Avogadro-Zahl

Die Avogadro-Konstante NA ist eine nach Amedeo Avogadro benannte physikalische Konstante, die als Teilchenzahl N pro Stoffmenge n definiert ist. Sie gibt die Zahl der Teilchen in einem Mol an. Nach der aktuellen CODATA-2006 Empfehlung [1] hat die Avogadro-Konstante den Wert

NA = 6,022 141 79 (30) · 1023 mol−1

Entsprechend der Definition der atomaren Masseneinheit beträgt die Masse eines 12C-Atoms im Grundzustand multipliziert mit dem Zahlenwert der Avogadro-Konstanten in mol−1, auch Avogadro-Zahl genannt, exakt 12 g. Die Avogadro-Zahl ist der Kehrwert der atomaren Masseneinheit in Gramm.


Inhaltsverzeichnis

Historisches und Bezeichnung der Konstante

Der italienische Physiker Amedeo Avogadro erkannte bereits 1811, dass gleiche Volumina verschiedener idealer Gase die gleiche Zahl Moleküle enthalten (Avogadrosches Gesetz). Erstmals gelang es 1865 dem österreichischen Physiker und Chemiker Josef Loschmidt, die Größe von Molekülen größenordnungsmäßig zu bestimmen. Ludwig Boltzmann benannte die von Loschmidts Ergebnissen abgeleitete Zahl der Moleküle in einem Kubikzentimeter Luft Loschmidtsche Zahl. Die Teilchenzahl pro Volumeneinheit unter Normalbedingungen wird Loschmidt-Konstante NL genannt. Der Begriff Loschmidt-Zahl wird jedoch fälschlicher Weise - v.a. in älterer deutschsprachiger Literatur auch synonym zu Avogadro-Zahl verwendet.

Erst 1909 (nach dem Tod von Loschmidt und Avogadro) schlug der französische Chemiker Jean-Baptiste Perrin vor, die Zahl der Teilchen in einem Mol als Avogadro-Zahl zu bezeichnen.

Anwendungen

Die Avogadro-Konstante NA tritt bei der Umrechnung von auf die Teilchenzahl bezogenen Größen in auf Stoffmenge bezogenen Größen auf.

R = NA · kB
F = NA · e

Bedeutung

Die wesentliche Bedeutung der Avogadro-Zahl liegt in der Umrechnung von auf einzelne Teilchen, meist Molekülen, bezogenen Größen auf molare, d. h. auf ein Mol bezogene Größen.

Die Avogadro-Zahl hat auch eine große historische Bedeutung im Hinblick auf die Existenz von Atomen: Viele Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts betrachteten Atome als hypothetische Teilchen, deren Existenz unbewiesen sei, während die heutige Wissenschaft ihre Gegenwart als Tatsache betrachtet. Diese Gewissheit stammt auch aus der Bestimmung der Avogadro-Zahl mit Hilfe verschiedener Methoden, die alle einen übereinstimmenden Wert geliefert haben.

Bestimmung

Ein Präzisionsverfahren zur Bestimmung der Avogadro-Konstante ist die XRCD-Methode (X-Ray Crystal Density). Sie nutzt Röntgenbeugungsversuche an Einkristallen, um die Größe der Elementarzelle und die Zahl der darin enthaltenen Atome direkt bestimmen zu können. Die Ergebnisse dieser Versuche könnten auch zu einer Neudefinition des Kilogramm und des Mol führen.

Quellen

  1. CODATA (2006): Avogadro constant, NIST.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avogadro-Zahl — Avogadrozahl; Loschmidtzahl; Loschmidt Zahl; Loschmidt Konstante; Avogadro Konstante; Loschmidtsche Zahl * * * A|vo|ga|d|ro Zahl [nach L. R. A. C. Avogadro]; Syn.: Loschmidt Zahl: die Anzahl der Teilchen in 1 mL eines idealen Gases, nämlich… …   Universal-Lexikon

  • Avogadro-Konstante — Die Avogadro Konstante NA ist eine nach Amedeo Avogadro benannte physikalische Konstante, die als Teilchenzahl N pro Stoffmenge n definiert ist. Sie gibt an, wie viele Teilchen (etwa Atome eines Elementes oder Moleküle einer chemischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Avogadro-Konstante — Avogadrozahl; Loschmidtzahl; Loschmidt Zahl; Loschmidt Konstante; Avogadro Zahl; Loschmidtsche Zahl * * * A|vo|ga|d|ro Kon|stan|te [nach L. R. A. C. Avogadro]; Formelzeichen: NA; Syn …   Universal-Lexikon

  • Avogadro'sches Gesetz — Amedeo Avogadro Das Avogadrosche Gesetz, auch Gesetz von Avogadro, Avogadrosches Prinzip oder Satz von Avogadro, bezeichnet ein historisches, von Amedeo Avogadro 1811 aufgestelltes Gesetz, nach welchem in gleichen Volumen bei gleicher Temperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Avogadro-Gesetz — Amedeo Avogadro Das Avogadrosche Gesetz, auch Gesetz von Avogadro, Avogadrosches Prinzip oder Satz von Avogadro, bezeichnet ein historisches, von Amedeo Avogadro 1811 aufgestelltes Gesetz, nach welchem in gleichen Volumen bei gleicher Temperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Avogadro-Prinzip — Amedeo Avogadro Das Avogadrosche Gesetz, auch Gesetz von Avogadro, Avogadrosches Prinzip oder Satz von Avogadro, bezeichnet ein historisches, von Amedeo Avogadro 1811 aufgestelltes Gesetz, nach welchem in gleichen Volumen bei gleicher Temperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Avogadro-Gesetz — A|vo|ga|d|ro Ge|setz [nach dem ital. Physiker L. R. A. C. Avogadro (1776–1856)]: Bei gleicher Temp. u. gleichem Druck enthalten gleiche Volumina idealer Gase die gleiche Zahl von Molekülen …   Universal-Lexikon

  • Avogadrosche Zahl — Die Avogadro Konstante NA ist eine nach Amedeo Avogadro benannte physikalische Konstante, die als Teilchenzahl N pro Stoffmenge n definiert ist. Sie gibt die Zahl der Teilchen in einem Mol an. Nach der aktuellen CODATA 2006 Empfehlung [1] hat die …   Deutsch Wikipedia

  • Loschmidt'sche Zahl — Josef Loschmidt Die Loschmidt Konstante NL ist eine nach Josef Loschmidt benannte physikalische Konstante, die die Anzahl der Moleküle pro Volumeneinheit eines idealen Gases unter Normalbedingungen angibt. Ihr derzeit allgemein empfohlener Wert… …   Deutsch Wikipedia

  • Loschmidt-Zahl — Josef Loschmidt Die Loschmidt Konstante NL ist eine nach Josef Loschmidt benannte physikalische Konstante, die die Anzahl der Moleküle pro Volumeneinheit eines idealen Gases unter Normalbedingungen angibt. Ihr derzeit allgemein empfohlener Wert… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”