Axel Becker
Axel Becker auf einem Stadtfest in Meppen

Axel Becker (* 28. September 1963 bei Nürnberg) ist ein deutscher volkstümlicher Schlagersänger. Seine ersten Erfolge hatte er 1997 bei der „Volkstümlichen Hitparade“ mit „Schlaf in meinen Träumen ein“ (Platz 1), 1999 mit „Ich kann nicht leben ohne Dich“ und einem dritten Platz bei der Vorentscheidung des Grand Prix der Volksmusik mit „Ein neuer Tag bricht an“.

Seit 2004 arbeitet Axel Becker in Nürnberg auch als selbständiger Heilpraktiker.

Diskografie

Musikalben:

  • 1999: Ich kann nicht leben ohne Dich
  • 2001: So eine Liebe gibt es einmal nur
  • 2002: Nur wer liebt
  • 2004: Doch dann war Liebe im Spiel
  • 2007: Streichelwind
  • 2009: Weihnachtswünsche

Maxis:

  • Schlaf in meinen Träumen ein
  • Sie tanzt für mich
  • So viel Liebe in mir
  • Ich schwöre Dir
  • Sommer des Lebens
  • 1990 Ich kann nicht leben ohne Dich
  • 1997 Ich will Dich umarmen
  • 1998 Ich freu mich auf den Sommer mit Dir
  • 1999 Ein neuer Tag bricht an
  • 2000 Ich fühle wie du
  • 2000 So eine Liebe gibt es einmal nur
  • 2000 Schenk mir noch einen Tanz
  • 2001 Endlich Sonne (zusammen mit Mara Kayser)
  • 2001 Und wenn der Sturm die Welt verweht
  • 2002 Vertrau mir
  • 2002 Stern einer Nacht
  • 2007 Bella Angela
  • 2007 Streichelwind

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Axel Becker — (* 28 septembre 1963 à Nuremberg) est un chanteur de schlager allemand. Sommaire 1 Discographie 1.1 Albums 1.2 Singles 2 …   Wikipédia en Français

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Prahl — (2008) Axel Prahl (* 26. März 1960 in Eutin) ist ein deutscher Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Hambræus — Axel Edward Hambræus (* 1. Januar 1890 in Nora; † 22. Februar 1983 in Orsa, Kopparbergs län) war ein schwedischer Schriftsteller und Pfarrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rezeption 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Otto Mörner — Axel Otto Graf Mörner (* 11. Juli 1774 in Oby, Schweden; † 20. Oktober 1852 in Eksjö, Schweden) war ein schwedischer Maler, General und Verteidigungsminister. Leben Mörner: Flusslandschaft im Gebirge …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Becker (Wirtschaftsinformatiker) — Jörg Becker (* 27. Januar 1959 in Köln) ist ein deutscher Wirtschaftsinformatiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Hauptwerke 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Becker — Infobox Tennis player playername= Boris Becker country= Germany residence= Schwyz, Switzerland datebirth= birth date and age|df=yes|1967|11|22 placebirth= Leimen, West Germany height= height|m=1.90 weight= convert|85|kg|lb st|abbr=on|lk=on… …   Wikipedia

  • Boris Becker — Nationalität: Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Becker —   Schon als Kind ein Tennisspieler   Boris Becker wurde am 22. November 1967 in Leimen bei Heidelberg geboren. Schon als Dreijähriger begleitete er seinen Vater, den Architekten Karl Heinz Becker (✝ 1999), auf den Tennisplatz, mit zehn Jahren… …   Universal-Lexikon

  • Verena Becker — (* 31. Juli 1952 in Berlin Wilmersdorf) ist ein ehemaliges Mitglied der Bewegung 2. Juni und schloss sich später der Rote Armee Fraktion (RAF) an. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”