Axel C. Heitmann

Axel Claus Heitmann (* 2. Oktober 1959 in Hamburg) ist ein deutscher Chemiker und Vorstandsvorsitzender der Lanxess AG.[1]

Inhaltsverzeichnis

Studium und Karriere

Heitmann studierte Chemie in Hamburg und an der University of Southampton und promovierte 1988 zum Dr. rer. nat.. 1989 begann er sein Berufsleben bei der Bayer AG in Leverkusen. 1991 wurde er Leiter des Kautschuk-Standortes Bromsgrove der Bayer AG im Vereinigten Königreich. 1996 wechselte er zu Polymer Latex, einem Gemeinschaftsunternehmen der Bayer AG und der Degussa AG.

1999 bis Anfang 2002 führte er die Bayer-Tochtergesellschaft Wolff Walsrode AG und übernahm danach kurzfristig die Leitung des Geschäftsbereichs Kautschuk der Bayer AG, bevor er im Juli 2002 in das Executive Committee von Bayer MaterialScience berufen wurde. Im September 2004 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Lanxess AG bestellt, die ca. 14.400 Angestellte beschäftigt (Stand: Juni 2010).

Privates

Heitmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ehrungen und Auszeichnungen

Seit April 2006 ist Heitmann Ehrenbürger der Stadt Wuxi. Im Januar 2007 wurde Heitmann von den Lesern der Zeitschriften Euro und Euro am Sonntag zum Unternehmer des Jahres 2006 gewählt.[2] Des Weiteren ergab eine Umfrage des US-Wirtschaftsverlags „Institutional Investor“ von Analysten, Investoren und Fondsmanagern im Juni desselben Jahres, dass er in der Kategorie „Basic Materials“, Sektor „Chemicals“, unter die fünf besten CEOs in Europa gewählt wurde.[3] Im November 2009 erhielt Heitmann den Econ-Award als Persönlichkeit des Jahres.[4]

Externe Mandate

Einzelnachweise

  1. Biografie von Heitmann auf der Lanxess Homepage
  2. Euro am Sonntag, Ausgabe vom 28. Januar 2007
  3. CEO Corporate Rankings
  4. Lanxess TV "Econ-Award für Axel C. Heitmann (November 2009)"
  5. Pressemitteilung der Kölner Philharmonie im Dezember 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heitmann — ist der Familienname folgender Personen: August Heitmann (1907–1971), deutscher Schwimmsportler Axel C. Heitmann (* 1959), deutscher Chemiker und Manager Finn Heitmann (* 1985), deutscher Cyclocrossfahrer Friedrich Heitmann (1853–1921), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • LANXESS — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Lanxess AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Lanxess — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0005470405 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Lanxess — Infobox Name = Lanxess AG Unternehmensform = Aktiengesellschaft Gründungsdatum = 28. Januar 2005 Sitz = Gebäude K 10 51369 Leverkusen Leitung = Dr. Axel C. Heitmann (CEO) * Dr. Werner Breuers * Dr. Rainier van Roessel * Matthias Zachert… …   Wikipedia

  • Konvent für Deutschland — Der Konvent für Deutschland bezeichnet sich als überparteiliches und unabhängiges Beratergremium für die Politik. In ihm haben sich namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zusammengefunden. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 2 Themen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Germany — /jerr meuh nee/, n. a republic in central Europe: after World War II divided into four zones, British, French, U.S., and Soviet, and in 1949 into East Germany and West Germany; East and West Germany were reunited in 1990. 84,068,216; 137,852 sq.… …   Universalium

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/19. Wahlperiode — Diese Liste nennt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 19. Wahlperiode (ab 12. März 2008). Der Hamburgischen Bürgerschaft gehören ohne Überhang und Ausgleichsmandate 121 Abgeordnete an. Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg… …   Deutsch Wikipedia

  • DENMARK, bibliography — Bibliographic Resources Bredsdorff, Elias. Danish Literature in English. Westport, Conn.: Greenwood Press, 1973. Dania Polyglotta: Literature on Denmark in Languages Other than Danish. Copenhagen: Royal Library, 1946 2005. Mitchell, P. M. A… …   Historical Dictionary of Scandinavian Literature and Theater

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”