Avi Mograbi

Avi Mograbi (* 1956, hebräisch אבי מוגרבי, in Tel Aviv) ist ein israelischer Dokumentarfilmer. Seine Filme sind oft experimentell in der Form und setzen sich kritisch mit Israels Politik gegenüber den Palästinensern auseinander.

Mograbi studierte von 1979 bis 1982 Philosophie an der Universität Tel Aviv sowie Kunst an der Ramat Hasharon Art School. Nach dem Studium arbeitete er als Regie- und Produktionsassistent, bevor er 1989 seinen ersten eigenen Film inszenierte.

Sein letzter Film Avenge But One of My Two Eyes hatte seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2005.

2009 erhielt Mograbi den mit 5.000 Euro dotierten Konrad-Wolf-Preis der Berliner Akademie der Künste, die ihn als "engagierten Zeitzeugen der Konflikte im Nahen Osten" würdigte.

Filmografie (Auswahl)

  • 1989: Deportation (Kurzfilm)
  • 1994: The Reconstruction
  • 1997: How I Learned to Overcome My Fear and Love Arik Sharon
  • 1999: Happy Birthday, Mr. Mograbi
  • 2002: August: A Moment Before the Eruption
  • 2002: Wait it's the soldiers, I have to hang up now (Kurzfilm)
  • 2004: Detail (Kurzfilm)
  • 2005: Avenge But One of My Two Eyes
  • 2008: Z32

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avi Mograbi — Données clés Naissance 1956 Nationalité israélienne Profession Réalisateur Films notables Pour un seul de mes deux yeux …   Wikipédia en Français

  • Avi Mograbi — ( he. אבי מוגרבי; born 1956) is an Israeli documentary filmmaker. His films are often experimental in form and are highly critical of Israel s treatment of the Palestinian people.Mograbi studied philosophy at Tel Aviv University from 1979 to 1982 …   Wikipedia

  • Mograbi — Avi Mograbi (hebräisch אבי מוגרבי‎; * 1956 in Tel Aviv) ist ein israelischer Dokumentarfilmer. Seine Filme sind oft experimentell in der Form und setzen sich kritisch mit Israels Politik gegenüber den Palästinensern auseinander. Mograbi studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Mograbi — Avi Mograbi Avi Mograbi (Hébreu: אבי מוגרבי‎) (1956 ) est un réalisateur et acteur israélien. Issu d une famille sioniste, Avi Mograbi rompt avec les positions familiales assez tôt. Il suit des études d art à l École d art de Ramat Hasharon et de …   Wikipédia en Français

  • Avi — ist: die Abkürzung für Audio Video Interleave Avi ist der Name folgender Personen: Avi Arad (* 1948), amerikanischer Filmproduzent und Geschäftsführer von Marvel Comics Avi Shlaim (* 1945) ist Professor für Internationale Beziehungen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Avenge But One of My Two Eyes — Filmdaten Originaltitel Avenge but one of my two eyes Nekam Achat Mishtey Eynay Produktionsland Frankreich / Is …   Deutsch Wikipedia

  • Z32 — est un film franco israélien réalisé par Avi Mograbi sorti en salles le 18 février 2009 et présenté lors de la Mostra de Venise le 30 août 2008[1]. Sommaire 1 Synopsis 2 …   Wikipédia en Français

  • Une histoire du cinéma israélien — Données clés Titre original היסטוריה של הקולנוע ישראלי Historia Shel Hakolnoah Israeli Réalisation Raphaël Nadjari Sociétés de production Arte France Zadig Productions Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • 65. Filmfestspiele in Venedig — Die 65. Internationalen Filmfestspiele von Venedig (65. Mostra Internazionale d Arte Cinematografica) fanden vom 27. August bis zum 6. September 2008 statt. 3.689 Filme aus 72 Ländern bewarben sich für eine Teilnahme an dem Festival, das zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • 65. Internationale Filmfestspiele von Venedig — Die 65. Internationalen Filmfestspiele von Venedig (65. Mostra Internazionale d Arte Cinematografica) fanden vom 27. August bis zum 6. September 2008 statt. 3.689 Filme aus 72 Ländern bewarben sich für eine Teilnahme an dem Festival, das zu den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”