Avery s Trace was the principal road used by settlers to reach Tennessee from 1788 to the mid 1830s.In an effort to encourage settlers to move west into the new territory of Tennessee, in 1787 North Carolina ordered a road to be cut to lead… …   Wikipedia

  • Rock Springs massacre — An illustration of the massacre from an 1886 issue of Harper s Weekly. Location Rock Springs, Wyoming …   Wikipedia

  • Avery Jr. — Liste des personnages de l’univers de Harry Potter Cet article est une liste référençant les personnages de l univers de Harry Potter. Les personnages principaux peuvent être identifiés dans les articles suivants : Harry Potter Ron Weasley… …   Wikipédia en Français

  • Avery Sr. — Liste des personnages de l’univers de Harry Potter Cet article est une liste référençant les personnages de l univers de Harry Potter. Les personnages principaux peuvent être identifiés dans les articles suivants : Harry Potter Ron Weasley… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”