Royal Institute of International Affairs

Das Chatham House, früher auch unter dem Namen Royal Institute of International Affairs bekannt, ist eine Nichtregierungsorganisation bzw. Denkfabrik, die sich mit aktuellen Fragen des politischen Zeitgeschehens auf internationaler Ebene befasst.

Die Gründung des Instituts geht auf die Initiative britischer und amerikanischer Delegierter der Pariser Friedenskonferenz 1919 zurück, die ein anglo-amerikanisches Institut für Auswärtige Beziehungen vorschlugen, das sich mit dem Studium internationaler Probleme befassen sollte, mit der Absicht Kriege in der Zukunft zu vermeiden. Tatsächlich wurde im Juli 1920 das British Institute of International Affairs gegründet, das seit 1926 den Titel Royal Institute of International Affairs trägt. 1923 wurde dem Institut das Chatham House am St.James Square in London durch einen Oberst Reuben Wells Leonard geschenkt, wo es seither residiert.

In diesem Gebäude hatte William Pitt der Ältere (später Earl of Chatham), von Juni 1757 bis Oktober 1761 gelebt. Auch zwei Premierminister, Lord Stanley (später 14. Earl of Derby) (1837-1854) und Gladstone (1889-1890) hatten in diesem Haus gelebt.

1927 wurde die Chatham House Rule aufgestellt, wonach die Teilnehmer an Seminaren und Diskussionsrunden freien Gebrauch von den Informationen, die sie erhalten haben, machen, aber nicht die Identität und Zugehörigkeit eines Redners oder die eines anderen Teilnehmers preisgeben dürfen.

Das Institut hat (2003) ca. 1750 Mitglieder und wird seit Januar 2007 von Dr. Robin Niblett geleitet, den Vorsitz führt Dr. DeAnne Julius CBE.

Seit September 2004 ist Chatham House der offizielle Name des Royal Institute of International Affairs.

Die Mitgliedszeitschrift "International Affairs" ist eine der führenden Fachzeitschriften im Bereich der Internationalen Beziehungen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Royal institute of international affairs — Création : 1920 Siège : Londres Publications  …   Wikipédia en Français

  • Royal Institute of International Affairs —   [ rɔɪəl ɪnstɪtjuːt əv ɪntə næʃnl ə feəz], britisches nichtamtliches, politisch neutrales Institut zur Erforschung des Zeitgeschehens, gegründet 1920, Sitz: Chatham House, London; gibt heraus: »International Affairs« (seit 1922), »The World… …   Universal-Lexikon

  • Royal Institute of International Affairs — 51° 30′ 28″ N 0° 08′ 10″ W / 51.5077, 0.1360 …   Wikipédia en Français

  • Pakistan Institute of International Affairs — The Pakistan Institute of International Affairs (PIIA) (Urdu: ادارہ بین الاقوامی اُمور پاکستان) is a non profit, non governmental organization based in Karachi whose mission is to analyse and promote the understanding of major international… …   Wikipedia

  • Royal institute — may refer to the following, among other institutions:: See also a full list of pages beginning with the words * Royal Institute of Technology * Royal Institute of British Architects * Royal National Institute of Blind People * The Royal Institute …   Wikipedia

  • Institute for International Political Studies — Infobox University name =ISPI native name =Istituto per gli Studi di Politica Internazionale established =1934 type = Private endowment = staff =70 president =Ambassador Boris Biancheri director =Paolo Magri students =4500 postgrad =70 (in two… …   Wikipedia

  • Royal institute of the Amazigh culture — The Royal institute of the Amazigh culture ( fr. Institut royal de la culture amazighe acronym:IRCAM), (In Neo Tifinagh ⴰⵙⵉⵏⴰⴳ ⴰⴳⵍⴷⴰⵏ ⵏ ⵜⵓⵙⵙⵏⴰ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ in Berber Latin Alphabet Asinag ageldan n tussna tamaziγt ) is an academic institute of the… …   Wikipedia

  • The British Institute of International and Comparative Law — was created by the merger in 1958 of the Society of Comparative Legislation (founded in 1895) and the Grotius Society (founded in 1915).At a conference of worldwide lawyers and legislators in 1895, the Lord Chancellor was elected the first… …   Wikipedia

  • International aid to Palestinians — International aid has played a major role in the Israeli Palestinian conflict as it has been used as a means to keep the peace process going. [Keating (2005), 2] Palestinians in the West Bank and Gaza Strip receive one of the highest levels of… …   Wikipedia

  • International Union of Students — The International Union of Students (IUS) is a worldwide nonpartisan association of National Union of Students with a focus on university students. [cite web|url=http://www.stud.uni hannover.de/gruppen/ius/constitution/Preamb.html|title=The IUS… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”