Aviogenex
Aviogenex
Das Logo der Aviogenex
Eine Boeing 727-200 der Aviogenex
IATA-Code: JJ
ICAO-Code: AGX
Rufzeichen: GENEX
Gründung: 1968
Sitz: Belgrad, SerbienSerbien Serbien
Leitung: Bojan Nikolic
Flottenstärke: 1
Ziele: National und international

Aviogenex ist eine serbische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Belgrad.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aviogenex wurde am 21. Mai 1968 durch die Generalexport Holding Corporation unter dem Namen Genex Airlines gegründet. Im April des folgenden Jahres nahm sie den Flugbetrieb mit zwei Tupolew Tu-134A auf. 1987 bestand der Flugzeugpark aus je vier Tu-134A und Boeing 727-200.

Nach dem Ausbruch der Jugoslawienkriege musste Aviogenex 1992 den internationalen Flugverkehr zunächst aufgrund des Embargos der UN einstellen. Ein Teil der Flotte wurde in der Folge an Chanchangi Airlines verkauft, die restlichen Maschinen an andere Fluggesellschaften verleast.

Am 26. September 2006 verkaufte Aviogenex bis auf eine Boeing 737-200 alle Maschinen an Pennant Aviation.

Flugziele

Aviogenex bietet ihr derzeit einziges Flugzeug hauptsächlich Reiseveranstaltern für Charterflüge oder anderen Fluggesellschaften im Leasing an und fliegt im Rahmen dessen Ziele in Europa, dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten an.

Flotte

Mit Stand September 2011 besteht die Flotte der Aviogenex aus einem Flugzeug[1] mit einem Alter von 24,2 Jahren[2]:

Zwischenfälle

Aviogenex verzeichnet in ihrer Geschichte zwei Unfälle mit Todesopfern:

  • Am 23. Mai 1971 verunglückte eine Tupolew Tu-134A der Aviogenex mit der Kennung YU-AHZ aus London kommend bei der Landung in Rijeka. Die Maschine setzte während starker Winde und schweren Regenfällen sehr hart auf die Landebahn auf, wobei ein Flügel brach und sich die Maschine in der Folge überschlug und Feuer fing. Von 83 Menschen an Bord kamen 78 ums Leben.[4] Unter den Opfern befand sich der bekannte kroatische Dichter Josip Pupačić mit seiner Frau und Tochter.
  • Am 2. April 1977 verunglückte eine weitere, mit Fracht beladene, Tupolew Tu-134A der Aviogenex mit der Kennung YU-AJS bei der Landung in Libreville, wobei alle acht Menschen an Bord ums Leben kamen.[5]

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Aviogenex (englisch) abgerufen am 2. September 2011
  2. airfleets.net - Flottenalter der Aviogenex (englisch) abgerufen am 2. September 2011
  3. aviogenex.com - Fleet (englisch) abgerufen am 2. September 2011
  4. aviation-safety.net - Accident description (englisch) abgerufen am 2. September 2011
  5. aviation-safety.net - Accident description (englisch) abgerufen am 2. September 2011

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Aviogenex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aviogenex — Infobox Airline airline=Aviogenex| logo=AvioGENEX.png| logo size=242 IATA=JJ ICAO=AGX callsign=GENEX parent=Internacional CG founded=April 1968 headquarters=Belgrade, Serbia key people=Nikola Rajkovic (Managing Director) hubs=Belgrade Nikola… …   Wikipedia

  • Aviogenex Airline — Aviogenex …   Deutsch Wikipedia

  • Tupolev Tu-134 — Tu 134 Tupolev Tu 134 de Aviogenex despegando del Aeropuerto Internacional de Zúrich. Tipo Avión comercial Fabricante …   Wikipedia Español

  • Tupolev Tu-134 — infobox Aircraft name =Tu 134 type =Airliner manufacturer =Tupolev caption =Tu 134 of Aviogenex in 1982 designer = first flight = 29 July, 1963 introduced = September 1967 retired = status = primary user =Aeroflot more users =Soviet Air Force… …   Wikipedia

  • Belgrade Nikola Tesla Airport — Аеродром Београд Никола Тесла Aerodrom Beograd Nikola Tesla …   Wikipedia

  • Air Maxi — was an unsuccessful project aimed at creating the first low cost airline in Serbia during Summer of 2005 [http://www.blog.hr/print/?id=234012] . The company was to be the product of cooperation between Delta Holding and Aviogenex. It was supposed …   Wikipedia

  • Beograd — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Griechisch-Weißenburg — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fluggesellschaften — Eine Fluggesellschaft (auch: Luftverkehrsgesellschaft, Fluglinie oder Airline) ist ein Unternehmen, das Personen oder Frachtgut gegen Bezahlung transportiert. Sie besitzt oder mietet Flugzeuge, mit denen der Transport ermöglicht wird. Besondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Nandorfehervar — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”