Aviamilano F.260
SIAI-Marchetti SF-260AM

Die Aermacchi SF-260 ist ein Kleinflugzeug, welches als Kunstflugmaschine oder militärisches Trainingsflugzeug verwendet wird.

Es wurde von Stelio Frati ursprünglich für Aviamilano entworfen. Der Erstflug erfolgte am 15. Juli 1964. Die Maschine war ursprünglich von SIAI-Marchetti in Serie produziert worden, wurde aber 1997 von Aermacchi übernommen. Die Militärversion wird in vielen kleineren Staaten verwendet. Mit der neuen Version SF-260EA hat das Trainingsflugzeug in den letzten Jahren eine Renaissance erfahren (die ital. Luftwaffe ersetzte 2005 alle ihre SF-260AM durch 30 neue Maschinen der Version EA).

Das Design ist ein konventioneller Tiefdecker mit einem Dreiradfahrgestell. Neben dem Piloten können zwei Passagiere bzw. ein Pilot und ein Flugschüler mitgenommen werden.

Die F-260 hält den Geschwindigkeitsrekord über 100 Kilometer und über 1.000 Kilometer Rundflug in ihrer Klasse.

In den USA wurde das Flugzeug unter dem Namen Waco Meteor vertrieben, hatte aber nichts mit der Firma WACO zu tun.

Inhaltsverzeichnis

Varianten

Aviamilano

  • F.250 - erster Prototyp 187 kW (250 PS) Lycoming O-540-AID
  • F.260 - zweiter Prototyp 194 kW (260 PS) Lycoming O-540-E4A5

SIAI Marchetti

  • SF.260: Produktionsversion der F.260
  • SF.260M: militärische Version mit verbesserter Aerodynamik
  • SF.260W Warrior: militärische Version mit Bewaffnung
  • SF-260B: Zivilversion der SF-260M (1974)
  • SF-260C: Zivilversion der SF-260B (1977)
  • SF-260TP: Allison 250-B17D Turboprop-Version der SF-260C (1980)
  • SF-260D: SF-260C mit Verbesserungen (1985)
  • SF-260E: erweiterte SF-260D für USAF-Ausschreibung und andere Luftwaffen
  • SF-260F: SF-260E mit Direktkraftstoff-Einspritzung

Anwender

Zivilversion

Rund 860 SF-260s wurden produziert, davon etwa 180 zivile Versionen. Die meisten zivilen Flugzeuge haben Privatbesitzer, einige dienen bei der belgischen Luftgesellschaft Sabena als Trainingsflugzeuge.

Militärversionen für folgende Luftwaffen

  • Belgische Luftwaffe
  • Royal Brunei Air Wing
  • Burkina Faso Luftwaffe
  • Burmesische Luftwaffe
  • Tschadische Luftwaffe
  • Komoren Military Aviation
  • Kongolesische Luftwaffe/Zaire Luftwaffe
  • Äthiopische Luftwaffe
  • Haitianische Luftwaffe
  • Indonesische Luftwaffe
  • Irish Air Corps
  • Italienische Luftwaffe
  • Libysche Luftwaffe
  • Mauretanische Luftwaffe
  • Mexikanische Luftwaffe
  • Nikaraguanische Luftwaffe
  • Philippinische Luftwaffe
  • Rhodesische Luftwaffe/Luftwaffe von Zimbabwe
  • Singapur Luftwaffe
  • Somalia Aeronautical Corps
  • Sri Lanka Luftwaffe
  • Royal Thai Air Force
  • Tunesische Luftwaffe
  • Türkische Luftwaffe
  • Ugandische Luftwaffe
  • United Arab Emirates Air Force
  • Uruguayische Luftwaffe
  • Venezolanische Luftwaffe
  • Sambische Luftwaffe

Technische Daten (SF-260C)

Allgemeine Daten

  • Besatzung: 1 Pilot
  • Passagiere: 2
  • Länge: 7,10 m
  • Spannweite: 8,35 m
  • Höhe: 2,41 m
  • Tragflügelfläche: 10,1 m²
  • Leergewicht: 755 kg
  • Max. Startgewicht: 1.102 kg
  • Triebwerk: 1x Lycoming O-540-E4A5, 195 kW (260 PS)

Leistung

  • Max. Geschwindigkeit: 347 km/h
  • Reichweite: 2.050 km
  • Dienstgipfelhöhe: 5,790 m
  • Steigrate: 546 m/min

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aviamilano F.260 — SIAI Marchetti SF.260 SIAI Marchetti SF 260AM SF 260AM Italien Rôl …   Wikipédia en Français

  • Aviamilano F.250 — SIAI Marchetti SF.260 SIAI Marchetti SF 260AM SF 260AM Italien Rôl …   Wikipédia en Français

  • Aviamilano F.8L Falco — F.8L Falco (Série IV) Sequoia Falco construit en Grande Bretagne. Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Aviamilano F.250 — SIAI Marchetti SF 260AM Die Aermacchi SF 260 ist ein Kleinflugzeug, welches als Kunstflugmaschine oder militärisches Trainingsflugzeug verwendet wird. Es wurde von Stelio Frati ursprünglich für Aviamilano entworfen. Der Erstflug erfolgte am 15.… …   Deutsch Wikipedia

  • F.260 — SIAI Marchetti SF 260AM Die Aermacchi SF 260 ist ein Kleinflugzeug, welches als Kunstflugmaschine oder militärisches Trainingsflugzeug verwendet wird. Es wurde von Stelio Frati ursprünglich für Aviamilano entworfen. Der Erstflug erfolgte am 15.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aermacchi F-260 — SIAI Marchetti SF.260 SIAI Marchetti SF 260AM SF 260AM Italien Rôl …   Wikipédia en Français

  • F.250 — SIAI Marchetti SF 260AM Die Aermacchi SF 260 ist ein Kleinflugzeug, welches als Kunstflugmaschine oder militärisches Trainingsflugzeug verwendet wird. Es wurde von Stelio Frati ursprünglich für Aviamilano entworfen. Der Erstflug erfolgte am 15.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aviamilano — NOTOC Aviamilano Costruzione Aeronautiche was an Italian aircraft manufacturer established in Milan in the early 1950s. It was the original manufacturer of Stelio Frati s Falco light aircraft, although when production did not run as smoothly as… …   Wikipedia

  • SF.260 — SIAI Marchetti SF.260 SIAI Marchetti SF 260AM SF 260AM Italien Rôl …   Wikipédia en Français

  • SIAI-Marchetti SF-260 — SIAI Marchetti SF.260 SIAI Marchetti SF 260AM SF 260AM Italien Rôl …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”