Avro 522

Die Avro 519 war ein Doppeldecker-Flugzeug des britischen Herstellers Avro.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die vier ungleichen Schwestern

Als Weiterentwicklung des Wasserflugzeuges Avro 510 wurde Anfang 1916 für den Royal Navy Air Service (RNAS), die britischen Marineflieger, die Avro 519 entwickelt.

Bei den ersten beiden gelieferten 519 handelte sich um einsitzige Bomber mit zusammenfaltbaren Tragflächen und dem bereits von früheren Avro-Mustern bekannten Fahrwerk mit der charakteristischen Gleitkufe zwischen den Rädern des Hauptfahrwerkes. Das große Seitenruder entsprach in seiner Form dem der Avro 504B-Modelle. Als Antrieb diente ein 150-hp (152 PS)-Sunbeam-Nubian-Motor.

Später wurden zwei weitere Maschinen ausgeliefert, bestellt vom Royal Flying Corps (RFC). Diese zweisitzige Variante mit einem modifizierten Fahrwerk ohne Gleitkufe wurde als 519A bezeichnet und waren mit einem 250-hp (253,5 PS)-Sunbeam-Motor versehen.

Jeder der vier Maschinen war letztlich ein Einzelstück. So waren bei der ersten Maschine die Kühler seitlich des Rumpfes installiert, bei der zweiten hingegen lagen die Kühler über und unter dem Motor; in dieser Anordnung nahm der obere Kühler dem Piloten allerdings die Sicht, außerdem war diese Maschine für sehr schlechte Steigleistungen bekannt.

Exot Avro 522

Um dieses Manko zu beseitigen, änderte man bei der vierten Maschine die Tragflächen, Ober- und Unterflügel hatten nunmehr zwecks Erhöhung des Auftriebs die gleiche Länge, insgesamt war die Spannweite geringer als bei den anderen Maschinen.

Eigenartigerweise war auf dieser Maschine die Typenbezeichnung 522 angebracht, obwohl sie offiziell als Avro 519A geführt wurde.

Dieses vierte Flugzeug wurde am 1. November 1916 nach Hamble zu Tests durch die Militärs gebracht, wo sie bis April 1917 blieb.

Belegt ist, dass alle 4 Maschinen in Farnborough getestet wurden und dort als "The Big Avros" (Die großen Avros) bekannt waren, über ihr weiteres Schicksal ist nichts bekannt.

Technische Daten (soweit bekannt)

Avro 519/522
Kenngröße Daten
Länge     9,98 m mit 150 hp-Sunbeam-Motor
10,71 m mit 250 hp-Sunbeam-Motor
Höhe     3,56 m
Flügelspannweite oben     19,20 m
13,11 m bei Avro 522
Flügelspannweite unten     11,58 m
13,11 m bei Avro 522
Tragflügelfläche    55,76 m² (Avro 519/519A)
Antrieb    Ein Sunbeam Nubian-Motor mit 111,86 kW (152,08 PS) (Avro 519) Antrieb    Ein Sunbeam Motor mit 111,86 kW (152,08 PS) (Avro 519A/522)
Höchstgeschwindigkeit    120,7 km/h (Avro 519)
Steigrate    1828.8 m/30 min (entspr. 60,96 m/min) (Avro 519)
Besatzung    ein Pilot
max. Startmasse    ca. 1361 kg (Avro 519)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avro 522 — Avro 519 Avro 519 Constructeur Avro Rôle Bombardier Premier vol Mai 191 …   Wikipédia en Français

  • Avro 528 Silver King — Avro 519 Avro 519 Constructeur Avro Rôle Bombardier Premier vol Mai 191 …   Wikipédia en Français

  • Avro 519 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt Avro 519 Typ: Bomber …   Deutsch Wikipedia

  • Avro 519 — Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Avro 519 — Infobox Aircraft name=519 and 522 caption= type=Bomber manufacturer=Avro national origin =United Kingdom designer= first flight=1916 introduced= retired= status= primary user= more users= produced= number built=4 developed from =Avro 510 variants …   Wikipedia

  • Avro — A.V.Roe Co, Ltd Création 1er janvier 1910 Disparition Juillet 1963 Fondateurs Alliott et Humphrey Verdon Roe Personnages clés Alliott Verdon Roe, Roy Chadwick  …   Wikipédia en Français

  • Avro Aircraft — Avro Aircraft …   Википедия

  • Avro York — Avro Type 685 York Самолёт Черчилля LV633 «Аскалон», Тип пассажирский самолёт транспорт …   Википедия

  • Avro 504 — Тип учебный, истребитель, бомбардировщик П …   Википедия

  • Avro Mailplane — Avro 627 Mailplane Тип лёгкий почтовый самолёт Производитель Avro Aircraft Пер …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”