5 Astraea
Asteroid
(5) Astraea Astronomisches Symbol von Astraea
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,573 AE
Exzentrizität 0,1937
Perihel – Aphel 2,076 – 3,071 AE
Neigung der Bahnebene 5,3698°
Siderische Umlaufzeit 4,1286 Jahre
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,57 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 117 km
Masse ≈1,8×1018 kg
Albedo 0,227
Mittlere Dichte ≈2,1 g/cm³
Rotationsperiode 16 h 48 m
Absolute Helligkeit 3,34
Spektralklasse S-Typ
Geschichte
Entdecker Karl Ludwig Hencke
Datum der Entdeckung 1845

(5) Astraea (ursprünglich (5) Asträa [1]) ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 8. Dezember 1845 von Karl Ludwig Hencke entdeckt wurde.
Benannt wurde der Himmelskörper nach Astraea, einer Tochter des Zeus und Göttin der Gerechtigkeit.

Nachdem in den Jahren 1801–1807 die ersten vier Asteroiden (1) Ceres, (2) Pallas, (3) Juno und (4) Vesta entdeckt wurden, dauerte es immerhin 38 Jahre bis zur Entdeckung des fünften Asteroiden. Es war auch die letzte Entdeckung eines Asteroiden, die vor der Entdeckung des Planeten Neptun stattfand. Da damals die Asteroiden noch als vollwertige Planeten gezählt wurden, wurde der im folgendem Jahr entdeckte Neptun als dreizehnter Planet gezählt.

Mit der Entdeckung von (6) Hebe im Jahre 1847 begann allerdings eine wahre Flut von Neuentdeckungen von Asteroiden. Daher wurde auf Vorschlag von Alexander von Humboldt im Jahre 1851 die Zahl der (großen) Planeten auf acht begrenzt, und der neue Begriff der Asteroiden (auch: Planetoiden oder Kleinplaneten) eingeführt.


Astraea bewegt sich in 4,1286 Jahren und in einem Abstand von 2,0759 (Perihel) bis 3,0712 (Aphel) astronomischen Einheiten um die Sonne. Die Bahn ist 5,3698° gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,1937.

Astraea hat einen Durchmesser von 117 km. Astraea besitzt eine relativ helle, silikatreiche Oberfläche mit einer Albedo von 0,227. Während der Opposition erreicht sie eine Helligkeit von 11,9 mag. In 16 Stunden und 48 Minuten rotiert sie um die eigene Achse.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 5 Astraea — (5) Astrée Pour les articles homonymes, voir Astrée. 5 Astrée (5 Astraea) pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 …   Wikipédia en Français

  • 5 Astraea — Infobox Planet | discovery=yes | physical characteristics = yes | bgcolour=#FFFFC0 name=5 Astraea symbol= discoverer=Karl Ludwig Hencke discovered=December 8, 1845 alt names=1969 SE adjectives=Astraean mp category=Main belt epoch=November 26,… …   Wikipedia

  • (5) Astraea — Asteroid (5) Astraea Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Mittlerer …   Deutsch Wikipedia

  • (5) Astree — (5) Astrée Pour les articles homonymes, voir Astrée. 5 Astrée (5 Astraea) pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 …   Wikipédia en Français

  • (5) astrée — Pour les articles homonymes, voir Astrée. 5 Astrée (5 Astraea) pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 …   Wikipédia en Français

  • 5 Astrée — (5) Astrée Pour les articles homonymes, voir Astrée. 5 Astrée (5 Astraea) pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 …   Wikipédia en Français

  • Astraea — may mean:* Astraea, Greek mythology character * 5 Astraea, asteroid * a synonym for Croton, a gymnosperm plant genus of Rushfoil. * HMS Astraeaee also* Astrea …   Wikipedia

  • (5) Астрея — 5 Астрея …   Википедия

  • Astraea (Asteroid) — Asteroid (5) Astraea Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp …   Deutsch Wikipedia

  • Astraea — Der Name Astraea bezeichnet Astraea (Mythologie), eine Gestalt der griechischen Mythologie (5) Astraea, einen Asteroiden des Asteroiden Hauptgürtels Astraea (Organisation), eine in New York City ansässige Lesbenorganisation Grube Astraea, ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”