Aviano
Aviano
Kein Wappen vorhanden.
Aviano (Italien)
Aviano
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Pordenone (PN)
Koordinaten: 46° 4′ N, 12° 35′ O46.06666666666712.583333333333159Koordinaten: 46° 4′ 0″ N, 12° 35′ 0″ O
Höhe: 159 m s.l.m.
Fläche: 113 km²
Einwohner: 9.270 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 82 Einw./km²
Postleitzahl: 33081
Vorwahl: 0434
ISTAT-Nummer: 093004
Demonym: Vianesi
Schutzpatron: San Zenone
Website: Aviano

Aviano (friaulisch: Davian) ist eine Gemeinde in der Provinz Pordenone am Fuße der Dolomiten in Norditalien. Der 159 m s.l.m. gelegene Ort hat 9270 Einwohner (Stand 31. Dezember 2010) und eine Fläche von 113 km².

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

  • Das Castello di Aviano ist eine Ruine eines Schlosses aus der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts.
  • Duomo di San Zenone, erbaut 1775 und erweitert 1832.
  • Santuario della Madonna del Monte

Verkehr

Bahnhof Aviano

Aviano liegt an der wenig genutzten Bahnstrecke Gemona del Friuli–Sacile und hat einen Bahnhof. Per Bahn ist der Ort besser über den rund zehn Kilometer weiter im Süden gelegenen Bahnhof von Pordenone an der Bahnstrecke Venezia–Udine und dann mit dem Bus zu erreichen. Bei Pordenone führt auch die Autobahn A28 vorbei, mit der Aviano über Landstraßen verbunden ist. Der zur Gemeinde Aviano gehörende Wintersportort Piancavallo ist von Aviano aus ebenfalls über eine Landstraße zu erreichen.

Militärflugplatz

Im Süden des Gemeindegebietes befindet sich seit 1911 ein Militärflugplatz, der seit 1955 von der US-Luftwaffe genutzt wird. Auf der Aviano Air Base befindet sich ein Geschwader mit F-16-Kampfflugzeugen sowie Kernwaffen des Typs B61-4.

Weblinks

 Commons: Aviano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aviano — [[Fichier: Aviano |280px|alt=Image illustrative de l article Aviano]] Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Aviano — Saltar a navegación, búsqueda Flavio Aviano (en latín original, Flavius Avianus) fue un escritor latino del siglo IV d. C. Biografía Escribió 42 fábulas en dísticos elegíacos, inspiradas una parte en Babrio y en Fedro, pero otras… …   Wikipedia Español

  • Aviāno — Aviāno, Dorf im österreichischen Kreise Udine (Venedig); 6000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aviano — Infobox CityIT img coa = Aviano Stemma.gif official name = Comune di Aviano region = Friuli Venezia Giulia province = Pordenone (PN) elevation m = 159 area total km2 = 113 population as of = december 31, 2004 population total = 8747 population… …   Wikipedia

  • Aviano — Original name in latin Aviano Name in other language AVB, Aviano State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 46.07056 latitude 12.59472 altitude 159 Population 8225 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Aviano AB — Aviano Air Base …   Deutsch Wikipedia

  • Aviano AB — Aviano Air Base Aviano Air Base …   Wikipédia en Français

  • Aviano Air Base — Aviano Air Base …   Wikipédia en Français

  • Aviano Palace Hotel — (Авиано,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Via Sacile 21/A, 33081 Авиано, Италия Описание …   Каталог отелей

  • Aviano Pension — (Вена,Австрия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Marco d Aviano Gasse 1, 01. В …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”