5Y

5Y
Atlas Air
Atlas Air
IATA-Code: 5Y
ICAO-Code: GTI
Rufzeichen: Giant
Gründung: 1993
Sitz: Purchase, New York, USA
Flottenstärke: 28 (+12 Bestellungen)
Ziele: national und international

Atlas Air ist eine US-amerikanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Purchase. Sie bereibt einen weltweiten ACMI-Leasing- und Charterbetrieb ((ACMI = Aircraft, Crew, Maintenance, Insurance = Flugzeug, Besatzung, Wartung, Versicherung). Alleingesellschafterin ist Atlas Air Worldwide Holding.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Atlas Air wurde 1993 von Michael Chowdry gegründet. Chowdry sah einen großen Bedarf an Kapazitäten im internationalen Luftfrachtmarkt, der zu der Zeit größtenteils von den Passagierfluggesellschaft als Nebenprodukt bedient wurde. Das Angebot für sperrige Güter im Langstreckenbereich war sehr beschränkt. Der Betrieb wurde im gleichen Jahr mit einer Boeing 747-200F im Auftrag von China Airlines aufgenommen. Das Geschäft expandierte so schnell, dass vier Jahre nach der Gründung eine Bestellung von 10 Maschinen des Typs 747-400F (mit einer Option für weitere 10 Flugzeuge) erfolgte. Der Bedarf an Frachtkapazitäten wuchs weiterhin so stark, dass Atlas 1998 weitere 12 Exemplare der 747-400 bestellte. Ende 2000 bestand die Frachtflotte aus 36 Flugzeugen.

Im Jahr 2001 entstand die Atlas Air World Wide Holdings (AAWW) und im November des Jahres erwarb die Holding von der GE Capital Aviation Services (GECAS) die Luftfrachtgesellschaft Polar Air Cargo Worldwide, Inc.. Polar war im Frachtliniendienst tätig. Durch den Erwerb konnte Atlas seinen Kunden die Auswahl zwischen ACMI-Leasing- und Liniendiensten anbieten.

Ziele

Ihre Basis hat Atlas Air am internationalen Flughafen Miami (MIA). Atlas Air fliegt heute im Auftrag führender Fluggesellschaften ca. 100 Ziele in knapp 50 Ländern an. Zu ihren Kunden gehören u. a. Air New Zealand, Panalpina, British Airways, Emirates, Korean Air, LAN Airlines, Lufthansa und Qantas Airways.

Flotte

(Stand: August 2008)[1]

Bestellungen[2]

12 Boeing 747-8F (Auslieferung ab 2010)

Die Schwestergesellschaft Polar Air Cargo besitzt ebenfalls Boeing B747- Modelle und führt mit ihnen weltweite Transporte, u.a. für DHL, durch. Ihre Flugzeuge werden auch für die US Air Force eingesetzt.

ACMI-Gesellschaft

Atlas Air ist eine ACMI-Gesellschaft. Der Kunde mietet das Flugzeug mitsamt Besatzung, Wartung und Versicherung. Das Flugzeug wird unter dem Rufzeichen des Kunden geflogen.

Atlas Air stellt das Flugzeug in der Lackierung des Kunden. Lediglich ein kleiner Aufkleber (ca. DIN A 2) an der B-747 verrät: „operated by Atlas Air“. Im Gegensatz dazu wird für Qantas Freight in Atlas-Air-Bemalung geflogen. Atlas Air stellt seine Besatzung (an den Kragen der weißen Hemden ist ein schmales Band, auf dem zehnmal „Atlas Air“ in kleiner Schrift steht) und die Wartung. Als Zusatzkosten muss der Kunde lediglich noch die Treibstoffrechnungen begleichen.

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch: Flotte der Atlas Air 7. April 2008
  2. Boeing: Bestellungen von Atlas Air 16. April 2008

Siehe auch

Weblink


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.