Axel von Harnack

Friedrich Hermann Julius Axel Harnack, ab 1914 von Harnack (* 12. September 1895 in Wilmersdorf; † 17. Juni 1974 in Tübingen), Dr. phil. habil., war ein deutscher Historiker, Philologe, wissenschaftlicher Bibliothekar und Hochschullehrer.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Er entstammte einer ostpreußischen Familie, deren direkte Stammreihe mit Carl Gottlieb Harnack († 1832), Inhaber eines Herrenschneidergeschäfts in Sankt Petersburg beginnt, und war das jüngste Kind Adolf von Harnacks und Amalie Thierschs (1858–1937). Die im Widerstand gegen den Nationalsozialismus tätigen Brüder Arvid (Jurist) und Falk Harnack (Regisseur) waren seine Cousins.

Vater Adolf von Harnack wurde gemeinsam mit seinen fünf Kindern, also auch Sohn Axel, am 22. März 1914 in Berlin mit Diplom vom 9. Juni 1914 in den preußischen Adelsstand erhoben.

Harnack heiratete am 8. September 1924 in Essen Hedwig Thienemann (* 20. Mai 1901 in Essen; † 25. August 1990 in Tübingen), die Tochter des Gymnasial-Professors Dr. phil. Wilhelm Thienemann und der Bertha Baedeker.

Leben

Harnack war seit 1947 Privatdozent für Bibliothekswissenschaft und Historiographie an der Universität Tübingen und Direktor der Tübinger Universitätsbibliothek.

Außerdem war Harnack der Autor einer Biografie seines älteren Bruders, des preußischen Regierungspräsidenten und Widerstandskämpfers Ernst von Harnack (1888–1945), Bearbeiter und Herausgeber des Nachlasses seines Vaters, des Theologen Adolf von Harnack, sowie Autor einer biografischen Studie über Friedrich Daniel Bassermann und die deutsche Revolution von 1848/49, seiner Dissertation an der Philosophischen Fakultät der Universität Berlin von 1920. Zudem veröffentlichte er 1947 seine Erinnerungen an den Prozess 1942/43 gegen seinen Cousin, den Widerstandskämpfer Arvid Harnack, und dessen Frau Mildred.[1]

Einzelnachweise

  1. http://archives.library.wisc.edu/uw-archives/images2/mfh/pdffiles/harnackorig.pdf

Literatur

  • Arvid und Mildred Harnack. Erinnerungen an ihren Prozeß 1942/43, in: Halbmonatsschrift Die Gegenwart (Sonderdruck aus Nr. 26/27), Freiburg, 31. Januar 1947.
  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelige Häuser B, Band XV, Seite 213, Band 83 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1984, ISSN 0435-2408

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf von Harnack — Karl Gustav Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* 25. Apriljul./ 7. Mai 1851greg. in Dorpat, Gouvernement Livland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabet von Harnack — (* 1. Januar 1892 in Wilmersdorf; † 24. Juli 1976 in Berlin) war eine Pionierin der Sozialen Arbeit in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben und Wirken 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst von Harnack — Ernst Wolf Alexander Oskar Harnack, ab 1914 von Harnack (* 15. Juli 1888 in Marburg/Lahn; † 5. März 1945 in Berlin Plötzensee) war preußischer Regierungspräsident, deutscher Politiker und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf von Harnack — Pour les articles homonymes, voir Harnack. Adolf von Harnack Adolf von Harnack est né le 7 mai 1851 à Dorpat, dans la prov …   Wikipédia en Français

  • Adolf Von Harnack — Pour les articles homonymes, voir Harnack. Adolf von Harnack Adolf von Harnack est né le 7 mai  …   Wikipédia en Français

  • Adolf von harnack — Pour les articles homonymes, voir Harnack. Adolf von Harnack Adolf von Harnack est né le 7 mai  …   Wikipédia en Français

  • Adolph von Harnack — Adolf von Harnack Pour les articles homonymes, voir Harnack. Adolf von Harnack Adolf von Harnack est né le 7 mai  …   Wikipédia en Français

  • Harnack — ist eine deutsche Familie, deren Angehörige unter anderem Theologen, Schriftsteller, Künstler, Politiker, Naturwissenschaftler, Mathematiker, Juristen und Filmschaffende waren. Theodosius Harnack (1817–1889), deutscher Theologe Anna Harnack… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Harnack — ist der Name folgender Personen: Axel Harnack (Mathematiker) (1851–1888), deutscher Mathematiker Axel von Harnack (1895–1974), deutscher Historiker und Philologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Harnack — Carl Gustav Axel von Harnack ou plus simplement Axel Harnack, né le 7 mai 1851 à Dorpat (aujourd hui Tartu, dans l actuelle Estonie) et mort le 3 avril 1888 à Dresde est un mathématicien germano balte. Il est le frère jumeau de Carl Gustav Adolf… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”