1-aus-n-Code
1-aus-n-Code
Stellenzahl n
bewertbar ja
stetig ja
Gewicht 1
Minimaldistanz 2
Maximaldistanz 2
Hamming-Abstand 2
Redundanz \operatorname{ld}\left(\frac{2^n}{n}\right)
Codetafel – 1-aus-10-Code

Der 1-aus-n-Code oder auch die One-Hot-Kodierung stellt Zahlen binär dar, gewöhnlich, um in einem Computer benutzt zu werden.

Eine dezimale Ziffer wird im 1-aus-n-Code durch n Bits dargestellt, wobei jeweils nur ein Bit auf 1 gesetzt ist, während die restlichen n-1 Bits 0 sind.

Der Hamming-Abstand beträgt 2, weshalb 1-Bit-Fehler bemerkt (indem man feststellt, ob die Quersumme genau 1 ist), aber nicht korrigiert werden können. 2-Bit-Fehler können nicht zuverlässig entdeckt werden.

Der Code ist sehr redundant, denn n Bit könnten bis zu 2n verschiedene Zahlen kodieren.

Der 1-aus-n-Code findet z. B. in Tastenfeldern, Anzeigetafeln, Maschinensteuerungen, Speicheradressierungen und früher auch Nixie-Röhren Anwendung.

Beispiel für 1-aus-n-Code mit n=10
Dezimal-
ziffer
1-aus-10-
codiert
Binär-
codiert
0 0000000001 0 0 0 0
1 0000000010 0 0 0 1
2 0000000100 0 0 1 0
3 0000001000 0 0 1 1
4 0000010000 0 1 0 0
5 0000100000 0 1 0 1
6 0001000000 0 1 1 0
7 0010000000 0 1 1 1
8 0100000000 1 0 0 0
9 1000000000 1 0 0 1

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1-aus-10-Code — Eigenschaften Stellenzahl n Bewertbar ja Gewicht 1 Minimaldistanz 2 Maximaldistanz 2 Hamming Abstand 2 Stetig ja Redundanz …   Deutsch Wikipedia

  • 1-aus-n-Decoder — Schaltung eines 1 aus n Decoders Bei monolitischen integrierten Schaltkreisen werden statt der Und Gatter häufig NAND Gatter verwendet. Ein 1 aus n Decoder ist eine Schaltung mit n Ausgängen und ld (n) Eingängen. In der Praxis muss aber die… …   Deutsch Wikipedia

  • N (Begriffsklärung) — N (beziehungsweise n) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, siehe N. Darüber hinaus hat das Zeichen und seine Abwandlungen folgende Bedeutungen: Ν ist ein Buchstabe des griechischen Alphabets, siehe Ny. Der zugehörige Kleinbuchstabe ist ν …   Deutsch Wikipedia

  • Code civil — Erste Seite der Erstausgabe des Code civil von 1804 Der Code civil (CC) (1807–1815 und kurzzeitig zwischen 1853 und 1871 in Code Napoléon umbenannt) ist das französische Gesetzbuch zum Zivilrecht, das durch Napoléon Bonaparte am 21. März 1804… …   Deutsch Wikipedia

  • Code [2] — Code (v. lat. Codex, Rechtsw.), französisches Gesetzbuch. Bereits vor der Revolution, als Frankreich noch in die Lande des geschriebenen Rechts (Pays du droit écrit) u. in die Lande des Gewohnheitsrechts (Pays du droit coutumier) sich theilte,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • N'Djamena — N’Djamena Basisdaten Region: Ville de N’Djamena Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • N'djamena — N’Djamena Basisdaten Region: Ville de N’Djamena Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • N´Djamena — N’Djamena Basisdaten Region: Ville de N’Djamena Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • N (Computerspiel) — N Entwickler …   Deutsch Wikipedia

  • N’Djamena — Basisdaten Region: Ville de N’Djamena Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”