Avrig
Avrig
Freck
Felek
Wappen von Avrig
Avrig (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Sibiu
Koordinaten: 45° 44′ N, 24° 23′ O45.72916666666724.380555555556390Koordinaten: 45° 43′ 45″ N, 24° 22′ 50″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 390 m
Fläche: 133,36 km²
Einwohner: 14.213 (1. Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 107 Einwohner je km²
Postleitzahl: 555200
Telefonvorwahl: (+40) 02 69
Kfz-Kennzeichen: SB
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 4 Gemarkungen/Katastralgemeinden: Bradu, Glâmboaca, Mârșa, Săcădate
Bürgermeister: Arnold Klingeis (DFDR)
Postanschrift: Str. Gheorghe Lazăr, nr. 10
loc. Avrig, jud. Sibiu, RO-555200
Webpräsenz:

Avrig (deutsch Freck; ungarisch Felek) ist ein Ort in Siebenbürgen (Rumänien), im Kreis Sibiu (Hermannstadt).

Inhaltsverzeichnis

Lage der Ortschaft

Avrig von Norden betrachtet

Avrig liegt am Olt (dt. Alt) - der in der Nähe des Ortes aufgestaut wird - an der Nationalstraße 1 (DN 1), 27 km südöstlich von Sibiu (Hermannstadt) in Richtung Brașov (Kronstadt).

Der Ort befindet sich am Fuß des Făgăraș-Gebirges (Fogarascher Gebirge).

Geschichte

Die vermutlich schon im 12. Jahrhundert von Siebenbürger Sachsen gegründete Ortschaft Freck wurde 1364 erstmals urkundlich erwähnt. Freck gehörte bis 1878 zum Hermannstädter Stuhl, danach zum Kreis Hermannstadt.

Mitte des 18. Jahrhunderts wurde mit dem Bau eines Barock-Schlosses begonnen, welches später als Brukenthal’sche Sommerresidenz Bekanntheit erlangte.

Durch glasverarbeitende Industrie wuchs der Ort ab dem 19. Jahrhundert stark und erlangte 1989 den Rang einer Stadt.

Politik

Mandate im Lokalrat (Wahlen 2008): DFDR (5), PSD (4), PD-L (4), PNL (3), PC (1)

Verkehr

Avrig hat Bahnverbindungen nach Făgăraș und nach Sibiu. Diese ist jedoch seit einem Hochwasser bei Porumbacu de Jos unterbrochen. Seit 2004 verfügt der Ort über eine Umfahrungsstraße, die den Transitverkehr der stark befahrenen DN 1 nördlich des besiedelten Gebietes vorbei führt.

Das römisch-katholische Kirchlein in Avrig

Sehenswürdigkeiten

  • die evangelische Kirche: romanische Basilika, gegenüber dem Brukenthal-Schloss, aus der Gründungszeit des Ortes
  • die rumänisch-orthodoxe Kirche: markanter Bau im Ortszentrum, aus dem 18. Jahrhundert
  • die Brukenthal’sche Sommerresidenz: barockes Anwesen mit Gartenanlage in historischem Stil
  • das Römisch-katholische Kirchlein am südlichen Ortsrand des Siedlungsgebietes

Persönlichkeiten

  • Samuel von Brukenthal (1721–1803), Gubernator von Siebenbürgen, Besitzer der Sommerresidenz
  • Gheorghe Lazăr, (1779–1823), rumänischer Pädagoge, wurde in Freck geboren
  • Emil Porsche (1834–1898), böhmischer Glasfabrikant aus Reichenberg, zahlreiche Erfindungen, Besitzer des Schloßes Freck u. d. Glasfabrik von ca. 1880–1888
  • Rudolf Porsche (1885–1965), Professor für rumänische Fächer (Sprache, Grammatik, Geschichte und Literaturgeschichte) und Deutsch im Evangelisch-theologischen Landeskirchenseminar in Hermannstadt, Verfasser vieler Lehrbücher
  • Franz-Oskar Porsche (1889–1954), Neurochirurg in Klausenburg, Verfasser medizinischer Fachbücher

Literatur

  • Marianne Seidler: Freck. Orte der Erinnerung. Eine Ortsmonographie. Dößel, 2004, ISBN 3-89923-041-8
  • Franke, Arne: Das wehrhafte Sachsenland. Kirchenburgen im südlichen Siebenbürgen. 1. Auflage. Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V., Potsdam 2007. 452 S., ISBN 3-936168-27-X.

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avrig — For other uses, see Avrig (disambiguation). Avrig   Town   …   Wikipedia

  • Avrig — Județ de Sibiu Avrig Statut : Ville Château de Brukenthal …   Wikipédia en Français

  • Avrig — Original name in latin Avrig Name in other language Avrig, Felek, Freek, Fryk, Авриг State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 45.71667 latitude 24.38333 altitude 385 Population 14032 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Avrig — Sp Avrigas Ap Avrig L C Rumunija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Avrig River — Geobox River name =Avrig River native name = other name = (Râul Mare) other name1 = image size = image caption = country type = Countries state type = region type = district type = Counties city type = Villages country = Romania country1 = state …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Avrig–Făgăraş — Avrig–Făgăraş Kursbuchstrecke: 200 Streckenlänge: 50,63 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Avrig–Făgăraș — Avrig–Făgăraș Kursbuchstrecke (CFR): 200 Streckenlänge: 50,63 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Sibiu–Avrig — Sibiu–Avrig Kursbuchstrecke (CFR): 200 Streckenlänge: 32 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Palatul Brukenthal Avrig — (Avrig,Румыния) Категория отеля: Адрес: Str. Gheorghe Lazar, nr.39, 555200 Avrig …   Каталог отелей

  • Vila Avrig Ana Z5 Atlantis Club — (Мангалия,Румыния) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Str. D …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”