Axel Schur

Ernst Viktor Axel Schur (* 9. Mai 1891 in Dorpat, Estland; † 5. April 1930 in Bonn) war ein deutscher Mathematiker und Hochschullehrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Schur kämpfte im Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 als aktiver Heeressoldat. Danach wurde er 1921 unter Begleitung seines Doktorvaters Prof. Emil Hilb an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg zum Dr. phil. promoviert. Seine Dissertation von 1920 trug den Titel „Zur Entwicklung willkürlicher Funktionen nach Lösungen von Systemen linearer Differentialgleichungen“ (Springer Verlag, Berlin 1920).

Von 1921 bis 1922 war er Assistent am Mathematischen Seminar der Westfälische Wilhelms-Universität in Münster (Westfalen). Seit 1923 lehrte er als Privatdozent für Geometrie an der Technischen Hochschule Hannover. Im Jahr 1927 wechselte er als Privatdozent für Geometrie und als Assistent am Mathematischen Seminar an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Literatur

  • Unbekannt: Chur, Axel. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 23, Duncker & Humblot, Berlin 2007, S. 759. (Nebeneintrag).
  • Willibald Reichertz: Ostdeutsche als Dozenten an der Technischen Hochschule Hannover (1831–1956). In: Ostdeutsche Familienkunde 55, 2007, Heft 3, ISSN 0472-190X, S. 109–120.
  • Werner Egloff: Ein geometrischer Beweis eines Satzes von Axel Schur. Herrn Professor W. Süss zum 60. Geburtstag gewidmet. In: Archiv der Mathematik 6, 1955, Heft 4, ISSN 0003-889X, S. 281-283.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schur — (zu Schere) steht für: das Abschneiden des Wollhaars bei Schafen und anderen Nutztieren, um Wollfasern zu gewinnen, siehe Wolle #Gewinnung Schur (Bibel), „das Ägypten gegenüber an der Straße nach Assur liegt“, ein in der Bibel (AT) erwähnter Ort… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Peschel — (rechts, zusammen mit Siegfried Huster) …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Schur — Jan Schur …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Schu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Course de la Paix — Infobox compétition sportive Course de la Paix Wyścig Pokoju Internationale Friedensfahrt Závod míru Généralités …   Wikipédia en Français

  • Championnats de République démocratique allemande de cyclisme sur route — Les Championnats de République démocratique allemande de cyclisme sur route eurent lieu entre 1949 et 1990. En 1949 et 1950, ils furent organisés avec les championnats d Allemagne de l Ouest, et en 1990, ils furent organisés avec les championnats …   Wikipédia en Français

  • Tour de RDA — Infobox compétition sportive Tour de RDA : DDR Rundfahrt Sport cyclisme sur route Création 1949 Organisateur(s) Fédération Cycliste de la RDA Éditions 37 …   Wikipédia en Français

  • DDR-Straßen-Radmeisterschaften — Die DDR Straßen Radmeisterschaften wurden von 1949 bis 1990 durchgeführt. Neben dem Einzel Straßenrennen (ab 1949) standen Einzelzeitfahren (seit 1975), 100 km Mannschaftszeitfahren sowie Kriterium (von 1970 bis 1984) für die Männer auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Course De La Paix — La Course de la Paix est une épreuve cycliste à étapes, créée en 1948. Organisée par les quotidiens des partis communistes polonais Tribuna Ludu et tchécoslovaque Rudé Právo, la course se dispute jusqu en 1951 entre Varsovie et Prague (et vice… …   Wikipédia en Français

  • Course de la paix — La Course de la Paix est une épreuve cycliste à étapes, créée en 1948. Organisée par les quotidiens des partis communistes polonais Tribuna Ludu et tchécoslovaque Rudé Právo, la course se dispute jusqu en 1951 entre Varsovie et Prague (et vice… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”