Aviatyrannis
Aviatyrannis
Die bekannten fossilen Überreste von Aviatyrannis (Grau).

Die bekannten fossilen Überreste von Aviatyrannis (Grau).

Zeitraum
Oberer Jura (Kimmeridgium)
155 bis 150 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoden (Theropoda)
Tetanurae
Coelurosaurier (Coelurosauria)
Tyrannosauroidea
Aviatyrannis
Wissenschaftlicher Name
Aviatyrannis
Rauhut, 2003
Art
  • Aviatyrannis jurassica

Aviatyrannis ist eine Gattung europäischer theropoder Dinosaurier (Theropoda), die zu den Tyrannosauroidea gestellt wird. Er lebte im Oberen Jura (Kimmeridgium) von Portugal vor etwa 155 bis 150 Millionen Jahren. Bislang wurde nur die Typusart Aviatyrannis jurassica beschrieben. Es handelte sich um einen kleinen, bipeden Fleischfresser.

Aviatyrannis ist nur von Zähnen und Teilen des Beckens bekannt, die in der Alobaca-Formation gefunden wurden, deren Gesteine von der stillgelegten und heute überfluteten Kohlemine Guimarota angeschnitten werden. Seine fragmentarischen Reste zeigen dennoch eindeutig, dass Aviatyrannis zu den Tyrannosauroidea gehört. Gemeinsam mit Stokesosaurus aus der nordamerikanischen Morrison-Formation zählt die Gattung zu den ältesten bekannten Tyrannosauroiden, nur Guanlong aus China war noch etwas älter. Der bekannteste Vertreter dieser Gruppe ist sicherlich Tyrannosaurus rex, der sehr viel später, am Ausgang der Oberen Kreide lebte, und um ein Vielfaches größer war.

Das Darmbein (Ilium), ein Teilknochen des Beckens, war nur 90 Millimeter lang. Zusammen mit den wenigen anderen jurassischen Funden dieser Gruppe zeigt Aviatyrannis, dass die frühen Tyrannosaurier noch kleine Tiere waren und erst ihre kreidezeitlichen Verwandten eine riesige Körpergröße erreichten.

Wissenschaftlich beschrieben wurde Aviatyrannis jurassica 2003 von dem deutschen Paläontologen Oliver Rauhut. Der Name bedeutet „die jurassische Großmutter des Tyrannen“ in Anspielung auf die Verwandtschaft mit Tyrannosaurus.

Literatur

  • Oliver W. M. Rauhut: A tyrannosauroid dinosaur from the Late Jurassic of Portugal. In: Palaeontology. 46, 2003, S. 903–910. (PDF).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aviatyrannis — Saltar a navegación, búsqueda ? Aviatyrannis Rango fósil: Jurásico superior Estado de conservación Fósil Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Aviatyrannis — Aviatyrannis …   Wikipédia en Français

  • Aviatyrannis — Taxobox name = Aviatyrannis fossil range = Late Jurassic regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Sauropsida superordo = Dinosauria ordo = Saurischia subordo = Theropoda infraordo = Coelurosauria superfamilia = Tyrannosauroidea genus =… …   Wikipedia

  • Aviatyrannis — Aviatyrannis …   Wikipédia en Français

  • Tyrannosauroidea — Taxobox name = Tyrannosauroids fossil range = Jurassic – Late Cretaceous image width = 200px image caption = Dryptosaurus image caption = Illustration of Dryptosaurus aquilunguis . regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Sauropsida… …   Wikipedia

  • Tyrannosauroidea — Skelettrekonstruktion von Albertosaurus im Royal Tyrrell Museum in Alberta Zeitraum Mittlerer Jura bis Obere Kreide 167 bis 65 M …   Deutsch Wikipedia

  • Tyrannosauroidea —   Tyrannosauroidea Rango temporal: Jurásico superior – Cretácico Superior …   Wikipedia Español

  • Dinosauriersystematik — Diese Systematik der Dinosaurier wurde nach den unter Literatur und Weblinks aufgeführten Quellen erstellt. Die Dinosaurier sind ein Taxon der Archosaurier innerhalb der Reptilien (Reptilia). Gemeinsam mit ihrer Schwestergruppe, den Flugsauriern… …   Deutsch Wikipedia

  • Stokesosaurus —   Stokesosaurus Escala temporal: Jurásico superior …   Wikipedia Español

  • List of dinosaurs — Mounted skeletons of Tyrannosaurus (left) and Apatosaurus (right) at the AMNH. This list of dinosaurs is a comprehensive listing of all genera that have ever been included in the superorder Dinosauria, excluding class Aves (birds, both living and …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”