Axiomatische Semantik

Die axiomatische Semantik der Informatik beschreibt die Bedeutung von Programmen durch Schlussregeln, die es erlauben von einer gewünschten Eigenschaft der Eingabe auf Eigenschaften der Ausgabe zu schließen. Dabei abstrahiert die axiomatische Semantik weiter als die denotationelle Semantik. Es werden keine konkreten Speicher transformiert, sondern nur logische Aussagen über Speicher, genauer gesagt über Werte von Programmvariablen in ihnen.

Dabei entspricht die axiomatische Semantik der Sicht des Programmierers. Sie scheint im Gegensatz zur operationellen Semantik nur für imperative Sprachen geeignet zu sein.

Es existieren zwei Hauptausprägungen, der Hoare-Kalkül und der wp-Kalkül.

Siehe auch:

Literatur

  • Hanne Riis Nielson, Flemming Nielson: Semantics With Applications - A Formal Introduction. John Wiley & Sons 1992

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Operationale Semantik — Die operationelle Semantik ist eine Technik der Informatik um die Bedeutung beziehungsweise die Semantik von Computerprogrammen zu beschreiben. Die Wirkung eines Programms wird aufgefasst als schrittweise Zustandsänderung einer abstrakten… …   Deutsch Wikipedia

  • Operationelle Semantik — Die operationelle Semantik ist eine Technik der Informatik um die Bedeutung beziehungsweise die Semantik von Computerprogrammen zu beschreiben. Die Wirkung eines Programms wird aufgefasst als schrittweise Zustandsänderung einer abstrakten… …   Deutsch Wikipedia

  • Denotationale Semantik — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf… …   Deutsch Wikipedia

  • Formale Semantik — beschäftigt sich mit der exakten Bedeutung von künstlichen oder natürlichen Sprachen. Dabei kann sowohl die Bedeutung bestehender Sprachen untersucht als auch die Bedeutung neu geschaffener Sprachen festgelegt werden. In Abgrenzung zur Semantik… …   Deutsch Wikipedia

  • Denotationelle Semantik — Die denotationelle Semantik (Funktionensemantik) ist in der Theoretischen Informatik eine von mehreren Möglichkeiten, eine formale Semantik für eine formale Sprache zu definieren. Die formale Sprache dient hierbei als mathematisches Modell für… …   Deutsch Wikipedia

  • Theoretische informatik — Mindmap zu einem Teilbereich der Theoretischen Informatik Die Theoretische Informatik beschäftigt sich mit der Abstraktion, Modellbildung und grundlegenden Fragestellungen, die mit der Struktur, Verarbeitung, Übertragung und Wiedergabe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Semantische Funktion — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf… …   Deutsch Wikipedia

  • Theoretische Informatik — Mind Map zu einem Teilbereich der Theoretischen Informatik Die Theoretische Informatik beschäftigt sich mit der Abstraktion, Modellbildung und grundlegenden Fragestellungen, die mit der Struktur, Verarbeitung, Übertragung und Wiedergabe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Abstrakter Datentyp — Ein Abstrakter Datentyp (ADT) ist ein Verbund von Daten zusammen mit der Definition aller zulässigen Operationen, die auf sie zugreifen. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Spezifikationen 3 Beispiel 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Aristotelische Logik — Gregor Reisch, „Die Logik präsentiert ihre zentralen Themen“, Margarita Philosophica, 1503/08 (?). Die beiden Hunde veritas und falsitas jagen de …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”