Axel Marquardt

Axel Marquardt (* 23. September 1943 in Insterburg, † 31. August 2011 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller, der auch die Pseudonyme Axel Maria Marquardt und Rainer Geist verwendete.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Axel Marquardt arbeitete nach dem Studium als Organisator von Kulturveranstaltungen. Er war Referent der Stiftung Deutsche Kinemathek in Berlin und von 1981 bis 1986 Produktionsleiter bei den Berliner Filmfestspielen.

Anschließend war er Redakteur der Zeitschrift Kowalski und ab 1986 freier Schriftsteller. Marquardt lebte in Hamburg, wo er nach Angaben seiner Frau am 31. August 2011 nach schwerer Krankheit verstarb.

Auszeichnungen

  • 1989 Arbeitsstipendium des Senats von Berlin
  • 1990 Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein
  • 1991 Kulturförderpreis des Kreises Steinburg
  • 1992 Friedrich-Hebbel-Preis
  • 2004 Förderpreis der Ben-Witter-Stiftung

Werke

  • Sämtliche Werke, Zürich
    • 1. Die frühe Prosa, 1988
  • Standbein Spielbein, Zürich 1989
  • Der Betriebsdichter und andere Geschichten, Zürich 1992
  • Die Reisenden, Zürich 1992
  • Die Marschmenschen, Rendsburg 1997
  • Die Welt ist ein weiß lackiertes Türblatt, Rendsburg 1997
  • Zoff in Russee, Kiel 1999
  • Die Marschmenschen – wie sie wirklich sind, Rendsburg 2000
  • Anselm im Glück, Frankfurt am Main 2003
  • Rosebrock, München 2004
  • Was bisher geschah. Alle Mach-, Lach- und Meisterwerke, Frankfurt am Main 2008

Herausgeberschaft

  • Das Hausbuch der Hexen, Teufel & Dämonen, Zürich 1990
  • 100 Jahre Lyrik!, Zürich 1992 (ps. Rainer Geist)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marquardt — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Marquardt (* 1961), Präsident des Bundesamt für Güterverkehr Angela Marquardt (* 1971), deutsche Politikerin (PDS, später SPD), MdB Annelie Marquardt (* 1947), deutsche Juristin und ehemalige… …   Deutsch Wikipedia

  • Reiner Geist — Axel Marquardt (* 1943 in Insterburg) ist ein deutscher Schriftsteller, der auch die Pseudonyme Axel Maria Marquardt und Rainer Geist verwendet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke 3.1 Herau …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mari–Marr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gedicht — Apollon mit einer Lyra Als Lyrik (griechisch λυρική (ποίησις) – die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung) bezeichnet man die dritte poetische Gattung neben der Epik und der …   Deutsch Wikipedia

  • Gedichte — Apollon mit einer Lyra Als Lyrik (griechisch λυρική (ποίησις) – die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung) bezeichnet man die dritte poetische Gattung neben der Epik und der …   Deutsch Wikipedia

  • Gedichtform — Apollon mit einer Lyra Als Lyrik (griechisch λυρική (ποίησις) – die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung) bezeichnet man die dritte poetische Gattung neben der Epik und der …   Deutsch Wikipedia

  • König in Preußen — Dieser Artikel behandelt den Staat Preußen. Für weitere Bedeutungen siehe Preußen (Begriffsklärung). Flagge des Königreichs Preußen von 1892 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Land Preußen — Dieser Artikel behandelt den Staat Preußen. Für weitere Bedeutungen siehe Preußen (Begriffsklärung). Flagge des Königreichs Preußen von 1892 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Liebesgedicht — Apollon mit einer Lyra Als Lyrik (griechisch λυρική (ποίησις) – die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung) bezeichnet man die dritte poetische Gattung neben der Epik und der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der preußischen Könige — Dieser Artikel behandelt den Staat Preußen. Für weitere Bedeutungen siehe Preußen (Begriffsklärung). Flagge des Königreichs Preußen von 1892 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”